NEWS: 15.03.2019

Fakten, Zahlen und Infos zum Spiel gegen Freiburg

Fakten, Zahlen und Infos zum Spiel gegen Freiburg

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Heimspiel am Freitag (20.30 Uhr) gegen den SC Freiburg.

Zuschauer

  • Für das Spiel im BORUSSIA-PARK sind bisher rund 45.800 Karten verkauft worden. Im Online-Ticketshop sind mit Ausnahme der Nordkurve noch Karten für alle Bereiche verfügbar.
  • Alle Tickets können bis zwei Stunden vor Spielbeginn per „Print-at-Home“ bequem zu Hause ausgedruckt werden. Die Tageskassen im BORUSSIA-PARK öffnen am Freitag um 18 Uhr.

Bilanz zwischen Borussia und Freiburg

  • Die Bilanz in 33 Bundesliga-Duellen ist fast ausgeglichen: Freiburg entschied zwölf Spiele für sich, Borussia zehn. Elf Partien endeten remis.
  • Borussia ist seit 14 Bundesliga-Heimspielen gegen den SC Freiburg ungeschlagen (9 Siege, 5 Remis). Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten ist der VfL zu Hause so lange ohne Niederlage.
  • Nur gegen Schalke gewann Freiburg in der Bundesliga mehr Spiele (14) als gegen Borussia (12, wie gegen Frankfurt).
  • Der SCF erzielte 48 Tore gegen die FohlenElf (wie gegen Bremen), gegen kein Team in der Bundesliga mehr.

Statistik

  • Nach vier Bundesligaspielen ohne Sieg (ein Remis, drei Niederlagen) kehrte Borussia mit dem 1:0 beim FSV Mainz auf die Siegerstraße zurück und beendete die geteilt längste Flaute unter Trainer Dieter Hecking im Oberhaus.
  • In allen zehn vorherigen Bundesliga-Spielzeiten mit mindestens 46 Zählern nach 25 Spielen landete die FohlenElf am Ende der Saison unter den ersten Vier. Elf Weiße Westen nach 25 Bundesliga-Partien sind zudem eingestellter Vereinsrekord.
  • Borussia verlor die jüngsten drei Bundesliga-Heimspiele allesamt, bei 1:11 Toren. Mehr Heimniederlagen in Serie gab es im Oberhaus zuletzt von November 2010 bis Februar 2011 für die Fohlen (5).
  • Der SC Freiburg verlor nur eine der vergangenen sechs Bundesliga-Partien (2 Siege, 3 Remis) – am 24. Spieltag mit 0:2 bei Bayer Leverkusen.
  • Mit 30 Punkten hat der SC Freiburg schon elf Zähler Vorsprung auf Platz 16. Einen so großen Vorsprung auf Rang 16 zu so einem späten Saisonzeitpunkt verspielte noch kein Bundesliga-Team seit Einführung der 3-Punkte-Wertung.
  • Der SC Freiburg gewann nur eine der zurückliegenden zehn Bundesliga-Auswärtspartien (4 Remis, 5 Niederlagen) – am 17. Spieltag gab es ein 1:0 beim 1. FC Nürnberg.
  • Freiburgs Coach Christian Streich traf in der Bundesliga auf keinen Trainerkollegen so oft wie auf Borussias Dieter Hecking (11-mal). Streichs Bilanz gegen Hecking ist negativ: 3 Siege, 2 Remis und 6 Niederlagen.
  • Der SC Freiburg traf bereits 15-mal nach einer Standardsituation – Höchstwert mit Augsburg. Borussia kassierte jedoch zusammen mit München und Leipzig die wenigsten Gegentore nach einem ruhenden Ball (je 6).

Schiedsrichter

  • Das Spiel wird geleitet von Dr. Robert Kampka. Der 37-jährige Arzt aus Mainz pfeift seit 2016 in der Bundesliga. Bislang leitete er dort insgesamt 27 Spiele.
  • Kampka leitete bis dato fünf Spiele mit Beteiligung des VfL. Die Bilanz der FohlenElf: Ein Sieg und vier Niederlagen.
  • Schiedsrichter-Assistenten am Freitag sind Benedikt Kempkes und Stefan Lupp. Tobias Christ ist Vierter Offizieller. Video-Assistenten sind Robert Hartmann und Johann Pfeifer.

Anfahrt

  • Der NEW Stadionshuttle ist wie gewohnt drei Stunden vor Spielbeginn im Einsatz. Alle Infos zur Anreise gibt es hier.
  • Die Deutsche Bahn setzt vor und nach dem Spiel zusätzliche Züge aus beziehungsweise in Richtung Düsseldorf und Duisburg ein. Alles Infos dazu hier

Öffnungszeiten

  • Der FohlenShop im Erdgeschoss von Borussia-8-Grad öffnet am Freitag um 9 Uhr seine Pforten.
  • Die FohlenSportsbar ist am Freitag bis 16 Uhr geöffnet.
  • Der Bitburger-Biergarten hinter der Nordkurve öffnet dreieinhalb Stunden vor Spielbeginn, somit am Freitag um 17 Uhr.

Wetter

  • Am Freitagabend werden in Mönchengladbach Temperaturen um zehn Grad herrschen. Es wird regnerisch, aus West weht ein mäßiger Wind mit stürmischen Böen.

Übertragung

  • Eurosport überträgt das Spiel live auf Eurosport 2 HD Xtra sowie im Eurosport Player. Die Moderation übernimmt Jan Henkel, Experte ist Matthias Sammer.
  • Das Bitburger-FohlenRadio geht ab 20.15 Uhr live und ist sowohl über die FohlenApp als auch die Homepage verfügbar. Co-Kommentator ist Elmar Bergonzini, freier Journalist aus Italien, der unter anderem für die „Gazzetta dello Sport“ über Borussia berichtet.
  • Auf FohlenTV kann man die Partie kurz nach dem Abpfiff im Re-Live und wenig später auch im Highlightschnitt sehen.

App

  • Wenn ihr am Freitag (ab 11.30 Uhr) die App öffnet, werdet ihr gefragt, ob ihr das Spiel live im Stadion, vor dem TV/Radio oder von unterwegs aus verfolgt. Entsprechend werdet ihr in einer Art Live-Blog mit allen nötigen Informationen versorgt. Die App gibt‘s kostenlos im AppStore oder im Google PlayStore.

Social Media

  • Der Hashtag zum Spiel lautet: #BMGSCF. Wir halten euch über Social Media über alles Wichtige rund um das Spiel auf dem Laufenden. Auf Borussias Instagram-Kanal stimmt FohlenRadio-Kommentator Christian Straßburger alle Fans auf die Partie ein und liefert die Aufstellung aus erster Hand.

Weitere News

Zu unsauber im letzten Pass nach vorne

Zu unsauber im letzten Pass nach vorne 16.03.2019

Der Tag danach: Im vierten Heimspiel in Serie ohne Sieg, ein Ende der Durststrecke für Alassane Plea und ein Jubiläum für Fabian Johnson – alles Wichtige zum 1:1 (1:1) der FohlenElf gegen den SC Freiburg.