NEWS: 18.03.2019

Zehn Borussen für Länderspiele nominiert

Zehn Borussen für Länderspiele nominiert
Matthias Ginter ist erneut für das DFB-Team nominiert.

Zehn Spieler der FohlenElf wurden in den Kader ihrer jeweiligen Nationalmannschaft berufen. Drei weitere Spieler stehen auf Abruf bereit.

Ginter ins DFB-Team berufen

Bundestrainer Joachim Löw hat Matthias Ginter für die beiden ersten Länderspiele des DFB-Teams des Jahres berufen. Die deutsche Auswahl bestreitet zunächst am Mittwoch, 20. März (20.45 Uhr, live auf RTL), in Wolfsburg ein Freundschaftsspiel gegen Serbien. Vier Tage danach startet die DFB-Elf am Sonntag, 24. März (20.45 Uhr, live auf RTL), in Amsterdam gegen Gastgeber Niederlande in die EM-Qualifikation.

Vier Borussen bei der Schweiz dabei

In Yann Sommer, Michael Lang, Nico Elvedi und Denis Zakaria sind gleich vier Borussen für die Schweizer „Nati“ nominiert worden. Die Eidgenossen sind gleich zweimal in der EM-Qualifikation gefordert: am Samstag, 23. März (15 Uhr, in Tiflis), gastieren sie in Georgien und am Dienstag, 26. März (20.45 Uhr) empfangen sie in Basel Dänemark. Josip Drmic steht für die beiden Partien auf Abruf bereit.

Hazard gegen Russland und Zypern

Thorgan Hazard wurde für die beiden kommenden Partien ins Aufgebot der belgischen Nationalmannschaft berufen. Die „Roten Teufel“ treffen in der EM-Qualifikation am Donnerstag, 21. März (20.45 Uhr), in Brüssel auf Russland und am Sonntag, 24. März (20.45 Uhr), in Nikosia auf Gastgeber Zypern.

Plea bei Frankreich auf Abruf

Alassane Plea steht für die beiden kommenden Länderspiele der französischen Nationalmannschaft auf Abruf bereit. Der amtierende Weltmeister ist am Freitag, 22. März in der EM-Qualifikation in Moldawien gefordert, und empfängt am Montag, 25. März, Islands zu einem Testspiel.

Duo in U21-Auswahl berufen

DFB-Trainer Stefan Kuntz hat Torwart Moritz Nicolas sowie Florian Neuhaus in den Kader der U21-Nationalmannschaft für die ersten beiden Test-Länderspiele des Jahres in Essen gegen Frankreich am Donnerstag, 21. März (18.30 Uhr), und in England am Dienstag, 26. März (20.45 Uhr), berufen.

Poulsen erneut nominiert

Andreas Poulsen steht im Aufgebot der dänischen U21-Nationalmannschaft. Der Linksverteidiger wurde für die beiden Testspiele am Mittwoch, 20. März (18.30 Uhr), in Slagelse gegen Belgien sowie am Sonntag, 24. März (21 Uhr), in Brest, gegen Gastgeber Frankreich nominiert.

Cuisance bei Frankreichs U20 dabei

Michaël Cuisance steht im Kader der französischen U20-Auswahl, die im Rahmen eines Trainingscamps im spanischen San Pedro del Pinatar drei freundschaftliche Vergleiche austrägt: am Mittwoch, 20. März (18 Uhr) gegen Argentinien, am Freitag, 22. März (15 Uhr) gegen die USA sowie am Montag, 25. März (18 Uhr), gegen Südkorea.

Müsel muss sich bereithalten

Für die beiden Länderspiele der deutschen U20-Nationalmannschaft am Freitag, 22. März (20.30 Uhr), in Sandhausen gegen Portugal, sowie am Dienstag, 26. März (18 Uhr), inBielsko-Biala gegen Gastgeber Polen heißt, steht Torben Müsel auf Abruf bereit.