NEWS: 27.03.2019

Schweizer Borussen geben 3:0-Führung her

Schweizer Borussen geben 3:0-Führung her
Denis Zakaria gab mit den Eidgenossen noch einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand. Foto: imago

Mit einem VfL-Trio in der Startelf hat die Schweiz in der EM-Quali 3:3 gegen Dänemark gespielt. Florian Neuhaus hat mit Deutschlands U21 Geschichte geschrieben und in England 2:1 gewonnen.

SCHWEIZ

Die Schweizer Nationalmannschaft hat am gestrigen Dienstagabend im zweiten Spiel der EM-Qualifikation einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand gegeben: Im Baseler St.-Jakob-Park führten die Eidgenossen bis zur 84. Minute mit 3:0, ehe die Dänen noch drei Treffer erzielten und damit für ein Unentschieden sorgten. Yann Sommer, Denis Zakaria und Nico Elvedi spielten über die volle Distanz, Michael Lang kam nicht zum Einsatz. Die Treffer für Schweiz erzielten Remo Freuler (19.), Ex-Borusse Granit Xhaka (66.) und Breel Embolo (76.). Für die Dänen trafen in der Schlussphase Mathias Jörgensen (84.), Christian Gytkjaer (88.) und Henrik Dalsgaard (90.+3). Die Schweizer Nationalmannschaft hat durch das Remis einen perfekten Start in die EM-Qualifikation verpasst. Ihr Auftaktspiel hatten die Eidgenossen mit 2:0 gegen Georgien gewonnen. Die Schweizer-Nati spielt nun am 5. Juni (20:45 Uhr) um den Einzug ins Nations-League-Finale gegen Portugal, stattfinden wird die Partie in Porto.

DEUTSCHLAND U21

Deutschlands U21 hat ihr Testspiel in England dank eines Last-Minute-Treffers für sich entschieden. Vor 10.924 Zuschauern gewann die Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Kuntz im Vitality Stadium von Bournemouth gegen die U21 der „Three Lions“ mit 2:1 (1:1). Florian Neuhaus stand als offensiver Mittelfeldspieler hinter der Spitze in der Startelf und spielte eine knappe Stunde, VfL-Keeper Moritz Nicolas kam nicht zum Zug. Ex-Fohlen Mahmoud Dahoud erzielte in der 28. Minute den Führungstreffer, Dominic Solanke glich noch vor der Pause aus (43.). In der Nachspielzeit setzte Felix Uduokhai den Schlusspunkt (90.+1). Deutschlands U21 schrieb durch das Tor Geschichte und siegte erstmals in England.

Weitere News

U20-Weltmeisterschaft startet für Cuisance

U20-Weltmeisterschaft startet für Cuisance 23.05.2019

Michaël Cuisance und die französische U20-Nationalmannschaft starten am Samstag in die U20-Weltmeisterschaft in Polen. Gegner im ersten Gruppenspiel (18:00 Uhr) ist Saudi-Arabien.

Ginter, Hazard & Neuhaus für Nationalteams nominiert

Ginter, Hazard & Neuhaus für Nationalteams nominiert 22.05.2019

Matthias Ginter und Thorgan Hazard treten mit ihren jeweiligen A-Nationalmannschaften in der EM-Qualifikation an. Florian Neuhaus darf sich Hoffnungen auf eine Teilnahme an der U21-Europameisterschaft machen.