NEWS: 31.03.2019

U19 verliert 1:3 gegen Tabellenführer Köln

U19 verliert 1:3 gegen Tabellenführer Köln
Alper Arslan traf für die junge FohlenElf.

Borussias U19 hat in der A-Junioren-Bundesliga West gegen den Tabellenführer 1. FC Köln 1:3 (0:2) verloren. Alper Arslan traf für den VfL Nachwuchs.

Zu Beginn spielte sich das Geschehen zwar noch hauptsächlich im Mittelfeld ab, der Tabellenführer aus Köln hatte jedoch schon in der Anfangsphase etwas mehr vom Spiel als Borussia. Der VfL-Nachwuchs machte es seinerseits im Spiel nach vorne ordentlich, ließ im Abschlussdrittel aber die nötige Konsequenz vermissen und brachte den letzten Pass nur selten an den eigenen Mann. Nicht unverdient gingen daher die Kölner in der 16. Minute in Führung: Nach einer schönen Kombination schob Sebastian Mueller die Kugel im Nachschuss aus kurzer Distanz über die Linie. Pech hatte Borussia dann drei Minute später, als Kölns Henri Matter eine Flanke von rechts in den Strafraum schlug und der Ball so unglücklich den Fuß von Jordi Bongard streifte, das die Kugel am Ende im langen Eck landete. Die junge FohlenElf brauchte ein bisschen, um nach dem 0:2-Rückstand wieder den Weg nach vorne zu suchen, kam bis zur Pause aber noch zu Abschlüssen von Famana Quizera (35.), Behadil Sabani (36.) und Mawerick Dreßen (44.). Entweder flog der Ball jedoch deutlich übers Gehäuse oder er landete daneben. Der FC hätte indes auch noch höher führen können zur Pause, Felix Thienel vereitelte eine Großchance der Gäste wenige Minuten vor der Pause aber in starker Manier.

Zwei sehenswerte Tore in Halbzeit zwei

Die zweite Halbzeit gestaltete die junge FohlenElf dann ausgeglichener, symptomatisch dafür stand der Torschuss von Quizera wenige Sekunden nach Wiederanpfiff, der jedoch knapp am Tor vorbeistrich. Anders der FC: Nach 66 Minuten trugen die Kölner einen Angriff schnell über die rechte Seite vor und gaben den Ball in die Mitte, wo Darko Churlinov die Kugel technisch anspruchsvoll verarbeitete und zum 0:3 einschob. Aber auch dem VfL-Nachwuchs gelang an diesem Samstagmittag noch ein sehenswerter Treffer: Alper Arslan drang in der 74. Minute von links in den Strafraum ein und schlenzte das Spielgerät schließlich unhaltbar rechts oben in den Winkel. Anschließend hatten die Fohlen noch zwei Möglichkeiten, um die Partie noch mal richtig zu spannend zu machen: Quizera schoss am Ende eines Solos jedoch Zentimeter am Tor vorbei (78.) und Bongard konnte die Kugel nach einem Freistoß nicht im Tor unterbringen (84.). „Köln war fußballerisch einfach besser als wir und in der Offensive effektiver. Trotzdem ein Kompliment an meine Mannschaft für den Charakter, den sie in der zweiten Halbzeit gezeigt hat. Sie hat noch mal alles versucht, aber es hat nicht gereicht“, sagte VfL-Trainer Thomas Flath.

Borussia: Thienel – Kurt, Gaal, Bongard, Holtschoppen – Niehues, Sabani (65. Noß) – Quizera – Adigo, Dreßen (75. El Bakali), Arslan

Tore: 0:1 Mueller (16.), 0:2 Bongard (21./ET) 0:3 Churlinov (66.), 1:3 Arslan (74.)

Weitere News

U19: Skraback führt Borussia zu klarem Auswärtssieg

U19: Skraback führt Borussia zu klarem Auswärtssieg 17.08.2019

Borussias U19 hat im zweiten Saisonspiel in der A-Junioren-Bundesliga West den zweiten Sieg eingefahren. Beim souveränen 4:0 (4:0) bei Preußen Münster markierte Luiz Skraback einen Hattrick.

U19 will in Münster ihre Leistungen bestätigen

U19 will in Münster ihre Leistungen bestätigen 16.08.2019

Die U19 der Fohlen bestreitet am morgigen Samstag ihr erstes Auswärtsspiel der Saison 2019/20 in der A-Junioren-Bundesliga West: Um 13:00 Uhr tritt sie beim SC Preußen Münster an.

Quizera schießt U19 zum 2:1-Auftaktsieg gegen Schalke

Quizera schießt U19 zum 2:1-Auftaktsieg gegen Schalke 11.08.2019

Borussias U19 hat am ersten Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West gegen den FC Schalke 04 2:1 (0:1) gewonnen.