NEWS: 12.04.2019

Fakten, Zahlen und Infos zum Spiel in Hannover

Fakten, Zahlen und Infos zum Spiel in Hannover

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Auswärtsspiel am Samstag (15:30 Uhr) bei Hannover 96.

Zuschauer

  • Für das Spiel in der HDI Arena (49.200 Plätze) sind bislang rund 40.000 Karten verkauft worden. Der Gästebereich ist ausverkauft, Borussia rechnet mit etwa 6.000 VfL-Fans in Hannover.

Bilanz zwischen Hannover und Borussia

  • Beide Teams treffen zum 56. Mal in der Bundesliga aufeinander. Die Bilanz spricht für die FohlenElf: 32 Siege, acht Remis und 15 Niederlagen stehen bis dato zu Buche.
  • In den zurückliegenden 21 Bundesligaspielen zwischen beiden Teams gab es immer einen Sieger, 13-mal gewann Borussia, achtmal Hannover.
  • Borussia gewann die vergangenen drei Bundesliga-Spiele gegen Hannover allesamt und könnte mit einem weiteren Sieg den Vereinsrekord einstellen – mehr als vier Bundesligasiege in Serie gab es gegen die Leinestädter noch nie.
  • Die 96er verloren sechs der vergangenen sieben Bundesliga-Duelle mit der FohlenElf. Den einzigen Sieg in diesem Zeitraum gab es im April 2016 (2:0).

Statistik

  • Borussia gewann nur eines der vergangenen acht Bundesligaspiele (drei Remis, vier Niederlagen): am 25. Spieltag mit 1:0 in Mainz.
  • Von den zurückliegenden fünf Bundesligaspielen auf fremden Plätzen verlor die FohlenElf nur eines – das jüngste bei Fortuna Düsseldorf (1:3). Daneben gab es drei Siege und ein Remis, dazu bei jedem der Siege eine Weiße Weste.
  • Hannover 96 spielt mit 14 Punkten die schwächste Bundesliga-Saison der Vereinshistorie. Zuvor hatten die Niedersachsen nach 28 Spielen nie weniger als 16 Zähler auf dem Konto. Nur drei Teams hatten in der Bundesliga-Historie eine noch schwächere Bilanz.
  • Noch nie schaffte eine Mannschaft mit weniger als 19 Zählern (ggf. umgerechnet auf die 3-Punkte-Wertung) nach 28 Spielen den Klassenerhalt, alle 13 Teams mit einer solchen Bilanz stiegen ab.
  • Hannover 96 verlor die vergangenen sieben Spiele, mehr Niederlagen in Serie setzte es zuletzt im Winter der Abstiegssaison 2015/16 (damals acht zwischen Dezember und Februar). Den bis dato letzten Sieg gab es am 21. Spieltag mit 2:0 gegen Nürnberg.
  • Mit 65 Gegentoren stellt Hannover die schwächste Defensive der Liga. So viele Gegentreffer nach 28 Saisonspielen hatte in der Bundesliga zuletzt Hertha BSC vor 28 Jahren (1990/91 ebenfalls 65 – es folgte der Abstieg als Schlusslicht).
  • Die Niedersachsen gewannen nach einer Führung nur drei von neun Spielen (drei Remis, drei Niederlagen). Nach einem Rückstand holten die Niedersachsen in dieser Bundesliga-Saison erst einen Punkt (ein Remis, 20 Niederlagen) – Ligatiefstwert.

Schiedsrichter

  • Das Spiel wird geleitet von Dr. Felix Brych. Der 43-jährige Jurist aus München pfeift seit 2004 in der Bundesliga, bislang leitete er 262 Spiele im deutschen Fußball-Oberhaus.
  • Brych pfiff bis dato 30 Partien mit Beteiligung des VfL. Die Bilanz der Fohlen: Zwölf Siege, 14 Niederlagen, vier Remis.
  • Schiedsrichter-Assistenten am Samstag sind Marco Achmüller und Frederick Assmuth. Vierter Offizieller ist Thorben Siewer. Video-Assistenten sind Benjamin Cortus und Christof Günsch.

Anreise

  • Mit dem Auto: Auf dem Großraumparkplatz „Schützenplatz“ stehen aufgrund der Aufbauarbeiten für das Frühlingsfest sowie des dazugehörigen Schaustellerlagers keine öffentlichen Parkplätze für PKW und 9-Sitzer zur Verfügung. Hannover 96 und die Polizei bitten daher die Besucher des Spiels, bereits die P+R-Plätze an den Stadtgrenzen für den Umstieg auf die Stadtbahnen zu nutzen oder - noch besser - ganz auf den ÖPNV umzusteigen und ohne eigenes Auto anzureisen. In diesem Zusammenhang weist Hannover 96 darauf hin, dass die Eintrittskarten zum Spiel als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) gelten.
  • Reisebusse: Kostenlose Busparkplätze befinden sich ausschließlich im Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg. Anfahrt über den Stadtteil Ricklingen - dann über die Stadionbrücke in den Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg.
  • Bahn: Auch bei der Anreise mit der Bahn wird es zu starken Einschränkungen kommen, da am Wochenende umfangreiche Baumaßnahmen rund um den Bahnhof Hannover stattfinden. Borussia-Fans sollten sich im Vorfeld informieren, ob ihr Zug wie geplant verkehrt. Vom Hauptbahnhof Hannover nutzt ihr die Stadtbahnlinien 3, 7 und17 (Richtung Wettbergen) bis zur Station Stadionbrücke. Von dort beträgt der Fußweg circa fünf Minuten.

Wetter

  • Die Temperatur soll am Samstagnachmittag in Hannover bei etwa 6 Grad liegen. Es wird meist wolkig sein, das Regenrisiko liegt bei etwa 20 Prozent. Aus Nordost weht ein schwacher Wind mit frischen Böen.

Fans

  • Im Gästebereich findet ihr Borussias Fantruck und das Infomobil des FPMG Supporters Clubs. Alle weiteren Informationen für Gästefans haben die Fanbeauftragten hier zusammengefasst.

Übertragung

  • Sky überträgt das Spiel live auf Sky Sport Bundesliga 3 & HD3 live. Kommentator ist Jonas Friedrich.
  • Das Bitburger-FohlenRadio geht ab 15:20 Uhr live und ist sowohl über die FohlenApp als auch die Homepage verfügbar. Co-Kommentator von Christian Straßburger ist dieses Mal Moderator und Podcaster Donnie O'Sullivan.
  • Auf FohlenTV kann man die Partie kurz nach dem Abpfiff im Re-Live und wenig später auch im Highlightschnitt sehen.
  • Das Spiel wird in der FohlenSportsbar gezeigt. Bei der von Frank Schiffers moderierten Veranstaltung gibt es die Aufstellungen aus erster Hand, Zuschauer-Interviews, ein Tippspiel, einen Halbzeittalk und dazu Stadionfeeling-Speisen.

FohlenApp:

  • Wenn ihr am Samstag (ab 9:30 Uhr) die FohlenApp öffnet, werdet ihr gefragt, ob ihr das Spiel live im Stadion, vor dem TV/Radio oder von unterwegs aus verfolgt. Entsprechend werdet ihr in einer Art Live-Blog mit allen nötigen Informationen versorgt. Die FohlenApp gibt‘s kostenlos im AppStore oder im Google PlayStore.

Social Media

  • Wir halten euch über Social Media über alles Wichtige rund um das Spiel auf dem Laufenden. Auf Borussias Instagram-Kanal stimmt FohlenRadio-Kommentator Christian Straßburger alle Fans einige Stunden vor Anpfiff auf die Partie ein und liefert die Aufstellung aus erster Hand.
  • Der Hashtag zum Spiel lautet: #H96BMG. Borussias Kanäle in der Übersicht:

Weitere News

Raffael:

Raffael: "Wir werden alles für Europa geben" 17.04.2019

Im Interview spricht Raffael über seinen Treffer gegen Hannover, die bevorstehende Partie gegen RB Leipzig und über Borussias Chancen auf Europa.