NEWS: 12.04.2019

U19 muss in Dortmund „über sich hinauswachsen“

U19 muss in Dortmund „über sich hinauswachsen“
Louis Hiepen steht der U19 nach seiner Verletzungspause wieder zur Verfügung.

Am 23. Spieltag in der A-Junioren-Bundesliga West tritt Borussias U19 am morgigen Samstag (11:00 Uhr) bei Borussia Dortmund an.

„In diesem Duell müssen meine Spieler über sich hinauswachsen. Jeder Einzelne persönlich, aber auch als Mannschaft“, betont Trainer Thomas Flath vor dem Auswärtsspiel der Fohlen bei Borussia Dortmund. „Der BVB ist eine der besten Mannschaften Deutschlands.“ In der A-Junioren-Bundesliga West belegen die Dortmunder aktuell den zweiten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Spitzenreiter 1. FC Köln (49 Punkte) beträgt nur einen Zähler. In den verbleibenden vier Saisonspielen geht es für den BVB daher um alles. Für ihn geht es um die Qualifikation für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. In diese ziehen seit der Saison 2008/2009 die Sieger der drei Staffeln sowie der beste Zweitplatzierte ein.

„Für uns ist es eine tolle Möglichkeit, uns gegen so einen starken Gegner zu beweisen. Die Motivation ist hoch“, unterstreicht Flath. „Um in diesem Duell erfolgreich sein zu können, muss jeder seine fußballerischen Qualitäten einbringen. Zudem muss sich die Mannschaft auf das konzentrieren, was sie in dieser Saison schon stark gemacht hat.“ Das Agieren als Mannschaft. Gegen die technisch sehr guten, schnellen Spieler des BVB gilt es, als Einheit zu verteidigen, den Mitspielern Räume zu öffnen und im Spiel nach vorne nachzurücken. „Außerdem ist es wichtig, dass wir von der ersten Sekunde an volle Präsenz auf den Platz bringen“, betont Flath in Anbetracht des Hinspiels.

Hiepen kehrt zurück

Am zehnten Spieltag war seine Mannschaft zu Hause gegen Dortmund bereits nach zwei Minuten in Rückstand geraten und verlor am Ende 0:2. „Unser Ziel muss es sein, defensiv so lange wie möglich die Null zu halten und selbst in Führung zu gehen. Mental wäre das sehr wichtig“, so Flath. Verzichten müssen die Fohlen, die aktuell mit 33 Punkten den sechsten Tabellenplatz belegen, bei diesem Vorhaben auf den rotgesperrten Torhüter Jan Olschowsky. Hinter einem Einsatz von Kaan Kurt und Jonas Pfalz steht indes noch ein Fragezeichen. Louis Hiepen steht nach seiner Verletzungspause hingegen wieder zur Verfügung. „Ich hoffe zudem, dass unsere zehn Abiturienten die Freude darüber, dass sie nun ihre letzte Schulwoche hinter sich gebracht haben, auch auf den Platz bringen“, sagt Flath.

Weitere News

U19: Dreßen-Viererpack beschert Flath positiven Abschied

U19: Dreßen-Viererpack beschert Flath positiven Abschied 11.05.2019

Dank eines Viererpacks von Mawerick Dreßen hat Borussias U19 im letzten Spiel der A-Junioren-Bundesliga West einen 4:0 (2:0)-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf gefeiert und die Saison damit auf dem fünften Platz abgeschlossen.

U19 nimmt beim Saisonfinale Abschied von Trainer Flath

U19 nimmt beim Saisonfinale Abschied von Trainer Flath 10.05.2019

Im Saisonfinale in der A-Junioren-Bundesliga West tritt Borussias U19 am morgigen Samstag (13:00 Uhr) auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK gegen Fortuna Düsseldorf an. Für Trainer Thomas Flath ist es nach neun Jahren das letzte Spiel an der Seitenlinie der Fohlen.

Trotz Überlegenheit: U19 spielt 1:1 beim MSV Duisburg

Trotz Überlegenheit: U19 spielt 1:1 beim MSV Duisburg 05.05.2019

Borussias U19 hat am heutigen Sonntag in der A-Junioren-Bundesliga trotz drückender Überlegenheit beim MSV Duisburg 1:1 gespielt.