NEWS: 13.04.2019

U17 stoppt Abwärtstrend mit klarem Heimsieg

U17 stoppt Abwärtstrend mit klarem Heimsieg
Luiz Skraback erzielte die beiden ersten Tore für die U17.

Borussias U17 hat ihren kleinen Negativlauf in der B-Junioren Bundesliga West gestoppt. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge setzte sie sich deutlich mit 5:0 (1:0) gegen RW Essen durch.

Von Beginn an waren die Rollen auf dem Spielfeld klar verteilt: Während die Gäste tief in der eigenen Hälfte standen und auf Konter lauerten, nahm die junge FohlenElf das Heft sofort in die Hand. In der Anfangsphase tat sie sich jedoch schwer, Lücken in der gegnerischen Defensive zu finden. Umso wichtiger war, dass Luiz Skraback gleich in der zwölften Minute die erste Chance zur Führung nutzte. Nach einer Ecke stand der Offensivakteur genau richtig und lenkte den Ball mit dem Fuß in die Maschen. Der darauffolgende Eckstoß hätte beinahe zum Doppelschlag geführt, doch Wentzel zielte knapp links am Tor vorbei. Mitte der ersten Hälfte wurde Harnafi mit einem langen Ball auf die Reise geschickt. Essen Keeper Beytullah Aslan zog die Notbremse wurde daraufhin mit Rot vom Platz gestellt. In numerischer Überzahl wurde die Überlegenheit der Borussen noch größer, jedoch schlugen sie zunächst kein Kapital mehr daraus.

Vier Tore in doppelter Überzahl

Nach dem Wechsel war der VfL-Nachwuchs weiter um die Spielkontrolle bemüht, konnte sich jedoch kaum noch zwingende Torchancen herausspielen. „Bis zum Strafraum haben wir sehr gefällig kombiniert, aber in den letzten Aktionen vor dem Tor haben wir oftmals die nötige Zielstrebigkeit vermissen lassen“, sagte Trainer Hagen Schmidt. Erst als bei den Essenern Niklas Trakowski einem überharten Einsteigen gegen Roland Bekker ebenfalls mit Rot den Platz frühzeitig verlassen musste, taten sich Lücken auf, die die Borussen nun eiskalt ausnutzten. Binnen zwölf Minuten schraubten wiederum Skraback (67.), Ismail Harnarfi (69./71.) und Pablo Santana Soares (74.) das Ergebnis deutlich in die Höhe. „Mit zwei Mann mehr haben wir uns natürlich deutlich leichter getan. Unter dem Strich geht der Sieg für mich auch in der Höhe in Ordnung. Beim Wiedersehen im Pokalspiel am Mittwoch müssen wir im letzten Drittel jedoch cleverer agieren“, sagte Schmidt.

Borussia: Brüll – Bekker, Atty, Wentzel, Kiefer – Santana Soares, Ahmadi (63. Reitz), Barata (63. Krawietz), Skraback – Harnafi (71. Theuerzeit), Schroers (71. Macvan)

Tore: 1:0 Skraback (12.), 2:0 Skraback (67.), 3:0 Harnafi (69.), 4:0 Harnafi (81.), 5:0 Santana Soares (74.)

Rote Karte: Aslan (RW Essen/23.), Trakowski (RW Essen/66.)

Weitere News

U17 zieht mit 4:1-Sieg ins Pokalfinale ein

U17 zieht mit 4:1-Sieg ins Pokalfinale ein 21.05.2019

Borussias U17 ist durch einen 4:1 (2:0)-Sieg bei Ligakonkurrent SG Unterrath ins Endspiel des Niederrheinpokals eingezogen.

U17 spielt um den Einzug ins Pokalfinale

U17 spielt um den Einzug ins Pokalfinale 20.05.2019

Borussias U17 gastiert am morgigen Dienstagabend (19:30 Uhr) im Halbfinale des Niederrheinpokals bei der SG Unterrath.

U15 steht im Pokalfinale und bestreitet Derby

U15 steht im Pokalfinale und bestreitet Derby 17.05.2019

Dank eines Last-Minute-Siegs gegen den MSV Duisburg ist Borussias U15 ins Endspiel des Niederrheinpokals eingezogen. In diesem treffen die Fohlen auf Fortuna Düsseldorf, bei der sie in der Meisterschaft bereits am Samstag (12:00 Uhr) gastieren.