NEWS: 13.04.2019

1:0 in Hannover - Raffael sorgt für goldenen Treffer

1:0 in Hannover - Raffael sorgt für goldenen Treffer
In dieser Situation traf Raffael zum 1:0.

Am 29. Bundesliga-Spieltag hat Borussia mit einem 1:0 (0:0)-Sieg bei Hannover 96 ihren Platz in der Spitzengruppe behauptet. Raffael schoss das Tor des Tages.

Die Partie begann für die Fohlen mit einem Schock, denn Kapitän Lars Stindl verletzte sich bereits nach 30 Sekunden schwer und musste mit einer Verletzung am Schienbein ins Krankenhaus gebracht werden. Die Borussen ließen sich davon nicht beirren und übernahmen fortan die Spielkontrolle. Jedoch ließen sie vor der Pause mehrere gute Torchancen aus. In der zweiten Hälfte blieb Borussia weiter am Drücker und belohnte sich mit dem Führungstreffer von Raffael (53.) für ihren bis dahin überlegen geführten Auftritt. In der Folge zogen sich die Fohlen weiter zurück, beschränkten sich weitgehend auf die Defensive und brachten die knappe Führung von einer Ausnahme abgesehen sicher über die Zeit.

AUFSTELLUNG

Trainer Dieter Hecking nahm gegenüber dem jüngsten 1:1 gegen Werder Bremen lediglich eine Änderung in seiner Startelf vor: Anstelle von Raffael spielte Kapitän Lars Stindl von Beginn an. Die Dreierkette vor Keeper Yann Sommer bildeten erneut Matthias Ginter , Tobias Strobl und Nico Elvedi. Die Mittelfeldzentrale besetzte Christoph Kramer, vor ihm agierten Denis Zakaria und Florian Neuhaus. Über die rechte Seite kam Patrick Herrmann, über links Thorgan Hazard. Das Angriffsduo setzte sich aus Lars Stindl und Alassane Plea zusammen.

PERSONAL

Verletzungsbedingt fehlten Michael Lang (muskuläre Probleme im Hüftbereich), Mamadou Doucouré (Muskelbündelriss im Oberschenkel) und Andreas Poulsen (Sprunggelenksprobleme). Für den wieder genesenen Ibrahima Traoré kam ein Einsatz noch zu früh.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

14.: Riesenchance für Borussia! Neuhaus kommt rechts im Strafraum frei zum Abschluss. Sein Lupfer über Esser hinweg wird jedoch auf der Linie von Wimmer geklärt.

17.: Auf der Gegenseite hat Hannover nach einem Konter eine ebenso große Gelegenheit: Weydandt legt ab auf Maina, dessen Direktabnahme im letzten Moment von Elvedi geblockt wird.

19.: Nächste gute Möglichkeit für die Fohlen: Plea legt klasse ab auf Hazard. Der Belgier scheitert links im Strafraum an Esser.

22.: Hazard zieht von der linken Torauslinie nach innen und zieht aus sieben Metern ab - wieder ist Esser zur Stelle.

38.: Guter Angriff der Fohlen: Raffael zieht aus der Drehung ab, doch Felipe klärt zwei Meter vor der Linie zur Ecke.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

53.: Die Führung für die Fohlen: Ein Neuhaus-Schuss wird geblockt und landet bei Raffael. Der Brasilianer nimmt die Kugel mit einem Kontakt mit und zieht ab. Korb fälscht unhaltbar für Esser ab – 1:0.

61.: Nach einer kurz ausgeführten Ecke zieht Kramer vom Sechzehner ab. Dessen Aufsetzer ist sichere Beute für Esser.

70.: Hannover lässt die große zum Ausgleich aus: Maina legt im Strafraum ab auf Weydandt, der aus elf Metern das linke Ecke anvisiert – Sommer pariert stark.

87.: Raffael lässt die Entscheidung aus. Nachdem Plea an Esser gescheitert ist, jagt der Brasilianer das Kunstleder am fast leeren Gehäuse vorbei.

Weitere News

Raffael:

Raffael: "Wir werden alles für Europa geben" 17.04.2019

Im Interview spricht Raffael über seinen Treffer gegen Hannover, die bevorstehende Partie gegen RB Leipzig und über Borussias Chancen auf Europa.