NEWS: 14.04.2019

Sommer: "Werden alles dafür tun, unser Ziel zu erreichen"

Sommer: "Werden alles dafür tun, unser Ziel zu erreichen"
Yann Sommer blieb in Hannover ohne Gegentreffer.

Torhüter Yann Sommer spricht im Interview über den Sieg in Hannover, die Verletzung vom Kapitän Lars Stindl und den Saisonendspurt.

Yann, nach drei sieglosen Spielen gab es gestern in Hannover endlich wieder einen „Dreier“ für euch. Wie erleichtert bist du darüber?

Sommer: Der Sieg war gerade nach den schwierigen sieglosen Wochen wichtig für uns. Das ist gut den Kopf und das Gefühl. Dennoch war das Spiel, wie erwartet, nicht leicht. Wir sind auf einen Gegner getroffen, der zwar in einer schwierigen Situation steckt, aber kämpft und alles versucht, um sich zu verbessern. Daher mussten wir uns den Sieg hart erkämpfen, was glücklicherweise auch funktioniert hat.

Zudem habt ihr endlich wieder zu Null gespielt. War das die Basis für euren Erfolg?

Sommer: Ich denke schon, dass das einen großen Anteil daran hatte, dass wir gewonnen haben. Wir haben es diesmal einfach gut gemacht, gut verteidigt und uns bis zum Ende nicht aus der Ruhe bringen lassen, obwohl Hannover auch ein paar gute Chancen hatte. Es wäre natürlich noch besser gewesen, wenn wir ein zweites Tor nachgelegt hätten, um mehr Ruhe in die Partie zu bringen. Dennoch sind wir froh, dass wir als Sieger vom Platz gegangen sind und endlich wieder drei Punkte eingefahren haben.

Die Freude über den Sieg wird von der schweren Verletzung eures Kapitäns Lars Stindl überschattet. Wie hast du die Situation gesehen?

Sommer: Die Verletzung von Lars wiegt natürlich sehr schwer. Es war eine schlimme Situation. Ich habe zum Glück nicht genau gesehen, was passiert ist, dennoch haben wir sofort gemerkt, dass es etwas Ernsteres ist. Für die Mannschaft ist es natürlich traurig, dass unser Kapitän im Saisonendspurt ausfällt. Wir wünschen ihm gute Besserung und hoffen, dass er so schnell wie möglich wieder zu uns stoßen kann.

Raffael hat euch nach seiner langen Verletzungspause zum Sieg geschossen. Wie schätzt du seine Leistung ein?

Sommer: Ich habe mich sehr gefreut, dass Raffael wieder getroffen hat. Das Tor war wichtig für ihn persönlich, aber auch für uns als Team. Raffael ist ein enorm wichtiger Spieler für uns, da er in der Vergangenheit schon viele Treffer für uns erzielt hat. Nach seiner längeren Verletzungspause ist es besonders schön, dass er jetzt wieder zurück ist und uns zum Sieg geschossen hat. Er hat eine tolle Partie gemacht und hätte fast sogar noch ein zweites Tor nachgelegt. Ich glaube, dass er in den kommenden Wochen noch eine wichtige Rolle für uns spielen wird.

Was bedeutet der Sieg im Hinblick auf das Erreichen der europäischen Plätze?

Sommer: Die Saison neigt sich langsam dem Ende und wir haben nur noch fünf Spiele vor uns. Gerade deshalb zählt jetzt jeder Sieg. Wir müssen kämpfen, um nächstes Jahr in Europa dabei zu sein, da viele andere Teams auch gut spielen und uns auf den Fersen sind. Jetzt gilt es an die Leistung aus dem Hannover-Spiel anzuknüpfen und weiterhin zu punkten. Wir wissen genau, dass noch alles möglich ist und werden alles dafür tun, um unser großes Ziel zu erreichen.

Weitere News

Raffael:

Raffael: "Wir werden alles für Europa geben" 17.04.2019

Im Interview spricht Raffael über seinen Treffer gegen Hannover, die bevorstehende Partie gegen RB Leipzig und über Borussias Chancen auf Europa.