NEWS: 27.04.2019

Borussia geht in Stuttgart leer aus

Borussia geht in Stuttgart leer aus
Thorgan Hazard wird von Benjamin Pavard und Anastasios Donis verfolgt.

Im Topspiel des 31. Bundesliga-Spieltags mussten sich die Fohlen 0:1 (0:0) beim VfB Stuttgart geschlagen geben.

In der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart sahen sich die Fohlen zu Beginn einer Druckphase der Gastgeber ausgesetzt. Nach nur vier Minuten hätte die FohlenElf aber schon für klare Verhältnisse sorgen können: Alassane Plea scheiterte jedoch in aussichtsreicher Position an Stuttgarts Torhüter Ron-Robert Zieler. Ebenso verpasste es später Hofmann die inzwischen entstandene Feldüberlegenheit der Fohlen in den Führungstreffer umzumünzen. Das rächte sich nach der Pause. Nachdem Anastasios Donis zunächst nur den Pfosten getroffen hatte, markierte er kurz darauf den Führungstreffer für den VfB. Zwar bemühten sich die Fohlen in der Folge, den Spieß noch umzudrehen und warfen vor allem in der Schlussphase nochmal alles nach vorne, fanden aber keine Lücken in der nun sehr kompakt stehenden Abwehr der Stuttgarter.

AUFSTELLUNG

Trainer Dieter Hecking nahm gegenüber der jüngsten 1:2-Heimniederlage gegen RB Leipzig zwei Änderungen in der Startelf vor: Für Tony Jantschke und den verletzten Raffael rückten der wiedergenesene Nico Elvedi und Jonas Hofmann in die Anfangsformation. Die Dreierabwehrreihe vor Torhüter Yann Sommer bildeten somit Matthias Ginter , Tobias Strobl und Elvedi. Die Mittelfeldzentrale besetzte Christoph Kramer, vor ihm agierten Denis Zakaria und Florian Neuhaus. Über die rechte Seite kam Patrick Herrmann, über links Thorgan Hazard. Das Angriffsduo setzte sich aus Hofmann und Alassane Plea zusammen.

PERSONAL

Verletzungsbedingt fehlten in Stuttgart Kapitän Lars Stindl (Schienbeinbruch), Raffael (Zerrung in der Wade), Michael Lang (muskuläre Probleme im Hüftbereich) und Mamadou Doucouré (Muskelbündelriss im Oberschenkel).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

4.: Riesenchance für die Fohlen: Nach einem Fehler der Gastgeber im Aufbauspiel steckt Neuhaus die Kugel auf Plea durch und hebelt damit die komplette Abwehr der Stuttgarter aus. Plea läuft frei auf das Tor, scheitert dann aber mit seinem Flachschuss-Versuch an Zieler. Neuhaus und Hazard waren auf der Seite mitgelaufen.

21.: Der Ball liegt im Tor der Fohlen, die Szene war zuvor aber von Dankert abgepfiffen worden. Donis hatte sich über die rechte Seite durchgesetzt und den Ball dann flach nach innen gespielt. Dort wurde Herrmann aber klar von Gonzalez am Fuß getroffen. Das folgende Tor von Didavi zählt somit nicht.

22.: Pavard flankt von rechts aufs Castro, der den Ball freistehend direkt nimmt. Der Stuttgarter trifft die Kugel aber nicht richtig und jagt sie dadurch weit am Ziel vorbei.

25.: Sommer macht das Spiel schnell. Den langen Ball köpft Sosa in die Füße von Hazard, der daraufhin ins Zentrum auf Hofmann flankt. Dieser kann die Kugel aber nicht kontrollieren und kommt daher freistehend nicht an Zieler vorbei.

37.: Hofmann kommt nach Zusammenspiel mit Plea zu einem gefährlichen Flachschuss. Zieler taucht aber blitzschnell ab und pariert dadurch.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

54.: Donis setzt sich im Laufduell gegen Elvedi durch und schließt vor dem Strafraum flach ab. Der Ball geht an Sommer vorbei und klatscht an den rechten Pfosten.

56.: Aogo steckt den Ball durch und hebelt damit die komplette VfL-Abwehr aus. Donis taucht freistehend vor dem Tor auf und trifft unhaltbar links unten ins Eck – 1:0.

77.: Der eingewechselte Traoré flankt die Kugel von der rechten Seite vor das Stuttgarter Tor. Im Zentrum lauert Plea, kann die Kugel aber nur hauchdünn mit dem Kopf streichen, kann diese nicht wirklich gefährlich werden lassen.

Weitere News

Lang zurück im Mannschaftstraining

Lang zurück im Mannschaftstraining 30.04.2019

Mit Rückkehrer Michael Lang hat die FohlenElf am heutigen Dienstagnachmittag die Vorbereitung auf das Bundesliga-Heimspiel am Samstag (15:30 Uhr) gegen die TSG Hoffenheim aufgenommen.

„FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ nach Stuttgart

„FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ nach Stuttgart 29.04.2019

Die 53. Ausgabe des „MediaMarkt FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ nach dem Stuttgart-Spiel ist ab sofort online.