NEWS: 28.04.2019

Eine große Chance in Stuttgart verpasst

Eine große Chance in Stuttgart verpasst
Nach dem Abpfiff bedankte sich die FohlenElf bei den mitgereisten Fans für deren Unterstützung.

Der Tag danach: Alles Wichtige zur 0:1 (0:0)-Niederlage der Fohlen beim VfB Stuttgart.

Die Geschichte des Spiels

Borussia erwischte in Stuttgart keinen guten Tag. „Es war eine enttäuschende Vorstellung. Da brauchen wir nichts schön zu reden“, unterstrich Trainer Dieter Hecking. Dabei hätte seine Mannschaft schon nach vier Minuten das 1:0 besorgen können. Der heraneilende Alassane Plea brachte den Ball aber per Flachschuss nicht an Stuttgarts Torhüter Ron-Robert Zieler vorbei. Auf der Seite waren Florian Neuhaus und Thorgan Hazard mitgelaufen. „Gleich am Anfang hätten wir unbedingt in Führung gehen müssen, um die spürbare Verunsicherung des Gegners weiter zu schüren. Aber wir haben die Tore wieder nicht gemacht“, monierte Hecking. So ließ Jonas Hofmann im ersten Durchgang weitere Gelegenheiten aus (25./37.). Das rächte sich nach der Pause. Zunächst traf Anastasios Donis nur den Pfosten (54.), markierte aber kurz darauf den Führungstreffer für den VfB (56.). „Wir haben behäbig spielt, keine Sprints angesetzt und dem Gegner immer wieder die Chance gegeben, anzulaufen. Insbesondere das Zweikampfverhalten war von einigen Spielern nicht bundesligatauglich“, sagte Hecking. Erst in der Schlussphase versuchte die FohlenElf noch mal, nach vorne Akzente zu setzen. Weitere zwingende Tormöglichkeiten blieben aber aus. „Wenn man so auftritt wie wir heute, wird man keine Ziele erreichen. Da können wir noch so viel erzählen. Es war aus meiner Sicht ein verdienter Sieg für den VfB“, betonte Hecking. „Wir müssen uns jetzt wieder berappeln.“

Das Medienecho

Rheinische Post: „Borussia hat im Kampf um Europa und die Champions League einen bösen Rückschlag erlitten. Beim Abstiegskandidaten VfB Stuttgart verlor das Team von Trainer Dieter Hecking mit 0:1“

Express: Die Fohlen werden auf der Zielgeraden im Rennen um Europa zu lahmen Enten! Bei Abstiegskandidat Stuttgart kassierte Gladbach die zweite Pleite in Folge (0:1) und verdaddelte kläglich die Chance, Big Points für die mögliche Champions-League-Quali zu sammeln. Viel mehr noch: Mit dieser Null-Performance ist sogar die Europa League in Gefahr!“

sportschau.de: „Im ersten Spiel unter Interimstrainer Nico Willig setzt sich der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach durch und versetzt den Champions-League-Hoffnungen der Gäste einen herben Dämpfer.(…) Die Gladbacher nutzten im viertletzten Spiel unter Trainer Dieter Hecking das Remis von Eintracht Frankfurt Stunden zuvor nicht aus und bleiben nach einer enttäuschenden Leistung vorerst Fünfter.“

Die Tabellensituation

Durch die Niederlage in Stuttgart haben die Fohlen die Chance, in der Tabelle mit Eintracht Frankfurt gleichzuziehen, vertan. Die Hessen hatten am Samstagnachmittag 0:0 gegen Hertha BSC gespielt und belegen mit nun 54 Punkten weiterhin den vierten Tabellenplatz. Die Fohlen lauern vorerst weiterhin auf dem fünften Platz. Der Rückstand auf die Frankfurter beträgt nun drei Zähler. Bayer Leverkusen hat unterdessen am Freitagabend sein Auswärtsspiel beim FC Augsburg mit 4:1 gewonnen und ist damit punktemäßig mit Borussia gleichgezogen (51). Der kommende Gegner der Fohlen, 1899 Hoffenheim, empfängt am heutigen Sonntag (15:30 Uhr) den VfL Wolfsburg und würde mit einem Sieg an Borussia und Leverkusen vorbeiziehen. Aktuell hat die TSG 50 Punkte auf dem Konto. Die Wölfe wiederum würden mit einem Sieg bis auf zwei Zähler an die Fohlen heranrücken.

Der Ausblick

Am heutigen Sonntag stand für die Fohlen das Auslaufen und Spielersatztraining auf dem Programm. Nach einem freien Montag, an dem am Abend die Jahreshauptversammlung im BORUSSIA-PARK stattfindet, starten die Borussen am Dienstag mit einer Einheit um 15:30 Uhr in die neue Trainingswoche. Am Mittwoch steigt ebenfalls um 15:30 Uhr eine öffentliche Einheit. Einen Tag später bittet Trainer Dieter Hecking seine Mannschaft um 10:00 Uhr auf den Platz. Die Abschlusseinheit vor dem Heimspiel am Samstag (15:30 Uhr) gegen Hoffenheim findet am Freitag hinter verschlossenen Türen statt.

Weitere News

Lang zurück im Mannschaftstraining

Lang zurück im Mannschaftstraining 30.04.2019

Mit Rückkehrer Michael Lang hat die FohlenElf am heutigen Dienstagnachmittag die Vorbereitung auf das Bundesliga-Heimspiel am Samstag (15:30 Uhr) gegen die TSG Hoffenheim aufgenommen.

„FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ nach Stuttgart

„FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ nach Stuttgart 29.04.2019

Die 53. Ausgabe des „MediaMarkt FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ nach dem Stuttgart-Spiel ist ab sofort online.