NEWS: 11.05.2019

Borussia macht mit 4:0-Sieg Europapokal-Einzug perfekt

Borussia macht mit 4:0-Sieg Europapokal-Einzug perfekt
Denis Zakaria, Ibrahima Traoré und Josip Drmic jubeln über den zwischenzeitlichen Führungstreffer.

Im letzten Auswärtsspiel der aktuellen Bundesliga-Saison hat die FohlenElf mit 4:0 (0:0) beim 1. FC Nürnberg gewonnen und damit den Einzug in den Europapokal perfekt gemacht.

Vor knapp 50.000 Zuschauern im ausverkauften Max-Morlock-Stadion entwickelte sich im ersten Durchgang ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen nennenswerten Torszenen auf beiden Seiten. Nach dem Wechsel erhöhten die Fohlen den Druck und gingen durch Josip Drmic in Front. Das war ein Brustlöser für den VfL, der binnen 20 Minuten auf 4:0 erhöhte. Erst traf Lukas Mühl per Eigentor, dann legten Thorgan Hazard und Denis Zakaria nach. Durch den 4:0-Erfolg ist Borussia die Teilnahme an der Europa League nicht mehr zu nehmen. Im Optimalfall ist sogar noch die Champions League drin.

AUFSTELLUNG

Trainer Dieter Hecking nahm vier Veränderungen in seiner Startelf vor: Anstelle von Tony Jantschke, Tobias Strobl, Patrick Herrmann und Alassane Plea spielten Jordan Beyer, Christoph Kramer, Ibrahima Traoré und Josip Drmic von Beginn an. Die Viererkette vor Keeper Yann Sommer bildeten Beyer, Matthias Ginter , Nico Elvedi und Oscar Wendt. Die Mittelfeldzentrale besetzten Kramer, Denis Zakaria und Florian Neuhaus. Die Angriffsreihe setzte sich aus Thorgan Hazard, Traoré und der einzigen Spitze Josip Drmic zusammen.

PERSONAL

Verletzungsbedingt fielen Lars Stindl (Schienbeinbruch), Raffael, Fabian Johnson (beide Wadenzerrung), Patrick Herrmann Oberschenkelzerrung) und Mamadou Doucouré (Aufbautraining nach Muskelbündelriss im Oberschenkel) aus.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

7.: Erste große Chance der Partie: Traoré legt ab auf Zakaria, der den Ball aus spitzem Winkel knapp am Tor vorbeischiebt.

45.: Behrens kommt im Strafraum zum Abschluss, Ginter wirft sich dazwischen und verhindert damit den möglichen Einschlag.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

56.: Hofmann steckt den Ball in den Lauf von Drmic, der den Ball an Mathenia vorbei ins rechte Eck spitzelt – 0:1.

63.: Zakaria bedient Traoré halblinks im Strafraum. Der Flügelflitzer legt ins Zentrum quer, wo Mühl den Ball unfreiwillig ins eigene Netz befördert – 0:2.

65.: Traoré gibt den Ball von der linken Seite ins Zentrum. Dort steht Hazard völlig frei und drückt den Ball über die Linie – 0:3

75.: Hazard bedient von halblinker Seite im Strafraum Zakaria, der aus dem Hintergrund per Direktabnahme flach ins rechte Eck trifft – 0:4

82.: Zakaria fasst sich ein Herz und zieht aus 17 Metern ab, Mathenia schnappt sich den Ball im Nachfassen.

Weitere News

Mit großer Vorfreude in die letzte Trainingswoche

Mit großer Vorfreude in die letzte Trainingswoche 15.05.2019

Die FohlenElf ist am heutigen Dienstagnachmittag in ihre letzte Trainingswoche der aktuellen Bundesliga-Spielzeit gestartet. Die Vorfreude auf das Saisonfinale am Samstag (15:30 Uhr) gegen Borussia Dortmund ist groß.