NEWS: 15.05.2019

Mit großer Vorfreude in die letzte Trainingswoche

Mit großer Vorfreude in die letzte Trainingswoche
Fabian Johnson ist heute wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Die FohlenElf ist am heutigen Dienstagnachmittag in ihre letzte Trainingswoche der aktuellen Bundesliga-Spielzeit gestartet. Die Vorfreude auf das Saisonfinale am Samstag (15:30 Uhr) gegen Borussia Dortmund ist groß.

Noch sind es vier Tage bis zum Saisonabschluss, doch die Borussen fiebern dem Duell gegen die Namenscousine aus Dortmund bereits jetzt entgegen. „Es wird ein intensives und spannendes Saisonende, auf das ich mich riesig freue“, sagt Keeper Yann Sommer. „Jeder weiß, um was es geht. Wir haben uns diese gute Ausgangsposition erarbeitet, und werden Vollgas geben, um die Runde am Samstag erfolgreich abzuschließen.“ Jonas Hofmann schlägt in die gleiche Kerbe: „Wir haben es selbst in der Hand, den vierten Platz zu behaupten. Es geht für uns darum, noch einmal alles rauszuhauen und in den letzten 90 Minuten unsere gute Saison noch zu vergolden.“

Johnson wieder im Mannschaftstraining

Mit einer rund anderthalbstündigen Einheit hat die FohlenElf die Vorbereitung auf das Dortmund-Spiel am heutigen Dienstagnachmittag aufgenommen. Als einziger Spieler nicht auf den Platz gehen konnte Lars Stindl (Schienbeinbruch). Raffael (Wadenzerrung) und Patrick Herrmann (Oberschenkelzerrung) absolvierten eine individuelle Einheit. Bei „Flaco“ besteht die Hoffnung, dass er am morgigen Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Das hat heute nach überstandener Wadenzerrung Fabian Johnson bereits getan. Jordan Beyer, Oscar Wendt, Denis Zakaria, Josip Drmic und Ibrahima Traoré absolvierten planmäßig nur eine Laufeinheit.

Zwei nicht öffentliche Einheiten

Alle fünf werden morgen aber wieder gemeinsam mit ihrem Teamkollegen trainieren. Ebenso wie am Freitag bittet Chefcoach Dieter Hecking seine Mannschaft dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf den Platz. Die Einheit am Donnerstag ist für 10:00 Uhr angesetzt, es ist somit für alle Fans, die letzte Gelegenheit, der FohlenElf in dieser Saison beim Training zuzuschauen. Unmittelbar nach dem Saisonabschluss am Samstag (15:30 Uhr) gegen Dortmund macht sich der VfL-Tross am Sonntagabend von Frankfurt aus auf den Weg zur einwöchigen Reise nach China.

Weitere News

Nicht das bekommen, was verdient gewesen wäre

Nicht das bekommen, was verdient gewesen wäre 01.11.2019

Der Tag danach: Dem BVB erneut auf Augenhöhe begegnet, Makridis gibt Pflichtspieldebüt und nur wenig Zeit zur Regeneration – alles Wichtige zur 1:2-Niederlage der FohlenElf bei Borussia Dortmund.