NEWS: 18.05.2019

U16-Mädchen weiter auf Erfolgskurs

U16-Mädchen weiter auf Erfolgskurs
U16-Trainer Jens Gentner freute sich am vergangenen Wochenende über den Sieg seines Teams. Foto: Van der Velden

Nach einem zerfahrenen Spiel mussten Borussias U17-Mädchen am 16. Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga West eine herbe 3:5-Niederlage einstecken. Besser lief es für die U16-Juniorinnen: Sie blieben auch im 13. Spiel in Folge gegen den SSV Rhade ungeschlagen und setzten sich mit 2:1 durch.

2. Frauen

Borussia – Alemannia Aachen 5:4

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Borussias 2. Frauenmannschaft hat das Freundschaftsspiel gegen Alemannia Aachen mit 5:4 für sich entschieden. Maditha Giehl, Emily Evels und Sandra Starmanns aus Borussias erster Frauenmannschaft halfen bei den 2. Frauen aus. Lotte Vane und Emily Evels trafen gleich zweimal für das Team. Sandra Starmanns war einmal vor dem Tor erfolgreich. "Es war ein interessantes Spiel mit guten Kombinationen auf den Flügeln. Es freut mich zu sehen, dass die Mädels auch im Freundschaftsspiel an ihre guten Rückrundenleistungen anknüpfen", lobte VfL-Trainer Michael Vonderbank.

U17-Mädchen

Borussia – 1. FC Saarbrücken 3:5 (2:3)

Wettbewerb: B-Juniorinnen-Bundesliga West

Tore: 0:1 Celina Mattes (2.), 0:2 Lilli Schommer (4.), 1:2 Imke Kessels (6.), 1:3 Dalina Heckmann (14.), 2:3 Imke Kessels (34.), 2:4 Dalina Heckmann (46.), 2:5 Lena Caspari (65.), 3:5 Britt van Rijswijck (75.)

Am 16. Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga West mussten Borussias U17-Mädchen eine herbe 5:3-Niederlage verkraften. Den VfL-Mädchen blieb keine Zeit sich im Spiel zurecht zu finden, denn bereits nach gerade einmal zwei Minuten gingen die Gäste durch Celina Mattes in Front. Nur weitere zwei Minuten später schraubten die Saarbrückerinnen das Ergebnis auf 2:0 hoch. In der 6. Minute gelang Borussias Imke Kessels zwar der Anschlusstreffer, Saarbrücken blieb aber das dominierende Team. „Wir haben zu viele Fehler gemacht und viel zu schlafmützig gespielt“, monierte Co-Trainer Christian Klein. Folgerichtig bauten die Gäste in der 14. Minute ihre Führung durch einen Treffer von Dalina Heckmann auf 3:1 aus. Noch vor dem Halbzeitpfiff gelang abermals Imke Kessels jedoch der Anschlusstreffer (34.).

Auch nach dem Seitenwechsel blieb Saarbrücken das dominantere Team, sodass in der 46. Minute durch einen weiteren Treffer von Heckmann das 4:2 fiel. Das Spiel blieb weiterhin zerfahren und wurde nach und nach immer ruppiger. Lena Caspari erzielte in der 65. Minute das 5:2 für die Gäste, nur eine Minute später kam Borussia nochmal durch einen Foulelfmeter auf 3:5 heran. Weitere Treffer gelangen den U17-Juniorinnen allerdings nicht.

„Es war kein schönes Spiel von beiden Seiten. Das Ergebnis geht in der Höhe jedoch leider völlig in Ordnung, da es mit Abstand unsere schlechteste Saisonleistung war“, konstatierte Klein. Einen Grund zur Freude gab es allerdings trotzdem. Britt van Rijswijck wurde nach langer Verletzungspause in der 63. Minute eingewechselt und vergoldete mit ihrem Elfmetertreffer ihr gelungenes Comeback. „Wir freuen uns sehr, dass Britt endlich wieder da ist“, so der VfL-Coach, der genau wie seine Kollegin Kyra Densing seinen Vertrag beim VfL verlängert hat.

Die U17-Mädchen rangieren nach 16 Spielen mit 24 Zählern auf Tabellenposition sechs.

U16-Mädchen

Borussia – SSV Rhade 2:1 (0:1)

Wettbewerb: B-Juniorinnen-Regionalliga West

Tore: 0:1 Hannah Schäfer (6.), 1:1 Samantha Fahrig (65.) , 2:1 Rian Sprünken (67.)

Auch im 13. Spiel in Folge bleiben Borussias U16-Mädchen ungeschlagen. Im Heimspiel gegen den SSV Rhade gab es eine 2:1-Niederlage. Zu Beginn starteten die Fohlen etwas ungeordnet in das Match, was die Gegner nach einer Ecke in der 6. Minute nutzten, um den Führungstreffer zu erzielen. Borussia ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und erarbeitete sich nach und nach mehr Spielanteile und gute Torchancen. Dennoch ging es mit dem Stand von 0:1 in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel jedoch erhöhte Borussia den Druck und glich folgerichtig in der 65. Minute durch einen Treffer von Samantha Fahrig aus. Nur zwei Minuten später erzielte Rian Sprünken den Siegtreffer für Borussia. VfL-Coach Jens Gentner zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Eine absolute Willensleistung hat den Ausschlag zum Sieg gegeben. Nach frühem Rückstand hat sich die Mannschaft spielerisch einige gute Torchancen erarbeiten können und am Ende völlig verdient das Spiel für sich entschieden. Dazu kann man dem Team nur gratulieren."

Nach dem erneuten Erfolg rangiert Borussia mit 36 Zählern auf dem dritten Tabellenplatz.

U15-Mädchen

Qualifikationsturnier für den VW-Cup in Kaiserau

Gegner: 1. FFC Bergisch Gladbach (0:0), Bayer 04 Leverkusen (0:1), FSV Gütersloh (1:0), Krusenbuscher SV (0:0), SV Olympia Laxten (1:0), TSV Pilgerzell (0:0), VfL Bochum (0:0)

Um sich für den VW-Cup zu qualifizieren, nahmen Borussias U15-Mädchen am vergangenen Wochenende an einem Qualifikationsturnier in Kaiserau teil. Mit zwei Siegen, einer Niederlage und drei Unentschieden hat das Team von VfL-Trainer Hannes Schmiech die Qualifikation für das Turnier jedoch knapp verpasst. „Insgesamt haben die Mädels ein ordentliches Turnier gespielt, jedoch in den entscheidenden zwei Spielen die Chancen für Tore und somit das Erreichen wichtiger Punkte nicht nutzen können“, so Schmiech.

U13-Mädchen

Fortuna Mönchengladbach – Borussia 3:0 (2:0)

Wettbewerb: D-Junioren-Kreisklasse

Am 20. Spieltag der D-Junioren-Kreisklasse haben Borussias U13-Mädchen 0:3 bei Fortuna Mönchengladbach verloren. Nach einer guten halben Stunde gingen die Gastgeber in Front (28.). Nur eine Minute später bauten sie ihre Führung mit dem zweiten Treffer weiter aus (29.). Auch nach dem Seitenwechsel hatte Borussia kein Glück im Torabschluss, stattdessen markierte die Fortuna in der 59. Minute den 3:0-Endstand.

Mit 27 Zählern nach 20 Spielen rangiert Borussia auf dem fünften Tabellenplatz.

Borussia – FC Oda 1:2 (0:2)

Wettbewerb: Freundschaftsspiel

Das Freundschaftsspiel der U13-Juniorinnen gegen den niederländischen Verein FC Oda ging knapp mit 1:2 verloren. Oda erzielte in der 25. Und 26. Spielminute zwei Tore, Borussia gelang in der 41. Minute nur noch der Anschlusstreffer.

Weitere News

U17- und U16-Mädchen landen deutliche Testspielsiege

U17- und U16-Mädchen landen deutliche Testspielsiege 19.08.2019

Die U17-Mädchen der Fohlen sind beim Langener Woman‘s U17-Cup auf dem sechsten Platz gelandet und haben zudem ihr Testspiel gegen Viktoria Anrath mit 4:1 gewonnen. Die U16 landete bei Mettmann Sport einen 6:1-Testspielerfolg.

Frauen erkämpfen Remis bei Werder Bremen

Frauen erkämpfen Remis bei Werder Bremen 17.08.2019

Borussias Frauenteam kann sich über den ersten Punktgewinn freuen: Am 2. Spieltag in der 2. Frauen-Bundesliga hat die Elf von Cheftrainer René Krienen ein 2:2-Remis im Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen errungen. Sandra Starmanns und Chantal Baghuis erzielten die Treffer für die Fohlen.

Frauen wollen es gegen Werder Bremen „besser machen“

Frauen wollen es gegen Werder Bremen „besser machen“ 15.08.2019

Am 2. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga tritt Borussias Frauenteam am kommenden Sonntag (11:00 Uhr) zum Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen an.