NEWS: 25.05.2019

Borussias U23 verabschiedet zehn Spieler

Borussias U23 verabschiedet zehn Spieler
Zehn Spieler aus dem Kader der U23 verlassen Borussia im Sommer.

Die U23 der Fohlen hat zehn Spieler verabschiedet. Mandela Egbo, Giuseppe Pisano, Louis Ferlings, Tim Hiemer, Franz Langhoff, Tilmann Jahn, Leon Kempkens, Mirza Mustafic, Jorke Ndombaxi und Joel Richter werden den Verein verlassen. Borussia wünscht ihnen für ihre sportliche Zukunft alles Gute!

„Am Ende einer Saison heißt es immer auch Abschied zu nehmen, das ist nie einfach“, sagt Roland Virkus, Borussias Direktor des Nachwuchsleistungszentrums. „Ich bin sehr stolz auf diese Jungs, die alle auf ihre Weise zuletzt zu einer tollen Saison 2018/19 beigetragen haben, die die U23 auf dem vierten Platz beendet hat. Für ihre sportliche Zukunft wünschen wir ihnen alles Gute.“ Rechtsverteidiger Mandela Egbo wechselte zur Saison 2015/16 von der U18 des Premier League-Klubs Crystal Palace zu Borussia. Er kam in insgesamt 84 Regionalligaspielen für die Fohlen zum Einsatz und erzielte dabei drei Treffer. Zudem stand der 21-Jährige mehrfach im Bundesliga-Kader der FohlenElf und feierte am 24. Spieltag der Saison 2017/18 beim 1:0 in Hannover sein Profidebüt beim VfL. „Bei Borussia habe ich vier schöne Jahre gehabt. Ich bin als Kind hier hergekommen und gehe als Mann“, sagt Egbo, der sich zur neuen Spielzeit dem Zweitligisten SV Darmstadt 98 anschließt.

Pisano: "Traurig, dass die schöne Zeit vorbei ist"

Giuseppe Pisano war erstmals im Jahr 2009 zu Borussia gestoßen. Nach einem Jahr, in dem er 31 Regionalligaspiele (6 Tore) für die Fohlen absolvierte, wechselte der Stürmer dann zum 1. FC Saarbrücken, für den er die folgenden zwei Jahre aktiv war. Zur Saison 2012/13 kehrte Pisano aber zur jungen FohlenElf zurück und war seitdem einer der Basisspieler der U23. Den größten sportlichen Erfolg feierte Pisano mit den Fohlen in der Saison 2014/15, als er die Mannschaft zur Meisterschaft in der Regionalliga West führte. In der Aufstiegsrunde zur 3. Liga zog der VfL jedoch gegen die U23 des SV Werder Bremen den Kürzeren. „Die Meisterschaft war sicher eines der Highlights meiner langen, schönen Zeit bei Borussia, für die ich sehr dankbar bin. Ich bin traurig, dass diese Zeit jetzt vorbei ist“, betont Pisano. In der gerade abgelaufenen Spielzeit kam Kapitän Pisano auf 22 Einsätze für die Mannschaft von Trainer Arie van Lent und erzielte dabei sieben Tore. Insgesamt lief der Stürmer somit in 215 Regionalligaspielen für Borussias U23 auf und steuerte 67 Tore bei.

Louis Ferlings kam 2005 im Alter von acht Jahren zu Borussia. Er durchlief alle Nachwuchsmannschaften des Klubs und kam unter anderem in 15 B-Junioren- (2 Tore) sowie 27 A-Junioren-Bundesligaspielen (2 Tore), sechs Youth-League-Spielen und 36 Regionalligaspielen (1 Tor) für die Fohlen zum Einsatz. „Für mich waren die Spiele gegen Manchester City und Juventus Turin in der Youth League absolute Highlights meiner Zeit bei Borussia. Ich habe hier unzählige tolle Momente erlebt und werde dem Verein immer verbunden bleiben“, sagt der Mittelfeldspieler. Tim Hiemer durchlief zwischen 2003 und 2014 die Nachwuchsmannschaften der Fohlen. Nach Stationen bei NFC Orlandina in Italien, dem FC Singen und der Nike Academy kehrte der Torwart zur Saison 2016/17 zu Borussia zurück und hütete seitdem in 27 Regionalligaspielen das VfL-Tor.

Torhüter Franz Langhoff wechselte 2014 vom MSV Duisburg in den FohlenStall und absolvierte in der Folge unter anderem 24 B-Junioren- sowie 40 A-Junioren-Bundesligaspiele, sechs Youth-League-, vier DFB-Junioren-Pokalspiele und vier Regionalligaspiele für Borussia. Tilmann Jahn wechselte 2016 vom 1. FC Kaiserslautern in die U19 von Borussia. Seitdem kam der Offensivspieler in 21 A-Junioren-Bundesligaspielen (3 Tore) und vier Youth-League-Spielen (3 Tore) für die Fohlen zum Einsatz. Für die U23, in die er zur Saison 2018/19 aus der U19 aufgerückt war, machte Jahn auch aufgrund langwieriger Verletzungen kein Spiel. Nun geht der Offensivspieler in die USA. Nach neun Jahren verlässt auch Leon Kempkens den VfL. 2010 im Alter von elf Jahren von seinem Heimatverein TSV Krefeld-Bockum zu den Fohlen gekommen, durchlief der Verteidiger die Nachwuchsteams des VfL und kam unter anderem in 26 B- sowie 39 A-Junioren-Bundesligaspielen und fünf Youth-League-Spielen zum Einsatz. In der abgelaufenen Regionalliga-Saison lief Kempkens nicht auf.

Über RFC Union Luxemburg und den FC Metz kam Mirza Mustafic 2013 zu Borussia. Der Mittelfeldspieler absolvierte später 16 B- (3 Tore) sowie 38 A-Junioren-Bundesligaspiele (6 Tore), drei UEFA Youth-League-Spiele und insgesamt 50 Partien in der Regionalliga West (2 Tore) für den VfL. Jorke Ndombaxi lief unter anderem in 21 B- (2 Tore) sowie 17 A-Junioren-Bundesligaspielen im VfL-Trikot auf. Zudem absolvierte der Stürmer in der Saison 2017/18 zwei DFB-Junioren-Pokalspiele für Borussia. Für die U23 der Fohlen, in die Ndombaxi zur Saison 2018/19 aufrückte, kam er nicht zum Einsatz. Nach zwei Jahren endet auch die Zeit von Joel Richter bei Borussia. Der Offensivspieler war zur Saison 2017/18 von der U19 des FSV Mainz 05 zur U23 des VfL gekommen und absolvierte in seiner ersten Spielzeit im Borussia-Trikot 23 Regionalligapartien und erzielte dabei einen Treffer. In der abgelaufenen Spielzeit lief Richter 14-mal für die U23 der Fohlen auf.

Florian Mayer wird der jungen FohlenElf indes weiter erhalten bleiben. Borussia hat den auslaufenden Vertrag mit dem aktuell verletzten Verteidiger um ein weiteres Jahr verlängert.

Weitere News

Nachwuchs-Auswahl misst sich mit belgischem Erstligisten

Nachwuchs-Auswahl misst sich mit belgischem Erstligisten 16.09.2019

Eine Nachwuchs-Auswahl der Fohlen bestreitet am morgigen Dienstag (13:00 Uhr) auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK ein Freundschaftsspiel gegen eine Auswahl des KV Mechelen.

Acht Tore in einem Spiel: U23 verliert in Verl

Acht Tore in einem Spiel: U23 verliert in Verl 13.09.2019

Am 8. Spieltag der Regionalliga West hat Borussias U23 in einer torreichen Auswärtspartie eine Niederlage hinnehmen müssen: Beim SV Verl unterlagen die Fohlen mit 3:5 (1:3).

U23: Konstellation verspricht spannendes Duell in Verl

U23: Konstellation verspricht spannendes Duell in Verl 11.09.2019

Am achten Spieltag in der Regionalliga West tritt die U23 der Fohlen am Freitagabend (19:00 Uhr) in der Sportclub Arena beim SC Verl an.