NEWS: 23.05.2019

U20-Weltmeisterschaft startet für Cuisance

U20-Weltmeisterschaft startet für Cuisance
Michaël Cuisance startet mit Frankreich in die U20-WM. Foto: imago images/Aleksandar Djorovic

Michaël Cuisance und die französische U20-Nationalmannschaft starten am Samstag in die U20-Weltmeisterschaft in Polen. Gegner im ersten Gruppenspiel (18:00 Uhr) ist Saudi-Arabien.

Die Favoritenrolle vor dem Auftakt in der Gruppe E ist klar verteilt: Während Frankreich sich bereits 2013 den U20-Weltmeistertitel sichern konnte und auch im Senioren-Bereich amtierender Titelträger ist, hat Gegner Saudi-Arabien wohl eher Außenseiter-Chancen auf das Weiterkommen bei der am heutigen Donnerstag beginnenden Weltmeisterschaft in Polen. Dementsprechend zählt für die Franzosen nur ein Sieg, wenn am Samstag um 18:00 Uhr in Gdynia der Anpfiff zum ersten von drei Gruppenspielen ertönt. In Michaël Cuisance könnte dabei auch ein Borusse von Anfang an mit von der Partie sein. Bislang bestritt der Mittelfeldspieler vier U20-Länderspiele. Im vergangenen Sommer kam er außerdem beim Halbfinaleinzug der Equipe Tricolore bei der U19-Europameisterschaft auf drei Einsätze, in denen er einmal traf und drei weitere Tore vorbereitete. Dank dieser guten Leistungen schaffte Cuisance den Sprung in den französischen WM-Kader.

Finale am 15. Juni

Im weiteren Verlauf der Vorrunde wird es Frankreich noch mit Mali und Panama zu tun bekommen: Am Dienstag, 28. Mai (18 Uhr), geht es zunächst gegen Panama, ehe im abschließenden Gruppenspiel am Freitag, 31. Mai (18 Uhr), Mali auf Cuisance & Co. wartet. Insgesamt kämpfen 24 Teams bis zum 15. Juni um den Titel. Dann findet in Lodz das Finale statt.

Weitere News

U21-EM-Quali: Poulsen spielt durch, Beyer schaut zu

U21-EM-Quali: Poulsen spielt durch, Beyer schaut zu 11.09.2019

Jordan Beyer ist beim 5:1 (4:0)-Sieg der U21-Auswahl des DFB in Wales zum Auftakt der EM-Qualifikation nicht zum Einsatz gekommen. Linksverteidiger Andreas Poulsen spielte beim 2:1 (1:0) der dänischen U21 gegen Rumänien durch.