NEWS: 05.06.2019

Sommer: „Ich will noch besser werden“

Sommer: „Ich will noch besser werden“
Borussia-Mitglieder finden in diesen Tagen das neue FohlenEcho-Magazin mit Yann Sommer auf dem Titel in ihrem Briefkasten.

VfL-Mitglieder haben in diesen Tagen das neue FohlenEcho-Magazin im Briefkasten. Diesmal im Fokus: Yann Sommer, der eine ganz starke Saison gespielt hat. Aber natürlich gibt es in der 56. Ausgabe noch viel mehr zu entdecken.

Der Titel des neuen FohlenEcho-Magazins gehört Yann Sommer. Der 30 Jahre alte Torhüter hat eine herausragende Runde gespielt – es war und ist „Sommer-Zeit“. Der Schweizer Nationalkeeper verrät im Gespräch mit FohlenEcho-Gastautor Bernd Schneiders, wie er die abgelaufene Saison beurteilt, welche Rolle er mittlerweile in der Mannschaft einnimmt und dass er sich noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung sieht: „Ich will noch schneller werden, noch höher die Flanken abholen können und mit dem Fuß noch besser werden.“ Als Sommer hörte, in welche Regionen er mit seinen 164 Bundesliga-Einsätzen als Borussia-Keeper vorgedrungen ist, nämlich auf Platz drei hinter Uwe Kamps und Wolfgang Kleff, sagte er: "Da bin ich richtig zusammengezuckt, was für ein Wert!"

Neben einer Analyse des sportlichen Abschneidens der FohlenElf werden in der Rubrik „11 Dinge“ besondere und besonders schöne Tore der Bundesliga-Saison nacherzählt. Trainer Dieter Hecking bekommt nach dem würdigen und emotionalen Abschied im Stadion am letzten Spieltag einen ebensolchen im Magazin. Und natürlich erfahren FohlenEcho-Leser alles über den neuen Chef an der Seitenlinie: Marco Rose.

FohlenWelt-Eröffnung und China-Reise

Dazu gibt es tolle, exklusive Bilder und Geschichten von der Eröffnung der FohlenWelt und von Borussias China-Reise sowie einen Stammtisch mit Christian Kulik und Frank Schäffer, die sich an den bislang letzten internationalen Titelgewinn des VfL vor 40 Jahren erinnern. Beim UEFA-Cup-Sieg 1979 war auch Ewald Lienen dabei, der nie nur Fußballer war, sondern auch ein Mensch mit interessanten Ansichten ist, was in der Rubrik "Legenden" deutlich wird.

Auf den 156 Seiten des FohlenEcho-Magazins lesen Mitglieder zudem alle aktuellen Nachrichten rund um Borussia, spannende Geschichten aus dem FohlenStall – diesmal mit dem ungarischen Junioren-Nationalspieler Roland Bekker – und aus der Fanszene. Außerdem öffnet Herbert Laumen sein Fotoalbum und erinnert sich an Borussias erste Fernost-Reise 1969. Jede Menge Lesestoff also, um gut durch die Sommerpause zu kommen!

Weitere News

Thuram: „Meine Mission ist es, der Mannschaft zu helfen“

Thuram: „Meine Mission ist es, der Mannschaft zu helfen“ 13.09.2019

Borussias Mitglieder haben in diesen Tagen das neue „FohlenEcho – Das Magazin“ im Briefkasten. In Ausgabe 58 wird unter anderem Neuzugang Marcus Thuram ausführlich vorgestellt.

Lainer: „Bei mir gibt es immer 90 Minuten Vollgas“

Lainer: „Bei mir gibt es immer 90 Minuten Vollgas“ 02.08.2019

Borussias Mitglieder haben in diesen Tagen das neue FohlenEcho-Magazin im Briefkasten. In Ausgabe 57 findet sich unter anderem ein ausführliches Porträt über Neuzugang Stefan Lainer.

Kramer: „Das lädt zum Träumen ein“

Kramer: „Das lädt zum Träumen ein“ 03.05.2019

Pünktlich zur Eröffnung der FohlenWelt bekommen Borussias Mitglieder das FohlenEcho-Magazin nach Hause geschickt. Natürlich ist neben der aktuellen sportlichen Situation vor allem Borussias interaktives Vereinsmuseum das beherrschende Thema in der 55. Ausgabe.