NEWS: 12.06.2019

Polanski wird Trainer für den Übergangsbereich

Polanski wird Trainer für den Übergangsbereich
Eugen Polanski wird zur neuen Saison Trainer im Übergangsbereich zur Lizenzmannschaft bei Borussia. Foto: imago images / Sportfoto Rudel

Eugen Polanski gehört ab der kommenden Saison zu Borussias Trainerteam. Als Nachfolger von Otto Addo wird er für den Übergangsbereich zur Lizenzmannschaft verantwortlich sein.

Eugen Polanski wird zur neuen Saison Trainer im Übergangsbereich zur Lizenzmannschaft bei Borussia. Als solcher wird der 33-Jährige künftig an der Schnittstelle zwischen Profis und Nachwuchs arbeiten, kümmern wird er sich vorwiegend um die Top-Talente aus der Lizenzmannschaft sowie die Talente, die aus dem Nachwuchs kommen und ihre ersten Schritte im Profifußball machen.

In dieser Funktion wird Polanski Nachfolger von Otto Addo, der im Sommer nach zwei Jahren bei den Fohlen zum BVB wechselt. „Mit der Position des Übergangstrainers haben wir gute Erfahrungen gemacht. Wir haben in unserem Kader viele Talente, deren Entwicklung für Borussia Mönchengladbach sehr wichtig ist“, betont Sportdirektor Max Eberl. „Wir freuen uns, einen so erfahrenen Spieler mit Borussia-Vergangenheit für diese Aufgabe gewonnen zu haben.“

54 Pflichtspiele für die Fohlen

Polanski kam 1994 in der Jugend von seinem Heimatverein BW Concordia Viersen zu Borussia und durchlief anschließend alle Nachwuchsmannschaften beim VfL. Sein Profidebüt gab der Mittelfeldspieler in der Saison 2004/2005 im Auswärtsspiel bei Werder Bremen (0:2). Insgesamt absolvierte er 54 Pflichtspiele (ein Tor) für die Fohlen. Nach 15 Jahren beim VfL wechselte Polanski zur Saison 2008/09 zunächst nach Spanien zum FC Getafe und später zum 1. FSV Mainz 05, bei dem Borussias neuer Chef-Trainer Marco Rose zu diesem Zeitpunkt ebenfalls spielte.

Nach Beendigung seines darauffolgenden Engagements bei der TSG 1899 Hoffenheim im Sommer des zurückliegenden Jahres, hatte sich Polanski zunächst in Borussias U23 fit gehalten, beendete aber schließlich seine aktive Karriere. Seit Januar 2019 absolvierte der 33-Jährige, der aktuell die DFB-Elite-Jugend-Lizenz macht und anschließend auch die A-Lizenz erwerben möchte, ein Praktikum im Trainerstab der U23 der Fohlen.

Weitere News

Borussia holt Joe Scally von New York City FC

Borussia holt Joe Scally von New York City FC 13.11.2019

Die Fohlen haben Joseph „Joe“ Scally vom MLS-Klub New York City FC verpflichtet. Der 16-jährige Rechtsverteidiger wird im Januar 2021 zu Borussia kommen.