NEWS: 12.06.2019

Zahlen der Saison: 42

Zahlen der Saison: 42
Denis Zakaria sah in der abgelaufenen Saison siebenmal die Gelbe Karte.

Wir lassen Borussias Bundesliga-Saison statistisch noch einmal Revue passieren. Heute werfen wir einen Blick auf die Verwarnungen.

Borussia war in der abgelaufenen Saison die fairste Mannschaft der Bundesliga. Die entsprechende Tabelle setzt sich zusammen aus den Gelben, Gelb-Roten und Roten Karten, die eine Mannschaft im Laufe der Spielzeit bekommen hat. Für jede Verwarnung bekommt eine Mannschaft einen Punkt, für jede Ampelkarte drei Punkte und für jede Rote Karte fünf Punkte. Mit insgesamt nur 42 Punkten belegt die FohlenElf in der Fairness-Tabelle die Spitzenposition vor dem FC Bayern München (44 Punkte) und Borussia Dortmund (54 Punkte). Der FC Schalke 04 war mit 93 Punkten das unfairste Team des deutschen Fußball-Oberhauses.

Die Punktzahl der Fohlen setzt sich ausschließlich aus Verwarnungen zusammen. In der abgelaufenen Saison begingen die Borussen insgesamt 324 Foulspiele, 42-mal sahen sie dafür Gelb. Die meisten Verwarnungen gingen auf das Konto von Denis Zakaria. In 31 Einsätzen, davon 21 in der Startelf, sah der Mittelfeldspieler siebenmal den gelben Karton. Ligaweit belegt Zakaria damit den geteilten zehnten Platz. Borussia ist zudem eins von nur drei Teams, die in der Saison 2018/19 immer vollzählig zu Ende gespielt haben. So sahen neben der FohlenElf nur der 1. FSV Mainz 05 und der VfL Wolfsburg keine Gelb-Rote oder Rote Karte.

Auch die Fairplay-Statistik der Deutschen Fußball Liga (DFL) führt Borussia in der Bundesliga an. Ihr liegen sechs Kriterien zugrunde. Neben Verwarnungen und Platzverweisen sind dies Respekt vor dem Gegner und den Schiedsrichtern, das Verhalten von Mannschaftsoffiziellen, das Verhalten von Fans und die Attraktivität des Spiels.

Weitere News

Zahlen der Saison: 844.360

Zahlen der Saison: 844.360 15.06.2019

Wir lassen Borussias Bundesliga-Saison statistisch noch einmal Revue passieren. Heute werfen wir einen Blick auf die Zuschauerzahlen.