NEWS: 13.06.2019

Zwanzig Elektro-Parkplätze im BORUSSIA-PARK

Zwanzig Elektro-Parkplätze im BORUSSIA-PARK
NEW-Vorstand Frank Kindervatter (links) und Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers. Foto: NEW

Borussia hat gemeinsam mit dem Versorgungsunternehmen NEW AG zehn E-Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten im BORUSSIA-PARK aufgestellt. An diesen kann bis Ende des Jahres kostenfrei „getankt“ werden.

Borussia setzt ein deutliches Zeichen beim Umstieg auf Elektromobilität und hat gemeinsam mit ihrem Businesspartner, der NEW AG, zehn E-Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten im BORUSSIA-PARK aufgestellt. Die Ladesäulen werden von Borussia betrieben. Der Strom, der an den Ladesäulen geladen wird, stammt wie das technische Know-how von der NEW AG und ist zu 100 Prozent aus regenerativen Quellen und damit CO2-frei. „Das Netz der Ladesäulen lässt sich bestmöglich ausbauen, wenn auch private Anbieter wie Borussia ihren Beitrag dazu leisten“, so NEW-Vorstand Frank Kindervatter.

Die beiden Partner gehen noch einen Schritt weiter: An den E-Ladesäulen kann bis Ende des Jahres kostenfrei „getankt“ werden. „Wir sind überzeugt, dass Elektromobilität die Zukunft ist und freuen uns, dass wir mit Hilfe der NEW im BORUSSIA-PARK die ersten E-Ladesäulen für Elektroautos installieren und unseren Besuchern, Hotelgästen und Patienten von Medical Park künftig auf unseren verschiedenen Parkplätzen Ladepunkte für Elektroautos anbieten können“, so Borussia-Geschäftsführer Stephan Schippers.

Sechs E-Ladesäulen sind (außer an Spieltagen) frei zugänglich. Davon stehen drei auf dem neuen Parkplatz P12. Drei weitere sind auf dem südlich gelegenen P1 geplant und sollen noch in der Sommerpause installiert werden. Auf dem P11 (parkgebührenpflichtig) stehen zwei weitere E-Ladesäulen mit vier Ladepunkten für den kostenfreien Strombezug zur Verfügung. Zudem wurden weitere zwei E-Ladesäulen auf dem für Spieler reservierten Parkplatz installiert. Die zukünftige Bezahlung ab 2020 wird über einen Abrechnungsdienstleister erfolgen.