NEWS: 15.06.2019

Zahlen der Saison: 844.360

Zahlen der Saison: 844.360
Im Durchschnitt kamen in der abgelaufenen Saison 49.668 Zuschauer pro Bundesliga-Partie in den BORUSSIA-PARK.

Wir lassen Borussias Bundesliga-Saison statistisch noch einmal Revue passieren. Heute werfen wir einen Blick auf die Zuschauerzahlen.

In der abgelaufenen Bundesliga-Saison haben die Fohlen insgesamt 844.360 Zuschauer zu ihren 17 Heimspielen im BORUSSIA-PARK begrüßt. Borussia belegt damit in der Zuschauerrangliste den sechsten Platz hinter dem BVB (1.374.305 Zuschauer), Bayern München (1.275.000), Schalke 04 (1.038.178), dem VfB Stuttgart (927.347) und Eintracht Frankfurt (846.500). Insgesamt strömten in der Bundesliga-Saison 2018/2019 mehr als 13.300.000 Fans in die Stadien der 18 Bundesligisten.

Im Durchschnitt kamen 49.668 Zuschauer pro Bundesliga-Partie in den BORUSSIA-PARK. Damit liegt Borussia deutlich über dem ligaweiten Schnitt von 43.467 Zuschauern pro Spiel. Bei einer Kapazität von 54.022 Plätzen im BORUSSIA-PARK entspricht das einer Auslastung von rund 92 Prozent. Wie schon in der Bundesliga-Saison 2017/2018 war der BORUSSIA-PARK auch in der vergangenen Spielzeit fünfmal restlos ausverkauft: gegen Bremen, Bayern, Schalke, Düsseldorf und Dortmund. Einzig der FC Bayern München trug in der abgelaufenen Spielzeit jedes seiner Bundesliga-Heimspiele in der Allianz Arena vor ausverkauftem Haus aus.