NEWS: 23.06.2019

U21-EM: Letzte Gruppenspiele für Neuhaus und Poulsen

U21-EM: Letzte Gruppenspiele für Neuhaus und Poulsen
Florian Neuhaus spielte bei der U21-EM bislang stark auf. Foto: imago images / Sven Simon

Bei der U21-EM in Italien steht am heutigen Sonntagabend (21 Uhr) sowohl für die deutsche Auswahl um Florian Neuhaus als auch für das dänische Team um Andreas Poulsen das letzte Gruppenspiel an.

Die Vorzeichen für die beiden Borussen sind unterschiedlich: Während die DFB-Auswahl nach dem 3:1-Auftakterfolg im direkten Duell gegen Dänemark sowie dem jüngsten 6:1-Kantersieg gegen Serbien das Tor zum Halbfinale weit aufgestoßen hat, müssen die Skandinavier unbedingt dreifach punkten, um die Chance zu wahren, vielleicht als Gruppenzweiter ebenfalls noch in die Runde der letzten Vier einzuziehen.

Den Deutschen würde gegen Österreich bereits ein Unentschieden reichen, um den Gruppensieg und damit gleichbedeutend die Teilnahme am olympischen Fußballturnier 2020 in Tokio zu sichern. „Das war unser Mindestziel – und diesen letzten Schritt wollen wir nun machen“, sagt Florian Neuhaus, der bislang eine starke EM spielt. Im ersten Spiel wurde er zur Halbzeit eingewechselt, im Duell mit Serbien kam er über die vollen 90 Minuten zum Einsatz und überzeugte dabei mit großer Spielfreude.

Sein Mönchengladbacher Teamkollege Andreas Poulsen muss hingegen noch auf seine Einsatzchance warten. Sowohl das 1:3 gegen die DFB-Auswahl als auch zuletzt das 3:1 gegen Österreich verfolgte er von der Ersatzbank. Die Dänen treten heute Abend (21 Uhr) zeitgleich im Paralellspiel gegen Serbien an. Um bester Gruppenzweiter zu werden, sollten sie unbedingt gewinnen, um das eigene Punktekonto auf sechs zu erhöhen.

Weitere News

Traoré scheidet mit Guinea beim Afrika-Cup aus

Traoré scheidet mit Guinea beim Afrika-Cup aus 08.07.2019

Ibrahima Traoré hat mit Guinea am gestrigen Sonntagabend das Achtelfinale des Afrika-Cups mit 0:3 (0:1) gegen Algerien verloren.