NEWS: 21.06.2019

U15-Mädchen gewinnen Kreispokal-Finale souverän

U15-Mädchen gewinnen Kreispokal-Finale souverän
Mit dem Gewinn des C-Juniorinnen-Kreispokals feierten die U15-Mädchen ihren gelungenen Saisonabschluss. Foto: privat

Der Sieger des C-Juniorinnen-Kreispokals heißt Borussia Mönchengladbach. Die U15-Mädchen setzten sich im Finale mit 4:0 gegen den Lokalrivalen 1. FC Mönchengladbach durch. Die U17-Juniorinnen mussten unterdessen beim Steka-Cup einen Rückschlag hinnehmen.

U17-Mädchen

Steka-Cup

Wettbewerb: Freundschaftsspiele

Vorrundengegner: Hannover 96 0:1, RB Leipzig 0:2, TSG 1899 Hoffenheim 0:2, SC 13 Bad Neunahr 0:3

Borussias U17-Mädchen sind beim Steka-Cup nach der Vorrunde aus dem Turnier ausgeschieden. Das junge Team, das erstmals mit dem Kader für die kommende B-Juniorinnen-Bundesliga-Saison zu dem Wettbewerb reiste, hatte gleich zu Beginn Schwierigkeiten ins Turnier zu finden und verlor zum Auftakt 0:1 gegen Hannover 96. Auch in der Folge konnten sich die Fohlen nicht durchsetzen, sodass auch die Gruppenspiele gegen Leipzig, Hoffenheim und Bad Neunahr verloren gingen. Somit war bereits nach der Vorrunde Schluss für die U17-Mädchen. „Bis zum Start der neuen Bundesliga-Saison liegt noch eine Menge Arbeit vor uns“, monierte Co-Trainer Christian Klein.

U15-Mädchen

Borussia – 1. FC Mönchengladbach 4:0 (2:0)

Wettbewerb: C-Juniorinnen-Kreispokal, Finale

Tore: Jihane Al Abdouni (26.), Jaya de Win (30.), Melina Horn (39.), Jenna Dieck (62.)

Im Finale des C-Juniorinnen-Kreispokals haben Borussias U15-Juniorinnen die Partie gegen den 1. FC Mönchengladbach mit 4:0 für sich entschieden. Die Fohlen fanden gut ins Spiel und waren in den ersten 26 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Erst danach hatten auch die Gäste einige gute Offensivaktionen, die jedoch allesamt von Borussias Abwehr vereitelt wurden. „Die Mädels haben von Anfang an den Plan umgesetzt, mit hohem Pressing, ruhigem Spielaufbau und vielen Torabschlüssen das Spiel zu dominieren“, lobte VfL-Trainer Hannes Schmiech sein Team. In der 26. Spielminute brachte Jihane Al Abdouni die U15-Mädchen schließlich durch einen platzierten Weitschuss in Front. Nur vier Minuten später setzte sich Jaya de Win dann im Eins-gegen-eins gegen die gegnerische Torfrau durch und versenkte den Ball anschließend zum 2:0.

Nach dem Seitenwechsel knüpfte das Team an die gute Leistung aus der ersten Hälfte an und erarbeitete sich abermals einige gute Torchancen. In der 39. Minute schraubte Melina Horn das Ergebnis durch einen platzierten Fernschuss auf 3:0 hoch, Jenna Dieck markierte in der 62. Minute ebenfalls per Fernschuss den 4:0-Endstand. „Es war am Ende der Saison sowohl spielerisch als auch mannschaftlich eine sehr gute Vorstellung der Mannschaft“, freute sich Schmiech über den Pokal-Gewinn.

Weitere News

2. Frauen wollen bei Turnier in Mainz Teamgefüge stärken

2. Frauen wollen bei Turnier in Mainz Teamgefüge stärken 23.01.2020

Bei Borussias Frauen- und Mädchenmannschaften stehen am kommenden Wochenende die nächsten Hallenturniere und Freundschaftsspiele auf dem Programm. Die 2. Frauenmannschaft der Fohlen tritt am Samstag und Sonntag beim Hallenturnier des 1. FFC Rheinhessen Ingelheim an.

Frauen gewinnen souverän erstes Testspiel

Frauen gewinnen souverän erstes Testspiel 20.01.2020

Borussias Frauen haben am vergangenen Samstag ihr erstes Freundschaftsspiel im neuen Jahr gegen den 1. FFC Recklinghausen 2:0 für sich entschieden. Amelie Bohnen erzielte beide Treffer für das Team von Cheftrainer René Krienen.

2. Frauen belegen dritten Platz in Duisburg

2. Frauen belegen dritten Platz in Duisburg 20.01.2020

Borussias 2. Frauen haben am Wochenende beim Hallenturnier in Duisburg den dritten Rang belegt. Zudem haben sie im Rahmen der Winter-Vorbereitung ihr erstes Testspiel absolviert, mussten sich dem SV Someren jedoch 0:1 geschlagen geben.