NEWS: 27.06.2019

U21-EM: Neuhaus kämpft mit DFB-Team um Finaleinzug

U21-EM: Neuhaus kämpft mit DFB-Team um Finaleinzug
Florian Neuhaus wird gegen Rumänien erneut in der Startelf erwartet. Foto: imago images / Sven Simon

Bei der U21-EM in Italien und San Marino kämpft Florian Neuhaus am heutigen Donnerstagabend (18 Uhr, live im ZDF) mit der DFB-Auswahl gegen Rumänien um den Einzug in das Finale.

Nachdem die deutsche Mannschaft ihre drei Vorrundenspiele gegen Dänemark (3:1), Serbien (6:1) und Österreich (1:1) erfolgreich bewältigt hat, möchte sie nun heute Abend den letzten Schritt Richtung EM-Finale gehen. In Rumänien trifft sie auf einen Gegner, der sich in Gruppe C überraschend als Tabellenerster gegen Frankreich, England und Kroatien durchgesetzt hatte. Rund 13.000 rumänische Fans werden in Bologna erwartet.

„Es wird keine leichte Aufgabe“, warnt Florian Neuhaus, der im Auftaktspiel zur Halbzeit eingewechselt worden war und in den beiden zurückliegenden Partien jeweils in der Startelf gestanden hatte. „Ich hatte meine Spielanteile und konnte zum Erfolg beitragen", zeigt sich Neuhaus gewohnt bescheiden. Der Borusse wird gegen Rumänien aller Voraussicht nach gemeinsam mit Mo Dahoud und Maximilian Eggestein die Mittelfeldzentrale bilden. "Ich soll mich in den offenen Räumen bewegen, aufdrehen und Angriffe einleiten", beschreibt Neuhaus seine Rolle, in der er auch heute seinen Beitrag leisten möchte, dass die DFB-Mannschaft weiter von der Titelverteidigung träumen darf.

Weitere News

Neuhaus:

Neuhaus: "Hier kann etwas Großes entstehen“ 01.08.2019

Im Interview spricht Florian Neuhaus über die Arbeit mit Cheftrainer Marco Rose, seine Rolle im neuen Spielsystem und die Vorfreude auf den Europapokal.