NEWS: 27.06.2019

Frauen: Start in die Sommervorbereitung

Frauen: Start in die Sommervorbereitung
Spielführerin Julia Koj befindet sich nach ihrem Kreuzbandriss wieder im Aufbautraining.

Borussias Frauenmannschaft tritt am heutigen Freitag (19:30 Uhr) zum ersten Testspiel der Sommervorbereitung bei VV Bieslo an. Am kommenden Sonntag (Ab 11:00 Uhr) nimmt das Team am Kämpferherzen Supercup in Kleve teil.

Nach einer fünfwöchigen Sommerpause haben Borussias Frauen in dieser Woche wieder das Training aufgenommen. Mit dabei war auch Kapitänin Julia Koj, die sich nach ihrer am ersten Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga zugezogenen Kreuzbandverletzung im Aufbautraining befindet. Als Vorbereitung auf die kommende Saison in der 2. Frauen-Bundesliga, die am 10. August startet, absolviert das Team am heutigen Freitag (19:30 Uhr) ein Freundschaftsspiel beim VV Bieslo.

Das niederländische Team, dessen Frauenmannschaft seine Spiele aktuell in der 4e klasse 2 austrägt feiert am kommenden Wochenende sein 100-jähriges Bestehen und hat Borussia aus diesem Grund zum Jubiläumsspiel eingeladen. „Wir freuen uns über die Einladung und darauf nach der langen Pause wieder gemeinsam auf dem Platz zu stehen“, erklärt Trainer Bart Denissen. Bei der Partie stehe vor allem der Spaß im Vordergrund erklärt der Niederländer.

Am kommenden Sonntag (ab 11:00 Uhr) nimmt die Frauenmannschaft zudem am Kämpferherzen Supercup teil und trifft dabei auf den VFR Warbeyen, den VfL Bochum und den TSV Urdenbach. „Wir gehen ohne bestimmte Erwartungen in die Testspiele, da wir erst am Montag den Trainingsbetrieb wiederaufgenommen haben“, erklärt Denissen. „Wir möchten die Spiele vor allem dazu nutzen, langsam wieder reinzukommen und das Gemeinschaftsgefühl als Mannschaft wieder auf den Platz zu bringen“, so der VfL-Coach. Da in den vergangenen Trainingseinheiten bisher vor allem im Spielaufbau sowie im taktischen Bereich gearbeitet wurde, hofft das Trainerteam bei den Spielen bereits in diesem Bereich erste Fortschritte sehen zu können.

Einsatz für Koj noch zu früh

Zwar werden in der kommenden Spielzeit auch einige neue Spielerinnen zu den Fohlen stoßen, da diese aber noch bis Anfang Juli an ihre derzeitigen Arbeitgeber gebunden sind, werden sie bei den anstehenden Testspielen an diesem Wochenende noch nicht zur Verfügung stehen. Auch für Kapitänin Julia Koj kommt ein Einsatz noch zu früh. „Einige Spielerinnen aus der 2. Mannschaft sowie der U17-Juniorinnen werden uns am Wochenende zu den Testspielen begleiten. Für sie ist es eine tolle Chance sich zu zeigen“, erklärt Denissen.

Weitere News

U17- und U16-Mädchen landen deutliche Testspielsiege

U17- und U16-Mädchen landen deutliche Testspielsiege 19.08.2019

Die U17-Mädchen der Fohlen sind beim Langener Woman‘s U17-Cup auf dem sechsten Platz gelandet und haben zudem ihr Testspiel gegen Viktoria Anrath mit 4:1 gewonnen. Die U16 landete bei Mettmann Sport einen 6:1-Testspielerfolg.

Frauen erkämpfen Remis bei Werder Bremen

Frauen erkämpfen Remis bei Werder Bremen 17.08.2019

Borussias Frauenteam kann sich über den ersten Punktgewinn freuen: Am 2. Spieltag in der 2. Frauen-Bundesliga hat die Elf von Cheftrainer René Krienen ein 2:2-Remis im Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen errungen. Sandra Starmanns und Chantal Baghuis erzielten die Treffer für die Fohlen.

Frauen wollen es gegen Werder Bremen „besser machen“

Frauen wollen es gegen Werder Bremen „besser machen“ 15.08.2019

Am 2. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga tritt Borussias Frauenteam am kommenden Sonntag (11:00 Uhr) zum Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen an.