NEWS: 10.07.2019

Frauen wollen zu eigenem Spielstil finden

Frauen wollen zu eigenem Spielstil finden
Borussias Frauenteam um Kyra Densing bestreitet am Wochenende gleich zwei Testspiele. Foto: Van der Velden

Gleich zwei Freundschaftsspiele erwarten Borussias Frauen am kommenden Wochenende. Am morgigen Freitag (19:00 Uhr, Am Haus Lütz) tritt das Team auf der heimischen Platzanlage gegen den niederländischen Erstligisten VV Alkmaar an. Im GSV Moers trifft die Frauenmannschaft dann am Sonntag (13:00 Uhr) auf einen Regionalligisten.

Die Vorbereitungen für den Start der kommenden Saison in der 2. Frauen-Bundesliga laufen bei Borussia auf Hochtouren. Aus diesem Grund tritt das Frauenteam am kommenden Wochenende gleich zu zwei Freundschaftsspielen an.

Am morgigen Freitag (19:00 Uhr, Am Haus Lütz) bestreitet das Team ein Freundschaftsspiel gegen VV Alkmaar. Das niederländische Frauenteam spielt in der Eredivisie und ist ein starker Gegner. „Leider sind wir personell noch immer nicht sonderlich gut besetzt, weshalb wir wieder von Spielerinnen aus der 2. Mannschaft unterstützt werden“, erklärt Trainerin Barbara Müller, die selbst in der vergangenen Saison noch für Borussias Zweitvertretung auflief. Ziel der Partie sei es vor allem, den eigenen Spielstil zu finden, den man dann auch in der kommenden Saison in der 2. Frauen-Bundesliga auf den Platz bringen wolle, so die Trainerin. „Nach der 1:8-Niederlage bei der SGS Essen ist es zudem wichtig, dass wir neues Selbstvertrauen erlangen“, merkt Müller an.

Koj vor möglichem Comeback

Am kommenden Sonntag (13:00 Uhr) steht dann beim Regionalligisten GSV Moers ein weiteres Freundschaftsspiel auf dem Programm. „Moers kennen wir aus den Duellen unserer 2. Mannschaft in der Regionalliga sehr gut. Ich erwarte ein kampfbetontes Spiel“, sagt Müller. Ziel sei es auch hier das eigene Spiel durchzusetzen und dominant aufzutreten. Auch für das Spiel beim Regionalligisten stehen einige Spielerinnen aus dem Kader noch nicht zur Verfügung, sodass Spielerinnen aus der 2. Mannschaft aushelfen werden. Zudem könnte Kapitänin Julia Koj erstmals nach ihrem Kreuzbandriss wieder Spielminuten sammeln. „Wir werden schauen, wie es Julia geht und dann spontan entscheiden“, so die VfL-Trainerin.

Weitere News

Frauen- und Mädchenabteilung für die neue Saison aufgestellt

Frauen- und Mädchenabteilung für die neue Saison aufgestellt 03.08.2020

Wer kommt, wer geht, wer bleibt? Borussias Frauen- und Mädchenabteilung hat sich personell für die Saison 2020/21 aufgestellt.

2. Frauen spielen Remis im ersten Testspiel

2. Frauen spielen Remis im ersten Testspiel 03.08.2020

Im ersten Testspiel der Vorbereitung trennte sich Borussias 2. Frauenmannschaft mit 2:2 vom Mittelrheinligisten SV Waldenrath Straeten.

Zweigleisige 2. Bundesliga: VfL-Frauen treten in Nord-Staffel an

Zweigleisige 2. Bundesliga: VfL-Frauen treten in Nord-Staffel an 24.07.2020

Die 2. Frauen-Bundesliga wird in der Saison 2020/2021 in einem zweigleisigen Spielklassenformat ausgetragen. Borussias Frauen treten demnach in der kommenden Spielzeit in der Nord-Staffel der 2. Bundesliga an.