NEWS: 14.07.2019

Fohlen starten mit Trainingsarbeit in Rottach-Egern

Fohlen starten mit Trainingsarbeit in Rottach-Egern
Auf geht's: Die Fohlen starteten mit einer Einheit am Sonntagmittag ins Trainingslager in Rottach-Egern.

Die Fohlen sind am heutigen Sonntag in ihr einwöchiges Trainingslager am Tegernsee gestartet. Für das Team stand nach dem gestrigen Turnier in Heimstetten ein lockeres Programm auf dem Plan.

Nach dem Schauinsland-Reisen Cup in Heimstetten hatten die Fohlen im H4 Hotel in München übernachtet, am heutigen Sonntagvormittag machte sich der VfL-Tross von dort direkt auf zum Trainingsplatz in Rottach-Egern. Auf der Anlage an der Birkenmoosstraße wurden die Borussen von einigen Hundert VfL-Fans empfangen und bestritten in der Folge eine erste, knapp 60-minütige lockere Einheit.

Zwei Geburtstagsständchen

Zunächst absolvierte die FohlenElf einen Lauf um den Trainingsplatz. Zurück auf dem Rasen gab es von der gesamten Mannschaft und dem Trainer- und Betreuerstab ein Geburtstagsständchen – sowohl für Jonas Hofmann, der am heutigen Sonntag 27 Jahre alt wird, als auch für Betreuer Rolf Hülswitt, der seinen 78. Geburtstag feiert. Anschließend trainierten die Borussen in mehreren Gruppen: Yann Sommer, Tobias Sippel, Tobias Strobl, Denis Zakaria und Andreas Poulsen arbeiteten präventiv, Michael Lang aus Gründen der Belastungssteuerung individuell mit Athletiktrainer Quirin Löppert. Der Rest der Mannschaft spielte in mehreren Gruppen 5 gegen 2, Florian Neuhaus trainierte im Anschluss noch gemeinsam mit Lang und Löppert.

Stefan Lainer, der sich vor ein paar Tagen eine Risswunde am Schienbein zugezogen hatte und danach genäht werden musste, verfolgte die Einheit von außen. Er soll planmäßig morgen wieder schrittweise ins Training einsteigen. Lars Stindl, Breel Embolo und Julio Villalba waren heute ebenfalls nicht auf dem Platz. Sie setzen am Tegernsee ihr Aufbautraining fort. Jordan Beyer fehlte weiterhin aufgrund von muskulären Problemen. Ibrahima Traoré (Teilnahme am Afrika-Cup) stößt erst nach dem Trainingslager zur Mannschaft.

Zwei Einheiten am Montag

Bereits zum achten Mal bestreitet die FohlenElf ihre Sommer-Vorbereitung am Tegernsee. Wie schon in den Jahren 2012 bis 2018 ist Borussias Mannschaftshotel auch in diesem Jahr das Althoff Seehotel Überfahrt, wo die Fohlen nach dem Training am Mittag ihre Zimmer bezogen. „Ich kann mir kein schöneres Trainingslager vorstellen, ich komme jedes Jahr gerne hierhin. Von daher freue ich mich sehr darauf“, sagte Christoph Kramer bei der Ankunft. Den heutigen Sonntagnachmittag hat die FohlenElf trainingsfrei, am morgigen Montag stehen für die Borussen zwei Einheiten (10:15 und 16:30 Uhr) auf dem Plan.

Weitere News

Gelungene Generalprobe unterstreicht den guten Weg

Gelungene Generalprobe unterstreicht den guten Weg 04.08.2019

Der Tag danach: Ein Neuer mit der Kapitänsbinde, ein Debütant und ein Rückkehrer – alles Wichtige zum 2:2 der Fohlen im Test gegen Chelsea.