NEWS: 17.07.2019

Starke FohlenElf schlägt Başakşehir mit 5:1

Starke FohlenElf schlägt Başakşehir mit 5:1
Michaël Cuisance zeigte eine starke Partie und traf zum zwischenzeitlichen 3:1.

Borussia hat im vierten Testspiel der Vorbereitung einen souveränen 5:1 (3:1)-Sieg eingefahren. Die Tore in Kufstein gegen Istanbul Başakşehir erzielten Stefan Lainer, László Bénes, Michaël Cuisance, Jacob Italiano und Raffael.

Borussia ging die Partie im österreichischen Kufstein mit großem Offensivdrang an und nach acht Minuten durch einen Treffer von Neuzugang Stefan Lainer in Führung. Auch danach blieb die FohlenElf angriffsfreudig, konnte zunächst aber keinen weiteren Treffer nachlegen. Stattdessen gelang Istanbul Başakşehir in Person von Mevlut Erdinc der Ausgleich (22.). Der VfL ließ sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und legte durch László Bénes (29.) und Michaël Cuisance (42.) nach. Auch nach der Pause fuhr der VfL zunächst im Vorwärtsgang und erhöhte durch Jacob Italiano auf 4:1 (47.). Den Schlusspunkt setzte Raffael in der 85. Minute.

AUFSTELLUNG

In der ersten Hälfte hütete Yann Sommer das Tor. Die Viererkette vor ihm setzte sich aus Stefan Lainer (rechts), Matthias Ginter und Tony Jantschke (Zentrum) und Andreas Poulsen (links) zusammen. Die Mittelfeldraute bildeten Christoph Kramer auf der „Sechs“ im defensiven Mittelfeld, László Bénes und Denis Zakaria bekleideten die beiden Achter-Positionen, im offensiven Mittelfeld spielte Michaël Cuisance. Im Angriff liefen Patrick Herrmann und Alassane Plea auf.

Zur Pause wechselte Rose sein Team komplett durch. Nun stand Tobias Sippel im Tor. In der Abwehr spielten Fabian Johnson (rechts), Michael Lang und Nico Elvedi (Zentrum) und Oscar Wendt (links). Im Mittelfeld agierte die FohlenElf nun mit drei Spielern: Jonas Hofmann, Tobias Strobl und Torben Müsel. Das Angriffs-Trio bestand aus Keanan Bennetts (rechts), Raffael (Zentrum) und Jacob Italiano (links)

PERSONAL

Aufgrund von Verletzungen bzw. Belastungssteuerung kamen sieben Profis beim Spiel gegen Basaksehir FK nicht zum Einsatz: Lars Stindl, Breel Embolo, Julio Villalba, Jordan Louis Beyer, Florian Neuhaus, Mamadou Doucouré und Aaron Herzog.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

6.: Irfan Kahveci versucht es mit einem Schuss aus 18 Metern. Aber keine Gefahr: Die Kugel geht links am Kasten vorbei.

8.: Andreas Poulsen kommt nach einer Ecke an den Ball und drischt das Spielgerät von halblinks aufs Tor. Torhüter Mert Gunok wehrt den Ball zur Seite ab, wo Stefan Lainer steht und aus acht Metern volley ins leere Tor trifft – 1:0.

9.: Edin Visca wird im Strafraum bedient und zieht am Fünfmeter-Eck ab. Yann Sommer ist aber zur Stelle und pariert zur Ecke.

10: Bénes wird im Zentrum bedient, macht ein paar Meter und setzt dann aus 25 Metern einen satten Linksschuss ab. Gunok muss sich ganz lang machen, um zur Ecke klären zu können.

17.: Die Istanbuler spielen eine Flanke auf Mevlut Erdinc, der im Zentrum plötzlich blank steht, die Kugel volley nimmt und das Spielgerät an den Pfosten setzt.

18.: Cuisance feuert einen Linksschuss aus gut 20 Metern ab, der Ball fliegt nur knapp am Torknick vorbei.

22.: Istanbuls Angreifer Erdinc wird vor dem Strafraum von rechts bedient, dreht sich einmal und schießt den Ball dann unhaltbar für Sommer an den Innenpfosten, von dem aus die Kugel dann im Tor landet – 1:1.

29.: Plea erobert einen Rückpass der Istanbuler, behauptet den Ball anschließend ein paar Sekunden und legt dann überlegt in die Mitte auf Bénes ab, der das Spielgerät rechts oben in den Giebel schraubt – 2:1.

35.: Cuisance schickt Lainer auf rechts, der eine scharfe Hereingabe in den Strafraum bringt, die ein Istanbuler gefährlich aufs eigene Tor bringt. Torwart Gunok reagiert jedoch schnell und packt zu.

38.: Borussia kombiniert sich trickreich durchs Mittelfeld, am Ende der Passstafette steht Zakaria, der es mit einem Flachschuss aus 20 Metern probiert – kein Problem für Gunok.

42.: Cuisance dribbelt sich durch den Sechzehner von Istanbul und setzt die Kugel am Ende aus spitzem Winkel in den Kasten – 3:1.

45.: Plea versucht es mit einem Rechtsschuss von der Strafraumkante – knapp daneben.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

47.: Borussia fährt einen schnellen Angriff über die linke Seite, wo Oscar Wendt antritt und eine stramme Hereingabe absetzt. In der Mitte läuft Italiano ein und hält den Fuß hin – 4:1.

56.: Edin Visca visiert mit seinem Schuss aus dem Strafraum heraus die linke Ecke an, Tobias Sippel macht sich ganz lang und pariert die Kugel zur Seite weg.

58.: Jonas Hofmann taucht auf einmal frei vor Istanbuls Keeper Mert Gunok auf, dieser kann seinen Schuss jedoch mit dem Fuß abwehren.

67.: Robson Da Souza bringt den Ball gefährlich aufs VfL-Tor, Sippel lenkt das Spielgerät vom Tor weg.

70.: Aurelien Chedjou kommt nach einer Ecke zum Kopfball, die Kugel landet Zentimeter neben dem Pfosten.

72.: Muhammet Demir wird von der rechten Seite bedient und versucht es aus dem Fünfer heraus mit der Hacke. Sippel hat den Braten jedoch gerochen und klärt den Ball nach vorne weg.

85.: Wendt steckt in den Strafraum durch auf Müsel, der querlegt in die Mitte, wo Raffael steht und einschiebt - 5:1.

STATISTIK

Borussia (1. HZ): Sommer – Lainer, Ginter, Jantschke, Poulsen – Kramer – Bénes, Zakaria – Cuisance – Herrmann, Plea

Borussia (2. HZ): Sippel – Johnson, Lang, Elvedi, Wendt – Hofmann, Strobl, Müsel – Bennetts, Raffael, Italiano

Tore: 1:0 Lainer (8.), 1:1 Erdinc (22.), 2:1 Bénes (29.), 3:1 Cuisance (42.), 4:1 Italiano (47.), 5:1 Raffael (85.)

Schiedsrichter: Walter Altmann

Weitere News

Borussia bestreitet Testspiel gegen Wehen Wiesbaden

Borussia bestreitet Testspiel gegen Wehen Wiesbaden 25.08.2019

In der nächsten Länderspielpause bestreitet die FohlenElf ein Testspiel gegen Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden. Die Partie wird am Donnerstag, 5. September, um 18:15 Uhr (live auf FohlenTV) im Sportzentrum Haarwasen Haiger ausgetragen.