NEWS: 25.07.2019

Training vorverlegt - Borussen trotzen der Hitze

Training vorverlegt - Borussen trotzen der Hitze
Heute und morgen bittet Chefcoach Marco Rose seine Mannschaft früher auf dem Platz.

Aufgrund der aktuellen Hitzewelle hat Chefcoach Marco Rose die Trainingseinheiten vorverlegt. Mächtig ins Schwitzen kommen die Borussen dennoch.

Während anderswo die Menschen sich ein schattiges Plätzchen suchen oder sich bestenfalls in Freibad oder See abkühlen, setzen die Fohlen trotz der hohen Temperaturen ihre intensive Vorbereitung fort. „Die Hitze ist da und können wir leider auch nicht ändern. Für die Jungs geht es in diesen Tagen darum, Widerstände zu überwinden. Das ist auch ein wichtiges Thema während der Saison“ sagt Trainer Marco Rose.

Gelegen kommt ihm die Hitzewelle dennoch nicht. Aus diesem Grund hat er die beiden Trainingseinheiten, die auf dem Platz stattfinden, am heutigen Donnerstag sowie am morgigen Freitag, jeweils auf 9:00 Uhr vorverlegt. „Die äußeren Bedingungen sind aktuell wirklich grenzwertig“, meint Rose. Natürlich seien die Jungs durchtrainierte Profis, zum anderen aber auch Menschen mit normalen Organismen, die auf solche Temperaturen ähnlich reagieren würden wie andere Leute auch. „Deshalb trainieren wir momentan morgens, wenn die Temperaturen noch halbwegs erträglich sind.“

Trotz der Hitze mit großem Spaß dabei ist Neuzugang Breel Embolo, der nach seiner Verletzungspause immer größere Fortschritte macht. „Wir führen ihn langsam an das komplette Training heran, aber momentan sieht es bei ihm richtig gut aus“, sagt Rose. Das gilt aktuell nicht für Christoph Kramer und László Bénes, die beide eine Zwangspause einlegen müssen. „Chris hat eine Bänderverletzung, da müssen wir aber die genaue Diagnose noch abwarten. Laci hat Beschwerden am Sprunggelenk. Wir mussten bei ihm aber die Bremse reinhauen, damit sich das nicht über Wochen schleppt“, erklärt Rose. Mamadou Doucouré brach die Einheit ab. Eine Vorsichtsmaßnahme – verletzt ist der Franzose nicht.

Weitere News

Fohlen gelingt ein Auftakt nach Maß

Fohlen gelingt ein Auftakt nach Maß 13.08.2020

Der Tag danach: Eine „ansprechende Leistung“ der Mannschaft, ein umtriebiger Neuzugang und zwei weitere Debütanten – alles Wichtige zum 4:0 (1:0)-Sieg der Fohlen im Testspiel gegen den SC Verl.