NEWS: 25.07.2019

Kramer fällt mit Bänderriss bis auf Weiteres aus

Kramer fällt mit Bänderriss bis auf Weiteres aus
Christoph Kramer hat sich einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen

Christoph Kramer hat sich einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen und fällt damit bis auf Weiteres aus.

Der Mittelfeldspieler hatte die Trainingseinheit am gestrigen Mittwochnachmittag vorzeitig beenden müssen und war mit einem Eisbeutel um den Knöchel gewickelt vom Platz gehumpelt. Heute wurde der Weltmeister von 2014 eingehend medizinisch untersucht – die Diagnose: Bänderriss im Sprunggelenk. Damit wird Kramer der FohlenElf vorerst fehlen.

Pausieren muss derzeit auch László Bénes auf Grund von Sprunggelenkbeschwerden. Lars Stindl und Julio Villalba befinden sich weiter im Aufbautraining. Breel Embolo macht große Fortschritte und kann derzeit schon große Teile des Mannschaftstrainings mitmachen. Bei Mamadou Doucouré gibt es indes Entwarnung. Der Franzose hatte die heutige Einheit vorzeitig beendet. Es war aber nur eine Vorsichtsmaßnahem, verletzt ist der Abwehrspieler nicht.

Weitere News

Kramer: „Es ist zu erkennen, was wir vorhaben“

Kramer: „Es ist zu erkennen, was wir vorhaben“ 04.09.2019

Im Interview spricht Christoph Kramer über die Fortschritte der Mannschaft, über die bevorstehende Länderspielpause und darüber, wie er mit Verletzungspech umgeht.