NEWS: 14.08.2019

U23 überbrückt Pause mit Test gegen Frechen

U23 überbrückt Pause mit Test gegen Frechen
Borussias U23 um Aaron Herzog hat nach drei Regionalliga-Spieltagen drei Punkte auf dem Konto. Foto: van der Velden

Am Freitagabend (19:00 Uhr) tritt die U23 der Fohlen auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK zu einem Testspiel gegen Mittelrheinligist SpVg. Frechen 1920 an.

Drei Meisterschaftsspiele hat Borussias U23 bereits absolviert. Eins davon gewann sie, zwei verlor sie. Bei der SG Wattenscheid setzte sich die junge FohlenElf am zweiten Spieltag der Regionalliga West mit 2:1 durch. Gegen den SV Rödinghausen hatte sie zuvor zum Auftakt 1:3 verloren, gegen Rot-Weiß Oberhausen gab es jüngst eine 1:5-Niederlage. „Gleich zu Beginn der Saison haben wir zwei Nackenschläge kassiert. Es war in diesen Duellen aber nicht alles schlecht“, unterstreicht VfL-Trainer Arie van Lent. „Unsere junge Mannschaft muss wieder aufstehen und ruhig bleiben.“ Zudem muss sie weiter hart arbeiten. So etwa am eigenen Defensivverhalten. Schließlich kassierten die Fohlen in den ersten drei Saisonspielen bereits insgesamt neun Gegentreffer. „Wir haben den Gegnern phasenweise viel zu viel Platz gelassen. Respekt ist gut, aber wir dürfen keine Angst haben. Wir müssen mitunter deutlich mutiger werden“, fordert van Lent.

Fohlen wollen im Spielrhythmus bleiben

Dafür weiteres Selbstvertrauen tanken könnten die Fohlen im Testspiel gegen die SpVg. Frechen 1920, mit dem sie ihre Spielpause in der Regionalliga West überbrücken. Am Freitagabend um 19:00 Uhr tritt das van Lent-Team auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK gegen den Mittelrheinligisten an. Die „Zwanziger“ beendeten die zurückliegende Spielzeit auf dem neunten Tabellenplatz der Verbandsliga und werden seit diesem Sommer von Sven Demandt trainiert. Der 54-Jährige hatte von 2008 an die U19 der Fohlen trainiert, ehe er im Jahr 2010 Borussias U23 übernahm und sich bis 2015 für diese verantwortlich zeichnete. „Sven hat eine lange Vergangenheit bei Borussia, es ist immer schön, solche Leute wiederzusehen. Das Testspiel hilft uns zudem, im Spielrhythmus zu bleiben“, sagt van Lent.

Dreßen angeschlagen

Verletzungsbedingt verzichten muss van Lent im Testspiel weiterhin auf Florian Mayer, Fernando Nissen (beide Aufbautraining), Jonas Kersken (muskuläre Reizung), Lukas Müller (Knieverletzung) und Behadil Sabani (Kapselbandriss). Mawerick Dreßen ist zudem angeschlagen, ein Einsatz des Angreifers ist daher noch unsicher. „Allen anderen Spielern wollen wir Spielzeit geben“, betont van Lent.

Weitere News

U23: van Lent hofft in Schalke auf die Trendwende

U23: van Lent hofft in Schalke auf die Trendwende 20.02.2020

Borussias U23 gastiert am 14. Spieltag in der Regionalliga West am Samstag (14:00 Uhr) beim Nachwuchs des FC Schalke 04. Der VfL-Nachwuchs will dort wieder zurück in die Erfolgsspur kehren.

U23 unterliegt Bonn im ersten Heimspiel des Jahres 0:1

U23 unterliegt Bonn im ersten Heimspiel des Jahres 0:1 14.02.2020

Am 25. Spieltag der Regionalliga West hat Borussias U23 gegen den Bonner SC eine 0:1-Niederlage kassiert. Die Gäste trafen in der 51. Minute per Foulelfmeter.

U23 will gegen Bonn an gute Leistung anknüpfen

U23 will gegen Bonn an gute Leistung anknüpfen 11.02.2020

Am kommenden Freitag (19:30 Uhr) tritt Borussias U23 in der Regionalliga West im heimischen Grenzlandstadion gegen den Bonner SC an.