NEWS: 15.08.2019

Saison 2019/20: Das ist neu in Bundesliga & bei Borussia

Saison 2019/20: Das ist neu in Bundesliga & bei Borussia
Mit den neuen Becherträgern im Borussia-Look können mühelos vier Getränke gleichzeitig mitgenommen werden.

Die Fohlen und auch die Bundesliga gehen mit einigen Neuerungen in die Spielzeit 2019/2020. Das ist ab sofort neu in Liga und im BORUSSIA-PARK.

Praktische Becherträger

Gemeinsam mit der Bitburger- und der Bolten-Brauerei haben die Fohlen zu dieser Saison neue Becherträger im Borussia-Look kreiert. Mit diesen können alle Fans bei Heimspielen im BORUSSIA-PARK ab sofort vier Stadionbecher à 0,5 Liter oder vier Kaffeebecher à 0,3 Liter mühelos tragen. Nimmt man einen für die linke und einen für die rechte Hand, kann man dank der praktischen Griffe bis zu acht Becher gleichzeitig tragen. Die Becherträger gibt es bei einer Bestellung von mindestens drei Getränken kostenlos dazu.

Erweitertes Speisenangebot

Borussia hat im Stadionumlauf ihr Angebot an veganen Speisen erweitert. Am Pizzawagen gibt es ab sofort zum Preis von vier Euro eine vegane Pizzarolle, am Fischwagen ist zum Preis von 3,50 Euro ein Gemüseburger erhältlich. Ab dem zweiten Heimspiel am Freitag, 30. August (20:30 Uhr), gegen RB Leipzig wird zudem die Eispalette um zwei neue Sorten (Nuii Salted Caramel & Macadamia und Milka Eiskonfekt-Herzen) erweitert. Die Preise für alle Getränke und Speisen an den Stadionkiosken bleiben im Vergleich zur Vorsaison erst einmal unverändert.

Borussia und Unibet suchen den Tippkönig

In der Bundesliga-Saison 2019/20 suchen die Fohlen im offiziellen "Borussia-Tippspiel von UNIBET" den ersten Tippkönig . Getippt werden müssen alle 34 Spieltage der neuen Bundesliga-Saison. Es winken Preise, die jedes Fohlen-Herz höherschlagen lassen: Dem Borussia-Tippkönig schenkt UNIBET zwei Dauerkarten für Heimspiele in der Saison 2020/21 oder vier VIP-Tickets für ein Heimspiel in der Saison 2020/21 inklusive Übernachtung im H4-Hotel direkt im BORUSSIA-PARK. Den Herbstmeister fährt UNIBET mit vier Begleitpersonen zu einem Auswärtsspiel in der Rückrunde und stellt Tickets für den Gästebereich. Bei jedem Heimspieltag kann sich der Spieltagssieger zudem zwei VIP-Tickets sichern, bei jedem Auswärtsspiel gewinnt der Spieltags-Sieger ein signiertes Fohlen-Trikot.

Gepäckbox: Keine Abholung während des Spiels

Die Gepäckbox im BORUSSIA-PARK, in der Fans ihre Rucksäcke, Taschen (größer als DIN A4-Format) und auch Fahrrad- und Motorradhelme während eines Heimspiels verstauen können, befindet sich weiterhin im Ostbereich am Ende des Riegelbaues. Während des laufenden Bundesligaspiels ist keine Abholung möglich. Späteste Abholung ist bis 30 Minuten nach Abpfiff.

Lott-jonn-Bereich in der Nordkurve

Auch in der Nordkurve wird sich zur neuen Saison etwas verändern. In den Blöcken 15, 16 und 17 wird es einen besonders gekennzeichneten Bereich geben, der als spezieller Stimmungsbereich gilt. Sprich: Wer dort steht, macht mit! Selbstverständlich soll kein Fan aus der Nordkurve vergrault werden. Die Borussen, die mit diesem neuen Angebot nichts anfangen können, werden nur gebeten, ihren Platz außerhalb dieses Stimmungsbereichs zu finden. Bezeichnet wird der Bereich als Stimmungsbereich „Lott Jonn!“. Dieser geflügelte niederrheinische Ausdruck wird interpretiert im Sinne der Stimmungsverbesserung mit „Gib Gas!“ oder „Los jetzt!“. Der Lott-jonn-Bereich wird zudem offiziell als Ergänzung in den Borussen-Kodex aufgenommen. Weitere Informationen zum Lott-jonn-Bereich findet ihr hier.

„Die Seele brennt“ als Einlaufhymne

In der neuen Saison wird „Die Seele brennt“ als Einlaufhymne im Stadion gespielt. „Die Elf vom Niederrhein“ wird indes wieder vor der Aufstellung gespielt. Damit kehrt Borussia zu einer alten Tradition zurück, denn auch am Bökelberg wurde dieses Stück vor der Aufstellung gespielt.

DAZN zeigt Freitagsspiele

Ab dieser Saison zeigt DAZN die Bundesligaspiele am Freitagabend um 20:30 Uhr, sonntags um 13:30 Uhr, montags um 20:30 Uhr und die vier Relegationsspiele aus dem Eurosport-Rechtepaket. DAZN hat hierfür eine entsprechende Sublizenz erworben und wird diese Spiele anstatt des bisherigen Angebots im Eurosport Player über seine Streaming-Plattform, die auf nahezu allen webfähigen Geräten verfügbar ist, verbreiten. Um die Spiele bei DAZN sehen zu können, muss ein Abonnement abgeschlossen werden. Dieses kostet 11,99 Euro im Monatsabo oder 119,99 Euro im Jahresabo. Neukunden erhalten einen Probemonat gratis. Für bestehende Abonnenten des Eurosportplayers gibt es ein Sonderkündigungsrecht.

Kader auf 20 Spieler erweitert

Die Anzahl der Ersatzspieler in der Bundesliga wird von sieben auf neun erweitert. Der Spieltagskader umfasst somit 20 statt bislang 18 Spieler. Allerdings dürfen sich in der Saison 2019/20 nur sechs Spieler pro Mannschaft gleichzeitig aufwärmen. Die Ersatzbänke im BORUSSIA-PARK wurden auf Grund der neuen Regel um zwei Plätze erweitert, zudem erstrahlen die Sitze im neuen Look.

Neue Regeln bei Standardsituationen

  • Torhüter müssen bei der Ausführung eines Elfmeters nur noch mit einem Fuß die Linie berühren.
  • Beim Abstoß muss der Ball nicht mehr den Strafraum verlassen, bevor ein Mitspieler den Ball spielen darf. Dasselbe gilt für Freistöße im eigenen Sechzehner.
  • Bei einem Elfmeter darf der Elfmeterschütze – wenn nötig – zuvor behandelt werden und dann ausführen.
  • Der Schiedsrichter kann einen Freistoß schnell ausführen lassen und bei der nächsten Spielunterbrechung noch eine Gelbe oder Rote Karte für das vorherige Vergehen vergeben.
  • Bei einem Freistoß müssen gegnerische Spieler mindestens einen Meter Abstand zur Mauer halten, sofern diese mindestens von drei Spielern gebildet wird.
  • Bei einem Einwurf müssen gegnerische Spieler mindestens zwei Meter Abstand halten.
  • Ein Schiedsrichterball wird immer an einen Spieler der Mannschaft, die zuletzt den Ball gespielt hatte, weitergegeben.

Weitere neue Regeln

  • Ein Spieler muss den Platz bei einer Auswechslung am nächstmöglichen Punkt verlassen – sofern der Schiedsrichter ihm nichts Anderweitiges signalisiert.
  • Trainer und Teamverantwortliche können in Zukunft vom Schiedsrichter ebenfalls mit Gelben und Roten Karten bedacht werden.
  • Bei der Platzwahl darf der siegreiche Kapitän entweder die Seite oder den Anstoß wählen.
  • Berührt der Schiedsrichter den Ball, wird das Spiel unterbrochen und mit einem Schiedsrichterball fortgeführt, wenn der Ballbesitz dadurch wechselt, sich eine vielversprechende Situation ergibt oder der Ball direkt im Tor landet.
  • Will der Torhüter nach einem Einwurf oder einem bewussten Rückpass den Ball nach vorne schlagen, aber die Aktion misslingt, darf er den Ball anschließend mit der Hand spielen, ohne dass es einen indirekten Freistoß gibt.

Weitere News

Schalke-Tickets bereits ab 16. Dezember erhältlich

Schalke-Tickets bereits ab 16. Dezember erhältlich 10.12.2019

Am kommenden Montag, 16. Dezember (10:00 Uhr), beginnt für Vereinsmitglieder der Vorverkauf für das Auswärtsspiel der FohlenElf am Freitag, 17. Januar, (20:30 Uhr), beim FC Schalke 04.

Martinszug am Dienstag im BORUSSIA-PARK

Martinszug am Dienstag im BORUSSIA-PARK 09.11.2019

Borussia lädt am Dienstag, 12. November, zum St. Martinszug in den BORUSSIA-PARK ein. Nach dem Laternenzug erwartet die Besucher im Stadion ein stimmungsvolles Martinsfeuer.

Tickets für Länderspiel im BORUSSIA-PARK sichern

Tickets für Länderspiel im BORUSSIA-PARK sichern 05.11.2019

Die deutsche Nationalmannschaft trifft am Samstag, 16. November, um 20:45 Uhr im BORUSSIA-PARK auf Belarus. Karten für das EM-Qualifikationsspiel sind über den DFB sowie im FohlenShop erhältlich.