NEWS: 17.08.2019

Torloses Unentschieden im Auftaktspiel

Torloses Unentschieden im Auftaktspiel
László Bénes im Zweikampf mit Benito Raman.

Im Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison hat die FohlenElf sich torlos vom FC Schalke 04 getrennt.

Vor 54.022 Zuschauern im ausverkauften BORUSSIA-PARK entwickelte sich eine intensive Partie, in der die Fohlen zwar das überlegene Team waren, jedoch zu selten gefährlich in den Strafraum der Gäste eindringen konnten. Nach dem Wechsel erhöhten die Borussen die Schlagzahl und erspielten sich mehrere Chancen, die beste davon vergab Alassane Plea, der den Pfosten traf. Trotz des enormen Aufwands mussten sich die Fohlen am Ende mit einem 0:0 zufrieden geben.

AUFSTELLUNG

Bei seinem Bundesligadebüt änderte Trainer Marco Rose sein Team gegenüber dem Pokalspiel in sandhausen verletzungsbedingt auf zwei Positionen: Anstelle von Jonas Hofmann und Tobias Strobl begannen László Bénes und Breel Embolo. Das Tor hütete Kapitän Yann Sommer, vor dem Schweizer verteidigten Stefan Lainer, Mathias Ginter, Nico Elvedi und Oscar Wendt. Die Mittelfeldraute besetzten Denis Zakaria, László Bénes, Florian Neuhaus und Breel Embolo. Im Sturm agierte das Franzosenduo Marcus Thuram und Alassane Plea.

PERSONAL

Jonas Hofmann (Innenbandriss im Knie) Christoph Kramer (Bänderriss im Sprunggelenk), Tony Jantschke (Rückenprobleme), Tobias Strobl, Torben Müsel (beide Knieprobleme), Lars Stindl und Julio Villalba (beide im Aufbautraining) nicht zur Verfügung. Für Neuzugang Ramy Bensebaini kam das Spiel noch zu früh.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

12.: Plea flankt von der linken Seite auf Thuram, dessen Kopfball ein ganzes Stück am Tor vorbeifliegt.

27.: Große Chance für Schalke: Raman läuft nach einem Steilpass von Burgstaller alleine auf Sommer zu, setzt die Kugel dann aber weit am Tor vorbei.

41.: Neuhaus nimmt einen Ball aus dem Hintergrund volley. Burgstaller fälscht den Schuss über das Gehäuse ab.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

48.: Bénes erobert den Ball und bedient Lainer. Der Österreicher bringt den Ball flach nach innen auf Thuram, dessen Direktabnahme zu hoch gerät.

55.: Pfosten! Nach einem Ballverlust der Gäste schaltet Borussia sofort um. Neuhaus setzt Plea in Szene, der freistehend am rechten Außenpfosten scheitert.

74.: Stambouli vertändelt im eigenen Strafraum die Kugel. Embolo schnappt sie sich, bleibt dann aber an Nübel hängen.

77.: Der gerade eingewechselte Raffael zieht aus 16 Metern ab, Nübel taucht ab und wehet die Kugel zur Ecke ab.

78.: Nach einem Konter der Gäste jagt Caligiuri das Leder aus guter Position über den Querbalken.

81.: Schneller Angriff der Fohlen. Zakaria legt ab für Plea, der von der Strafraumgrenze zu unpräzise abschließt. Nübel fängt den Ball sicher.

Weitere News

Elvedi:

Elvedi: "Wir müssen noch zielstrebiger werden" 21.08.2019

Im Interview spricht Nico Elvedi über den Saisonstart gegen Schalke, über das bevorstehende Spiel in Mainz und über seine Torquote.