NEWS: 21.08.2019

Noß und Pfalz schießen U19 zum Sieg gegen den BVB

Noß und Pfalz schießen U19 zum Sieg gegen den BVB
Jonas Pfalz erzielt in dieser Szene den 2:1-Siegtreffer gegen den BVB.

Die U19 der Fohlen hat das Spitzenspiel in der A-Junioren-Bundesliga West gegen Borussia Dortmund mit 2:1 (1:1) gewonnen. In einer intensiven Partie erzielten Conor Noß und Jonas Pfalz die Treffer für die Fohlen.

Vom Anpfiff weg lieferten sich Borussia und der BVB auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK ein intensives sowie temporeiches Duell. Strafraumszenen blieben zunächst jedoch die Seltenheit. In der zwölften Minute setzten die Fohlen dann aber auf der rechten Seite gut nach und steckten den Ball durch auf Conor Noß. Der Angreifer zog von der Strafraumkante ab und versenkte die Kugel im langen Eck. In der Folge traten dann auch die Gäste erstmals offensiv in Erscheinung: Einen Schuss aus der zweiten Reihe parierte VfL-Torhüter Maximilian Brüll aber ganz stark und bewahrte seine Mannschaft damit zunächst vor dem Ausgleich.

Auf der anderen Seite hatte Kaan Kurt das 2:0 auf dem Fuß, nachdem er den Ball sehenswert im Lauf mitgenommen hatte und anschließend in den Strafraum gezogen war. Sein Schuss wurde jedoch im letzten Moment geblockt (18.). Nur vier Minuten später setzte Pablo Santana Soares Jonas Pfalz mit einem tollen Pass auf der linken Seite in Szene. Beim Schuss aufs kurze Eck scheiterte Pfalz dann jedoch an Dortmunds Torhüter Dominik Schönnenbeck. Die Gäste aus Dortmund setzten ihre nächste Duftmarke indes erst in der 27. Minute: Kapitän Alaa Bakir drängte in den Strafraum der Fohlen. Das Eingreifen von Borussias Torhüter Brüll wertete der Schiedsrichter Niclas Zemke als Foulspiel und entschied auf Elfmeter für Dortmund. Diesen verwandelte der Gefoulte per Flachschuss ins rechte Eck selbst.

Niehues legt Pfalz den Siegtreffer auf

Auch nach der Pause bekamen die rund 500 Zuschauer – darunter Borussias Cheftrainer Marco Rose und sein Trainerteam – ein munteres, offenes Spiel zu sehen mit Chancen auf beiden Seiten. Nachdem Dortmunds Felix Schlüsselburg einen Schuss von Mika Schroers aus dem Strafraum per Kopf vereitelt hatte (50.), setzte Youssoufa Moukoko die Kugel auf der anderen Seite aus halbrechter Position nur knapp neben den Kasten der Fohlen (53.). Der VfL-Nachwuchs blieb aber dran und drängte erfolgreich auf den erneuten Führungstreffer: Auf der rechten Angriffsseite behauptete sich Julian Niehues ganz stark gegen gleich mehrere Gegenspieler und brachte den Ball anschließend nach innen auf Jonas Pfalz. Der Angreifer schloss daraufhin sehenswert aus der Drehung zum 2:1 ab (53.).

Der eingewechselte Kevin Rubaszewski hätte etwas später sogar auf 3:1 stellen können, setzte seinen Schuss aus halbrechter Position nach einem tollen Sololauf über die Seite aber etwas zu hoch an (70.). In der Schlussphase der intensiven Partie hatten die Fohlen dann vor allem Defensivarbeit zu verrichten, taten dies aber sehr erfolgreich und feierten damit ihren dritten Sieg im dritten Saisonspiel. „Es sind zwei gute Mannschaften aufeinander getroffen, die beide sehr leidenschaftlich gespielt haben“, sagte VfL-Trainer Sascha Eickel. „Imponiert hat mir vor allem, wie die Jungs nach der Pause aus der Kabine gekommen sind: Sie haben als Mannschaft alles für den Sieg investiert und diesen letztlich verdient gefeiert.“

Borussia: Brüll – Adigo (55. Rubaszewski), Gaal, Bongard, Santana Soares – Kurt, Christiansen, Niehues, Schroers (68. Zuhs) – Noß (59. Paulsen), Pfalz (78. Kiefer)

Tore: 1:0 Noß (12.), 1:1 Bakir (27., Elfmeter), 2:1 Pfalz (53.)

Weitere News

U19 und U17: Spielzeiten abgebrochen

U19 und U17: Spielzeiten abgebrochen 26.05.2020

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Abbruch der Saison 2019/2020 der Junioren-Wettbewerbe beschlossen. Davon betroffen sind Borussias U19 in der A-Junioren-Bundesliga sowie die U17 der Fohlen in der B-Junioren-Bundesliga. Auch der DFB-Pokal der Junioren wird diese Saison nicht fortgesetzt.

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein 16.03.2020

Borussia hat im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus den Trainingsbetrieb aller Nachwuchsmannschaften eingestellt.

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt 13.03.2020

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat der Deutsche Fußball-Bund den Spielbetrieb unter anderem in der U19- und U17-Bundesliga ausgesetzt.