NEWS: 22.08.2019

U23: Mit Selbstvertrauen ins „schwierige“ Heimspiel

U23: Mit Selbstvertrauen ins „schwierige“ Heimspiel
Der Einsatz von Justin Hoffmanns steht aufgrund von Knieproblemen auf der Kippe. Foto: van der Velden

Am fünften Spieltag in der Regionalliga West empfängt die U23 der Fohlen am Samstag (14:00 Uhr) den SV Lippstadt im Rheydter Grenzlandstadion.

Die Fohlen haben Selbstvertrauen getankt. Im Testspiel gegen die SpVg. Frechen, mit dem sie am vergangenen Wochenende die Pause in der Regionalliga West überbrückten, landeten die Borussen einen 3:0-Erfolg. „Die Jungs haben das Duell ernst genommen und es gut gemacht“, sagt Trainer Arie van Lent. „Das Spiel war wichtig für unseren Rhythmus – auch im Hinblick auf die anstehenden Aufgaben in der Liga.“ Die nächste dieser Herausforderungen heißt SV Lippstadt. Am kommenden Samstag (14:00 Uhr) empfängt die junge FohlenElf die Mannschaft von Trainer Felix Bechtold im Rheydter Grenzlandstadion.

„Ein schwieriges Spiel“

„Es wird ein schwieriges Spiel“, unterstreicht van Lent. Mit drei Punkten aus den bisherigen drei Saisonspielen belegt seine Mannschaft aktuell den 16. Tabellenplatz. Der SV Lippstadt, der bereits vier Partien absolviert hat, rangiert mit vier Punkten auf dem 13. Platz. Im Derby gegen den SC Verl unterlag Lippstadt zuletzt deutlich mit 0:5. „Ich habe das Spiel gesehen: Der SV hat nicht so schlecht gespielt, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Lippstadt hat eine freche Spielweise und ist hinten raus sehr spielstark“, betont der VfL-Trainer. „Wir wissen aber auch, was wir können.“ Vor allem fußballerisch bei eigenem Ballbesitz sieht van Lent seine Mannschaft auf einem sehr guten Stand der Entwicklung. Ebenso im Torabschluss. „Wir müssen aber noch mehr Stabilität gewinnen und uns weiter in der Defensive verbessern“, sagt Borussias Coach.

Hoffmanns-Einsatz fraglich

Verletzungsbedingt verzichten muss er im Heimspiel gegen Lippstadt weiterhin auf Florian Mayer, Fernando Nissen (beide Aufbautraining), Jonas Kersken (muskuläre Reizung), Lukas Müller (Knieverletzung) und Behadil „Benko“ Sabani (Kapselbandriss). Letztgenannter ist inzwischen aber wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Justin Hoffmanns plagen indes Knieprobleme. Ein Einsatz des Verteidigers ist daher fraglich.

Weitere News

U23: Hiepen verlässt Borussia in Richtung Las Vegas

U23: Hiepen verlässt Borussia in Richtung Las Vegas 03.06.2020

Innenverteidiger Louis Hiepen verlässt Borussia nach elf Jahren. Der 19-Jährige, der zur Saison 2019/20 aus der U19 in die U23 der Fohlen aufgerückt war, wird künftig für die University of Nevada, Las Vegas (UNLV), spielen.

U23: Borussia verpflichtet Per Lockl vom VfB Stuttgart

U23: Borussia verpflichtet Per Lockl vom VfB Stuttgart 28.05.2020

Borussias U23 verpflichtet zur kommenden Saison Per Lockl. Der 19-jährige defensive Mittelfeldspieler wechselt von der U19 des VfB Stuttgart zu den Fohlen und erhält beim VfL einen bis Juni 2023 datierten Vertrag.

Heiko Vogel wird zur neuen Saison U23-Trainer der Fohlen

Heiko Vogel wird zur neuen Saison U23-Trainer der Fohlen 26.05.2020

Heiko Vogel wird neuer Cheftrainer von Borussias U23. Der 44 Jahre alte Fußballlehrer erhält bei Borussia einen Dreijahresvertrag und wird ab dem 1. Juli 2020 für die Regionalligamannschaft der Fohlen verantwortlich sein.