NEWS: 24.08.2019

Später Doppelschlag sorgt für Auswärtssieg

Später Doppelschlag sorgt für Auswärtssieg
Die Borussen konnten in Mainz drei Treffer bejubeln.

Im ersten Auswärtsspiel der aktuellen Bundesliga-Saison hat die FohlenElf sich mit 3:1 (1:1) beim 1. FSV Mainz 05 durchgesetzt. Stefan Lainer, Alassane Plea und Breel Embolo trafen.

Vor 28.000 Zuschauern in der Opel Arena mussten die Fohlen zunächst früh einen Rückschlag hinnehmen. Robin Quaison brachte die Gastgeber in der 19. Minute mit der ersten Chance in Front. Borussia zeigte sich aber nicht geschockt und schlug nur zwölf Minuten durch Stefan Lainer zurück. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der Schlussphase erwies sich die FohlenElf dann entschlossener und entschied per Doppelschlag das Spiel für sich. Erst traf Alassane Plea zum 2:1 (77.), bevor zwei Minuten später Breel Embolo für den 3:1-Endstand sorgte.

AUFSTELLUNG

An seiner alten Wirkungsstätte vertraute Marco Rose fast der gleichen Startelf wie im Auftaktspiel am vergangenen Wochenende gegen den FC Schalke 04 (0:0). Einzige Änderung: Fabian Johnson begann anstelle von Breel Embolo. Das Tor hütete Kapitän Yann Sommer. Die Defensivreihe vor ihm bestand aus Stefan Lainer, Matthias Ginter , Nico Elvedi und Oscar Wendt. Die Mittelfeldraute bildeten Denis Zakaria, László Bénes, Fabian Johnson und Florian Neuhaus. Das Sturmduo bestand auf Marcus Thuram und Alassane Plea.

PERSONAL

Verletzungsbedingt mussten die Fohlen auf Jonas Hofmann (Innenbandriss im Knie), Tobias Strobl (Knieprobleme), Torben Müsel (arthroskopischer Eingriff am Knie), Lars Stindl und Julio Villalba (beide im Aufbautraining) verzichten.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

14.: Erste gute Chance für die Fohlen: Lainer flankt auf Thuram, dessen Kopfball 05-Keeper Müller über die Latte lenkt.

19.: Nach einer Freistoßflanke von Brosinski von der linken Seite steigt Quaison hoch und lenkt den Ball ins lange Eck – 1:0.

25.: Das war knapp! Bénes nimmt aus rund 20 Metern Maß und verfehlt den Kasten nur um wenige Zentimeter.

31.: Eine Flanke von Neuhaus landet auf Umwegen bei Plea, der Hack aus kurzer Distanz anköpft. Vom Verteidiger springt die Kugel vor die Füße von Lainer, der sie in die Maschen jagt – 1:1.

44.: Riesenchance für Mainz: Nach einem Konter steht Onisiwo frei vor Sommer, der im Eins-gegen-Eins glänzend pariert.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

62.: Benes spielt einen feinen Doppelpass mit Neuhaus. Im Strafraum visiert er die linke Ecke an, doch der Schuss wird geblockt.

65.: Gute Chance für Mainz: Nach einer Hereingabe von Brosinski köpft Onisiwo nur ganz knapp am linken Pfosten vorbei.

77.: Bénes führt einen Freistoß aus, indem er die Kugel mit der Sohle kurz antippt. Plea hält voll drauf, der Ball fliegt in die rechte, untere Ecke. Müller ist noch dran, kann dein Einschlag aber nicht verhindern - 1:2.

79.: Die Entscheidung! Plea setzt Embolo mit einem Steilpass in Szene. Der Angreifer bleibt cool und schiebt die Kugel an Müller vorbei – 1:3.

87.: Sommer muss erneut eingreifen. Der Schweizer entschärft einen Onisiwo-Kopfball aus kurzer Distanz.

90.+1: Plea zieht in die Mitte und zieht ab, Müller ist auf seinem Posten und wehrt zur Seite ab.

Weitere News

Den Kampf angenommen und Widerstände überwunden

Den Kampf angenommen und Widerstände überwunden 25.08.2019

Der Tag danach: Den ersten Dreier gelandet, ein überzeugender Sechser und zwei Rückkehrer – alles Wichtige zum 3:1-Sieg der Fohlen in Mainz.