NEWS: 12.09.2019

Frauen wollen in Cloppenburg ersten Sieg einfahren

Frauen wollen in Cloppenburg ersten Sieg einfahren
Borussias Frauenteam um Torhüterin Claudia Hoffmann hofft am kommenden Wochenende auf ein Erfolgserlebnis. Foto: Van der Velden

Nach einer zweiwöchigen Ligapause, bedingt durch Länderspiele und den DFB-Pokal, steht für Borussias Frauenteam am kommenden Sonntag (14:00 Uhr) die Partie des vierten Spieltags in der 2. Frauen-Bundesliga beim BV Cloppenburg an.

Nach dem unglücklichen Aus in der 2. Runde des DFB-Pokals gegen Bayer Leverkusen am vergangenen Wochenende liegt der Fokus für Borussias Frauenteam nun komplett auf der 2. Frauen-Bundesliga. In dieser tritt die Elf von Cheftrainer René Krienen am kommenden Sonntag (14:00 Uhr) beim BV Cloppenburg an. Die VfL-Frauen wissen zwar um die Schwierigkeit der Aufgabe, wollen aber das im Pokalmatch gewonnene Selbstvertrauen nutzen, um endlich den ersten Saisonsieg einzufahren. „Es ist unser klares Ziel, die Partie für uns zu entscheiden“, kündigt Trainer Bart Denissen an. Der VfL-Coach erwartet, dass sein Team konsequent als Mannschaft zusammenspielt und an die gute Leistung aus dem Pokalspiel gegen Leverkusen anknüpft. „Cloppenburg agiert in dieser Spielzeit bisher sehr offensiv. Unser Ziel muss es sein, dagegen zu halten“, so Denissen.

Positive Bilanz

Seit 2009 spielen die Cloppenburgerinnen in der der zweithöchsten Spielklasse des deutschen Damen-Fußballs. In der Saison 2012/13 waren sie sogar eine Spielzeit lang in der Bundesliga vertreten. In der aktuellen Spielzeit warten die Cloppenburgerinnen genau wie die VfL-Frauen noch auf ihren ersten Sieg. Nach den bisherigen drei Spielen rangiert das Team aus Niedersachen mit zwei Zählern auf dem elften Tabellenplatz. Es war mit zwei Remis gegen Hoffenheim II (3:3) und Gütersloh (3:3) sowie einer 0:3-Niederlage beim 1. FC Saarbrücken in die Saison gestartet. Beste Torschützin des BV Cloppenburg ist Jannelle Kalyn Flaws mit aktuell drei Treffern. Die vergangene Spielzeit beendete das Team von Trainerin Tanja Schulte mit 30 Punkten auf dem elften Tabellenplatz. Borussia und der BV Cloppenburg sind bisher in drei Spielen gegeneinander angetreten. Die Bilanz der Fohlen ist dabei mit zwei Siegen und einem Remis positiv. Das letzte Duell der beiden Teams gab es vergangenes Jahr in der 2. Runde des DFB-Pokals. Es endete mit einem knappen 4:3-Sieg für die Fohlen. „Die Partie war damals nicht einfach. Ich gehe davon aus, dass Cloppenburg es uns auch diesmal schwer machen wird“, sagt Denissen.

Beim wichtigen Match in Cloppenburg muss das Trainerteam auf Alina Busshuven (Knieverletzung), Emily Evels (Muskelfaserriss), Amelie Bohnen (angeschlagen), Pauline Dallmann (Probleme mit der Achillessehne) und Magdalena Jakober (Knöchelverletzung) verzichten.

Weitere News

Frauen müssen sich bei Saarbrücken geschlagen geben

Frauen müssen sich bei Saarbrücken geschlagen geben 21.10.2019

Am 8. Spieltag in der 2. Frauen-Bundesliga hat Borussia mit 2:4 beim 1. FC Saarbrücken verloren. Sarah Abu Sabbah erzielte den zwischenzeitlichen 2:1-Führungstreffer für die Fohlen.

U17-Mädchen landen 4:1-Kantersieg im Derby

U17-Mädchen landen 4:1-Kantersieg im Derby 21.10.2019

Borussias 2. Frauen mussten sich der U20 der SGS Essen mit 1:3 geschlagen geben. Die U17 der Fohlen landete dank eines 4:1 im Derby gegen den 1. FC Köln den zweiten Sieg in Folge.

Frauen wollen gegen Saarbrücken weiter punkten

Frauen wollen gegen Saarbrücken weiter punkten 18.10.2019

Borussias Frauen sind am Sonntag (11:00 Uhr) in der 2. Frauen-Bundesliga beim 1. FC Saarbrücken zu Gast. Das Team von Cheftrainer René Krienen will den zweiten Sieg in Folge landen.