NEWS: 14.09.2019

Borussia landet verdienten Derby-Sieg in Köln

Borussia landet verdienten Derby-Sieg in Köln
Alassane Plea brachte Borussia zwischenzeitlich mit 1:0 in Führung.

Im Rheinischen Derby hat die FohlenElf am vierten Bundesliga-Spieltag beim 1. FC Köln einen 1:0 (1:0)-Erfolg gefeiert. Den goldenen Treffer erzielte Alassane Plea.

Vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften Rhein Energie Stadion waren die Fohlen im ersten Durchgang klar überlegen. Nachdem Denis Zakaria noch an der Latte gescheitert war, brachte Alassane Plea sein Team in der 14. Minute in Front. Die Borussen blieben am Drücker, versäumten es aber, trotz mehrerer guter Chancen, vor der Pause einen weiteren Treffer nachzulegen. Nach dem Wechsel entwickelte sich ein umkämpftes Derby, das Borussia am Ende verdient für sich entschied.

AUFSTELLUNG

Trainer Marco Rose nahm zwei Änderungen in seiner Startelf vor. Für den erkrankten Oscar Wendt rückte Ramy Bensebaini auf die linke Abwehrseite, zudem ersetzte Christoph Kramer im Mittelfeld Fabian Johnson. Das Tor hütete Kapitän Yann Sommer. Vor dem Schweizer verteidigten Stefan Lainer, Matthias Ginter , Nico Elvedi und Bensebaini. Die Mittelfeldraute besetzten Kramer, Denis Zakaria, Florian Neuhaus und Breel Embolo. Im Sturm agierten Marcus Thuram und Alassane Plea.

PERSONAL

Neben dem erkrankten Oscar Wendt (grippaler Infekt) mussten die Fohlen verletzungsbedingt auf Jonas Hofmann (Aufbautraining nach Innenbandriss im Knie), Torben Müsel (arthroskopischer Eingriff am Knie) und Lars Stindl (Aufbautraining nach Schienbeinbruch) verzichten.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

11.: Erste große Chance für die Fohlen: Zakaria zieht aus rund 25 Metern ab und scheitert am Querbalken.

14.: Embolo setzt sich klasse durch und möchte eigentlich Thuram bedienen. Ehizibue ist dazwischen, legt aber damit unfreiwillig für Plea auf, der die Kugel mühelos an Horn vorbeischiebt – 0:1.

16.: Auf der Gegenseite wird Köln nach einem schnellen Konter erstmals gefährlich, doch Cordoba jagt den Ball aus zehn Metern drüber.

28.: Plea bringt den Ball von der rechten Seite nach innen. Thuram dreht sich um seine eigene Achse, setzt das Leder aber ein ganzes Stück am Tor vorbei.

37.: Nach einem langen Ball zieht Plea von links nach innen, Czichos wirft sich dazwischen und verhindert damit den möglichen Einschlag.

40.: Lainer setzt Neuhaus mit einer Hereingabe von der linken Seite in Szene. Der Mittelfeldspieler zögert etwas zu lange, so dass Bornauw sich noch retten kann.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

53.: Erste gute Chance für den FC. Sommer ist aber gegen Drexler zur Stelle und wehrt klasse ab.

62.: Modeste verlängert eine Flanke per Kopf aufs lange Eck. Sommer taucht ab und packt sicher zu.

64.: Plea mit einem feine Zuspiel auf Thuram, dessen Direktabnahme aber etwas zu hoch angesetzt ist.

75': Fast das 2:0! Kramer bedient im Strafraum Plea. Der umkurvt Horn und schiebt den Ball aufs Tor, doch Ehizibue klärt auf der Linie.

88.: Cordoba kommt im Sechzehner zum Abschluss - Sommer kratzt die Kugel noch aus dem Eck.

Weitere News

Wichtige drei Punkte in einem besonderen Spiel

Wichtige drei Punkte in einem besonderen Spiel 15.09.2019

Der Tag danach: Borussia baut Rekord aus, Plea trifft im ersten Derby, Bensebaini gibt Debüt – alles Wichtige zum 1:0-Sieg der Fohlen beim 1. FC Köln.