NEWS: 28.09.2019

Fohlen feiern souveränen Auswärtssieg

Fohlen feiern souveränen Auswärtssieg
Nach Zuspiel von Marcus Thuram traf Alassane Plea zum zwischenzeitlichen 1:0.

Die FohlenElf hat am sechsten Bundesliga-Spieltag einen 3:0 (1:0)-Erfolg bei der TSG Hoffenheim gelandet. Alassane Plea, Marcus Thuram und Florian Neuhaus trafen.

Zunächst entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem klare Chancen zunächst ausblieben. Ab Mitte der ersten Hälfte bekamen die Fohlen mehr und mehr Zugriff auf die Partie und nutzten kurz vor der Pause ihre ersten guten Angriff durch Alassane Plea (43.) zur Führung. Nach dem Wechsel mussten die Borussen eine kleine Drangphase der Gastgeber überstehen, ehe sie wieder das Kommando übernahmen. Marcus Thuram erhöhte in der 65. Minute auf 2:0, ehe Florian Neuhaus in der 83. Minute für die Entscheidung sorgte.

AUFSTELLUNG

Die Fohlen begannen mit einer auf drei Positionen veränderten Startelf. Statt Tony Jantschke, László Bénes und Patrick Herrmann standen Nico Elvedi, Christoph Kramer und Marcus Thuram in der Anfangsformation. Vor Torhüter Yann Sommer verteidigten Stefan Lainer, Matthias Ginter , Nico Elvedi und Oscar Wendt. Das Mittelfeld besetzten Denis Zakaria, Christoph Kramer, Florian Neuhaus und Breel Embolo. Das Angriffsduo bildeten Marcus Thuram und Alassane Plea.

PERSONAL

László Bénes verletzte sich beim Aufwärmen am Oberschenkel und fiel deshalb kurzfristig aus. In Lars Stindl (Aufbautraining nach Schienbeinbruch), Ibrahima Traoré (Kapselbandverletzung im Sprunggelenk), Fabian Johnson (Muskelverletzung im Adduktorenbereich), Tobias Strobl (arthroskopischer Eingriff am Innenmeniskus), Keanan Bennetts (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Jonas Hofmann (Aufbautraining nach Innenbandriss im Knie) und Torben Müsel (arthroskopischer Eingriff am Knie) musste Cheftrainer Marcos Rose zudem auf weitere sieben Spieler verzichten.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

5.: Skov zieht von der linken Seite nach innen in den Strafraum und legt zurück auf Posch. Der Österreicher scheitert an Sommer, den Nachschuss setzt Baumgartner drüber.

13.: Kaderabek mit einer flachen Hereingabe auf Baumgartner, dessen Direktabnahme knapp über das Gehäuse fliegt.

28.: Nach einem hohen Ball im Strafraum der Gastgeber zieht Neuhaus aus sieben Metern volley ab und trifft das Außennetz.

38.: Geiger kommt aus halbrechter Position zum Abschluss. Ginter wirft sich im letzten Moment dazwischen und fälscht den Ball über das Gladbacher Gehäuse ab.

43.: Ein Klasse-Angriff bringt die Führung. Lainer schickt Thuram auf der rechten Seite steil. Der Franzose legt von der Grundlinie ins Zentrum, wo Plea die Kugel über die Linie drückt – 0:1.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

49.: Bebou versucht es aus rund 20 Metern. Sommer taucht ab und pariert den wuchtigen Schuss sicher.

53.: Fast das 2:0! Ein Kopfball von Embolo nach einer Ecke von Wendt fliegt nur hauchdünn rechts vorbei.

61.: Schneller Konter der Fohlen: Lainer bringt den Ball von rechts nach innen auf Embolo, der aus sieben Metern knapp rechts vorbeizielt.

65.: Thuram wird von den Hoffenheimern nicht angegriffen. Das erkennt der Franzose, der in den Strafraum zieht und eiskalt abschließt – 0:2.

74.: Neuhaus hat die Entscheidung auf dem Fuß, scheitert aber nach einem Konter am gut reagierenden Baumann.

75.: Jetzt vergibt Embolo die große Chance, alles klar zu machen. Nach feinem Querpass von Plea jagt er die Kugel über den Querbalken.

83.: Die Entscheidung! Plea setzt Neuhaus mit einem Steilpass in Szene. Der Mittelfeldspieler lupft den Ball über Baumann hinweg ins lange Eck – 0:3.

87.: Borussia im Glück. Rudy setzt den Ball von der Strafraumgrenze an den rechten Innenpfosten.

Weitere News

Ein gutes Gefühl für die nächsten Aufgaben

Ein gutes Gefühl für die nächsten Aufgaben 29.09.2019

Der Tag danach: Eine makellose Auswärtsbilanz, Marcus Thuram in Topform und ein kurzfristiger Personalwechsel – alles Wichtige zum 3:0-Sieg der FohlenElf bei der TSG Hoffenheim.