NEWS: 01.10.2019

Borussias Spieler des Monats September gesucht

Borussias Spieler des Monats September gesucht

Bei der gemeinsamen Aktion von Borussia und Cichon Personalmanagement stehen Yann Sommer und Marcus Thuram zur Wahl zum Spieler des Monats September. Eure Stimme könnt ihr ab sofort in der FohlenApp abgeben.

Die Fohlen absolvierten im September vier Pflichtspiele – aus denen in Yann Sommer und Marcus Thuram nur zwei verschiedene „Spieler des Spiels“ hervorgingen. Am vierten Spieltag in der Bundesliga landete Borussia einen 1:0-Auswärtssieg im Derby beim 1. FC Köln. Es folgte eine bittere 0:4-Heimniederlage zum Auftakt in die Gruppenphase der UEFA Europa League gegen den Wolfsberger AC. Nach beiden Duellen entfielen bei der Wahl zum „Spieler des Spiels“ in der FohlenApp auf Torhüter Sommer die meisten Stimmen.

Dank eines 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf landete die FohlenElf dann am fünften Bundesliga-Spieltag ihren ersten Heimsieg seit dem 26. Januar. Dem ließen die Fohlen einen 3:0-Auswärtssieg bei der TSG 1899 Hoffenheim folgen und entschieden damit erstmals seit der Saison 1981/82 wieder die ersten drei Auswärtsspiele einer Bundesliga-Saison wieder für sich. Marcus Thuram zählte in beiden Duellen zu den auffälligsten Borussen und entschied daher ebenfalls zweimal in Folge die Wahl zum „Spieler des Spiels“ für sich. Ab sofort und noch bis zum kommenden Montag, 24:00 Uhr, könnt ihr im Menüpunkt „Umfrage“ in der FohlenApp aus diesen beiden Kandidaten euren „Spieler des Monats September“ wählen.

Yann Sommer: Beim 1:0-Derbysieg in Köln entfielen bei der Wahl zum „Spieler des Spiels“ 32 Prozent aller in der FohlenApp abgegebenen Stimmen auf Borussias Torhüter. Borussias Fans honorierten damit, dass Sommer in der Endphase der Partie den einen oder anderen gefährlichen Abschluss der Kölner parierte und somit großen Anteil daran hatte, dass die 1:0-Führung, die Alassane Plea in der 14. Minute besorgt hatte, über die Zeit gebracht wurde. Auch nach der 0:4-Heimniederlage am ersten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Europa League gegen den Wolfsberger AC entschied der Schlussmann der Fohlen die Wahl mit 27 Prozent aller abgegebenen Stimmen für sich. Trotz der vier Gegentreffer konnte sich Sommer in dieser Partie bei weiteren Möglichkeiten der Österreicher auszeichnen.

Marcus Thuram: Im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf stand der Franzose erstmals in dieser Saison nicht in der Startelf der Fohlen. In der 67. Minute kam Thuram dann aber beim Stand von 0:1 für Alassane Plea in die Partie – und avancierte zum Matchwinner. Erst drückte er ein Zuspiel von Stefan Lainer über die Linie, ehe er zwei Minuten vor Schluss nach einem Tohuwabohu im Gäste-Strafraum zum umjubelten Siegtreffer abstaubte. So war es auch keine Überraschung, dass der „Doppelpacker“ bei der Abstimmung in der FohlenApp mit 75 Prozent aller Stimmen zum „Spieler des Spiels“ gewählt wurde. Beim jüngsten 3:0-Auswärtssieg bei der TSG Hoffenheim, bei der Thuram die nächsten beiden Scorerpunkte sammelte, entschied der Franzose die Wahl dann mit 45 Prozent der Stimmen zum zweiten Mal in Folge für sich. Erst bereitete er das 1:0 durch Plea mit einem Klasse-Zuspiel vor, ehe er mit einer feinen Einzelaktion für das zweite Tor selbst zuständig war.

Weitere News

Thuram ist Borussias Spieler des Monats September

Thuram ist Borussias Spieler des Monats September 08.10.2019

Borussias Fans haben Marcus Thuram im September zum Spieler des Monats gewählt. In der von „Cichon Personalmanagement“ präsentierten Abstimmung setzte sich der Franzose gegen Yann Sommer durch.