NEWS: 04.10.2019

U19 vor Top-Duell gegen Bremen im Pokal

U19 vor Top-Duell gegen Bremen im Pokal
Die junge FohlenElf will gegen Werder Bremen ins Viertelfinale des DFB-Pokals einziehen.

Am morgigen Samstag (11:00 Uhr) trifft Borussias U19 im Achtelfinale des DFB-Pokals der A-Junioren auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK auf den SV Werder Bremen.

In der 1. Runde des DFB-Pokals der A-Junioren hat die U19 der Fohlen Kickers Offenbach mit 3:1 besiegt. Bremen warf unterdessen Holstein Kiel dank eines 2:1-Siegs aus dem Pokal. Nun treffen die beiden Teams erstmals Aufeinandertreffen. Seine Meisterschaftsspiele trägt der SV Werder Bremen in der Nord/Nordost-Staffel der A-Junioren-Bundesliga aus und belegt in dieser wie die Fohlen in der Weststaffel nach sieben Saisonspielen den dritten Tabellenplatz.

Das Team von VfL-Trainer Sascha Eickel erkämpfte sich in der Liga zuletzt einen 1:0-Sieg gegen den Wuppertaler SV und lieferte zuvor beim 4:0 beim VfL Bochum eine regelrechte Gala ab. Die Nachwuchself Bremens ist wettbewerbsübergreifend seit fünf Partien ohne Niederlage und überzeugte zuletzt vor allem mit einer sehr starken Offensive (13 Treffer in zwei Partien). „Bremen gehört zu einer der Top-Mannschaften und ist vor allem im Angriff sehr gut aufgestellt“, unterstreicht Borussia-Coach Eickel. Die Fohlen wollen gegen Bremen ihr eigenes Spiel umsetzen und sich vom Gegner nichts aufzwingen lassen. „Wir freuen uns auf den Vergleich und wollen natürlich ins Viertelfinale einziehen“, so der U19-Trainer der Fohlen.

Personeller Aderlass bei der U19

Wie auch in den vergangenen Partien hat Coach Eickel eine lange Verletztenliste zu beklagen. Neben dem Langzeitverletzten Famana Quizera fehlen Mordecai Boahene Zuhs, Rocco Reitz, Ismail Harnafi und Luiz Skraback. Zudem muss der VfL-Trainer auf Ryan Adigo (Schulterverletzung) verzichten. Die beiden Verteidiger Roland Bekker und Noah Oke Eyawo hingegen kehren in den Kader zurück.

Weitere News

U19 und U17: Spielzeiten abgebrochen

U19 und U17: Spielzeiten abgebrochen 26.05.2020

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Abbruch der Saison 2019/2020 der Junioren-Wettbewerbe beschlossen. Davon betroffen sind Borussias U19 in der A-Junioren-Bundesliga sowie die U17 der Fohlen in der B-Junioren-Bundesliga. Auch der DFB-Pokal der Junioren wird diese Saison nicht fortgesetzt.

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein 16.03.2020

Borussia hat im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus den Trainingsbetrieb aller Nachwuchsmannschaften eingestellt.

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt 13.03.2020

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat der Deutsche Fußball-Bund den Spielbetrieb unter anderem in der U19- und U17-Bundesliga ausgesetzt.