NEWS: 05.10.2019

U19 scheidet nach Elfmeter-Krimi aus DFB-Pokal aus

U19 scheidet nach Elfmeter-Krimi aus DFB-Pokal aus
Kapitän Jordi Bongard erzielte per Strafstoß den 1:1-Ausgleich, scheiterte später aber im Elfmeterschießen an Werders Torhüter.

Borussias U19 ist im Achtelfinale aus dem DFB-Pokal der A-Junioren ausgeschieden. Die Fohlen mussten sich dem SV Werder Bremen nach Elfmeterschießen mit 7:8 (1:1) geschlagen geben.

Auf dem FohlenPlatz spielte sich ein echter Krimi ab. Insgesamt 16 Elfmeter benötigte es, bis aus dem Pokal-Duell zwischen Borussia und dem SV Werder ein Sieger hervorging. Dieser hieß am Ende Bremen. Nachdem Borussias Torhüter Felix Thienel den Elfmeter von Werders Eren Dinkci pariert hatte und Jonas Pfalz, Oke Paulsen, Jacob Italiano und Luca Kiefer bereits erfolgreich gewesen waren, hätte Jordi Bongard die Fohlen bereits ins Viertelfinale schießen können. Der Innenverteidiger scheiterte jedoch an Bremens Torwart Philipp Jorganovic. So ging das Elfmeterschießen weiter. Kann Kurt und Sander Christiansen trafen ebenfalls für die Borussen. Nachdem Edin Mujkanovic die Gäste erneut in Front gebracht hatte, verfehlte letztlich Pablo Santana Soares vom Punkt deutlich den Werder-Kasten. „Es ist schade, dass wir so aus dem DFB-Pokal ausgeschieden sind. Im Elfmeterschießen hatten wir schon alle Trümpfe in der Hand. Am Ende lag das Quäntchen Glück aber auf Seiten der Bremer, denen ich zu diesem Sieg gratuliere“, sagte Borussias Trainer Sascha Eickel.

In den 90 Minuten zuvor hatte er einen hochintensiven Pokalfight gesehen, in dem zunächst aber die Gäste das Kommando übernahmen. Die Fohlen agierten in den ersten 30 Minuten der Partie noch zu ängstlich, ließen zu große Abstände untereinander und waren nicht so kompakt, wie sie es sich vor der Partie vorgenommen hatten. „In dieser Phase hatten wir noch Probleme, wir haben einige Dinge die wir eigentlich umsetzen wollten, nicht auf den Platz bekommen“, monierte Eickel. „Bremen war in der ersten halben Stunde die bessere Mannschaft. Der Gegentreffer hat sich daher angedeutet.“ So brachte Fabian Straudi die Gäste in der 30. Minute durch einen Distanzschuss in die lange Ecke in Führung.

Bongard erzielt vom Punkt den Ausgleich

Im Anschluss kam die junge FohlenElf dann aber deutlich besser in die Partie – und durch Mika Schroers zu zwei hochkarätigen Möglichkeiten auf den Ausgleich. In beiden Fällen landete ein Schnittstellenpass beim VfL-Angreifer, der jedoch beide Male aus vielversprechender Position scheiterte. „Das Spiel ist in dieser Phase in unsere Richtung gekippt“, sagte Eickel. Auch nach dem Wechsel blieb Borussia das nun aktivere Team und holte in der 59. Minute einen Strafstoß heraus. Kapitän Jordi Bongard trat zu diesem an und verwandelte –anders als später im Elfmeterschießen – sicher zum 1:1-Ausgleich. Die beste Gelegenheit auf den Siegtreffer in der regulären Spielzeit hatte – kurz nachdem Bremens Kyu-Hyun Park wegen wiederholten Haltens die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (87.) – Tom Gaal. Der Schuss des Innenverteidigers der Fohlen aus kurzer Distanz wurde noch abfälscht und landete dadurch knapp neben dem Werder Tor (90.+3).

In der anschließenden Verlängerung hatte Pablo Santana Soares das 2:1 auf dem Fuß. Sein Schuss aus der Distanz landete jedoch am Querbalken. Bremen konzentrierte sich indes nun nur noch aufs Kontern und kam zu keinen echten Tormöglichkeiten mehr. So ging es letztlich ins Elfmeterschießen – mit dem besseren Ende für die Gäste. „Beide Mannschaften hätten es heute verdient gehabt, in die nächste Runde zu kommen. Es war ein Fight, der von der Intensität her nicht besser hätte sein können“, resümierte Eickel. „Nun richten wir den Fokus auf die A-Junioren-Bundesliga und werden uns intensiv auf die nächste Aufgabe vorbereiten.“

Borussia: Thienel – Kurt, Gaal, Bongard, Santana Soares – Italiano, Niehues (95. Kiefer), Christiansen, Schroers (100. Paulsen) – Pfalz, Friebe (61. Bekker)

Tore: 0:1 Straudi (30.), 1:1 Bongard (59., Elfmeter)

Elfmeterschießen: 0:1 Mamisevic, 1:1 Pfalz, Thienel hält Schuss von Dinkci, 2:1 Paulsen, 2:2 Linkov, 3:2 Italiano, 3:3 Wulff, 4:3 Kiefer, 4:4 Nawrocki, Jorganovic hält Schuss von Bongard, 4:5 Dietrich, 5:5 Kurt, 5:6 Hammermeister, 6:6 Christiansen, 6:7 Mujkanovic, Santana Soares verschießt

Gelb-Rote Karte: Park (87.)

Weitere News

U19 und U17: Spielzeiten abgebrochen

U19 und U17: Spielzeiten abgebrochen 26.05.2020

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Abbruch der Saison 2019/2020 der Junioren-Wettbewerbe beschlossen. Davon betroffen sind Borussias U19 in der A-Junioren-Bundesliga sowie die U17 der Fohlen in der B-Junioren-Bundesliga. Auch der DFB-Pokal der Junioren wird diese Saison nicht fortgesetzt.

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein 16.03.2020

Borussia hat im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus den Trainingsbetrieb aller Nachwuchsmannschaften eingestellt.

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt 13.03.2020

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat der Deutsche Fußball-Bund den Spielbetrieb unter anderem in der U19- und U17-Bundesliga ausgesetzt.