NEWS: 06.10.2019

Fohlen landen deutlichen 5:1-Heimsieg

Fohlen landen deutlichen 5:1-Heimsieg
Borussia erzielte vier ihrer fünf Tore in der ersten Halbzeit.

Am 7. Spieltag der Bundesliga feierte Borussia gegen den FC Augsburg einen 5:1-Heimsieg. Patrick Herrmann traf doppelt, zudem erzielten Denis Zakaria, Alassane Plea und Breel Embolo die Tore.

Borussia gelang gegen den FC Augsburg ein Start nach Maß und ging durch Denis Zakaria (2.) früh in Führung. Die Fohlen ließen den Augsburgern keine Zeit zum Durchschnaufen. Patrick Herrmann (8., 13.) legte noch in der ersten Viertelstunde den zweiten und dritten Treffer nach. Kurz vor der Pause erhöhte Plea auf 4:0 (39.). Im zweiten Durchgang ließ die FohlenElf den Ball in den eigenen Reihen laufen und erspielte sich weitere Chancen. Augsburg fand nun aber besser ins Spiel und verkürzte den Spielstand (81.). Sieben Minuten vor Schluss markierte der eingewechselte Breel Embolo den 5:1-Endstand (83.).

AUFSTELLUNG

VfL-Trainer Marco Rose veränderte die Stammformation im Vergleich zur vergangenen Partie gegen Istanbul Başakşehir auf vier Positionen. Statt Oscar Wendt, Nico Elvedi, Florian Neuhaus und Breel Embolo rückten Ramy Bensebaini, Tony Jantschke, László Bénes und Patrick Herrmann in die Startelf. Die Abwehrreihe vor Yann Sommer bildeten Stefan Lainer, Tony Jantschke, Matthias Ginter und Ramy Bensebaini. Christoph Kramer, Denis Zakaria, László Bénes und Patrick Herrmann besetzten das Mittelfeld. Das Angriffsduo bestand aus Marcus Thuram und Alassane Plea.

PERSONAL

Den Fohlen standen verletzungsbedingt einige Spieler nicht zur Verfügung. So musste Trainer Marco Rose auf Jordan Beyer (Außenbandzerrung am Knie), Lars Stindl (Aufbautraining nach Schienbeinbruch), Ibrahima Traoré (Kapselbandverletzung im Sprunggelenk), Fabian Johnson (Muskelverletzung im Adduktorenbereich), Tobias Strobl (arthroskopischer Eingriff am Innenmeniskus), Keanan Bennetts (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Jonas Hofmann (Aufbautraining nach Innenbandriss im Knie) und Torben Müsel (arthroskopischer Eingriff am Knie) verzichten.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

2.: Thuram startet über die linke Seite und setzt sich stark gegen zwei Augsburger durch. Sein Rückpass ins Zentrum landet bei Zakaria, der die Kugel mühelos in das Tor jagt – 1:0.

8.: Bensebaini spielt den Ball in die Schnittstelle über links auf Plea. Der Franzose schiebt die Kugel in die Mitte, wo Herrmann steht und einnetzt – 2:0.

11.: Herrmann startet über rechts und passt den Ball ins Zentrum. Die Direktabnahme von Thuram kann Augsburg-Keeper Koubek aber parieren.

13.: Herrmann schickt Plea über rechts, der die Kugel wieder zurück auf Herrmann in den gegnerischen Sechzehner legt. Der muss aus sieben Metern nur noch einschieben – 3:0.

36.: Klasse Freistoß von Bénes! Seinen Schlenzer lenkt Kouebek gerade noch so über die Querlatte.

39.: Koubek kann einen Rückpass von Uduokhai nicht kontrollieren. Plea luchst dem FCA-Keeper den Ball ab und muss die Kugel nur noch über die Linie drücken – 4:0.

44.: Hahn läuft allein auf den Kasten von Sommer zu und lupft den Ball über den Keeper, aber auch am Tor vorbei.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

55.: Ein Freistoß von Bénes landet bei Lainer am zweiten Pfosten. Der Österreicher verfehlt die Kugel nur knapp.

75.: Zakaria kommt nach einem Angriff in zentraler Position frei zum Schuss. Ein Augsburger rettet auf der Linie.

75.: Der Augsburger Konter im Anschluss läuft über Niederlechner. Sommer kommt raus und lenkt den Schuss an den rechten Pfosten.

81.: Sommer pariert einen Schuss von Jensen zur Seite. Die Kugel landet bei Niederlechner, der einnetzt – 4:1.

83.: Herrmann steckt im Strafraum durch auf Embolo. Der hämmert die Kugel in den Kasten – 5:1.