NEWS: 15.10.2019

Borussia-Quartett mit der Schweiz unter Zugzwang

Borussia-Quartett mit der Schweiz unter Zugzwang
Yann Sommer trifft heute Abend mit der Schweiz auf Irland. Foto: imago images / Focus Images

Die Schweizer „Nati“ um Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Breel Embolo steht am heutigen Dienstag (20:45 Uhr, live auf DAZN) im EM-Quali-Spiel gegen Irland unter Zugzwang. Ramy Bensebaini testet um 21:00 mit Algerien gegen Kolumbien.

„Wir sind jetzt in einer harzigen Situation“, weiß Yann Sommer, denn die Lage für die Schweizer Nationalmannschaft ist keine einfache. Nach der 0:1-Niederlage am zurückliegenden Wochenende in Dänemark müssen die Eidgenossen das Heimspiel gegen Irland unbedingt gewinnen. Aktuell steht die Schweiz auf dem dritten Gruppenrang – vier Punkte hinter Irland und Dänemark, die aber beide ein Spiel mehr ausgetragen haben. Nur der Erst- und Zweitplatzierte qualifiziert sich für die EM 2020.

Mit drei Siegen aus den verbleibenden drei Spielen (Irland, Georgien, Gibraltar) wäre die Schweiz sicher bei der EM dabei. Bei einem Remis gegen Irland hätte sie ihr Schicksal jedoch nicht mehr in eigener Hand. Dass der Druck hoch ist, dessen sind sich die Schweizer bewusst. Als belastend empfindet Sommer das aber nicht: „Wir wollen einfach eine gute Leistung zeigen, unser Spiel auf den Platz bringen und uns auch wieder einmal belohnen. Am Ende zählt aber einzig das Ergebnis.“

Bensebaini für Algerien im Einsatz

In einem Freundschaftsspiel im französischen Lille trifft die algerische Nationalmannschaft um Ramy Bensebaini heute Abend um 21:00 Uhr auf Kolumbien. Borussias Linksverteidiger absolvierte bislang 27 Länderspiele für sein Heimatland, mit dem er im Juli den Afrika-Cup gewann. Der Test gegen Kolumbien dient den Algeriern als Vorbereitung auf die beiden ersten Qualifikationsspiele für den Afrika-Cup 2021 am 12. November gegen Sambia sowie am 17. November in Botswana.

Weitere News

Ginter sieht Kantersieg des DFB-Teams von der Bank aus

Ginter sieht Kantersieg des DFB-Teams von der Bank aus 20.11.2019

Borussias Verteidiger Matthias Ginter ist beim 6:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Nordirland zum Abschluss der EM-Qualifikation nicht zum Einsatz gekommen. Mit Andreas Poulsen in der Startelf landete die dänische U21-Auswahl den fünften Sieg im fünften EM-Qualifikationsduell.

Italiano mit U23-Auswahl Australiens erfolgreich

Italiano mit U23-Auswahl Australiens erfolgreich 20.11.2019

Zum Abschluss des „Dazu Cup“ in China hat die australische U23-Auswahl um Jacob Italiano 1:0 gegen Litauen gewonnen. Conor Noß und Kushtrim Asallari haben indes mit ihrer jeweiligen Nationalmannschaft die Qualifikation für die Eliterunde zur U19- beziehungsweise U17-EM 2020 verpasst.