NEWS: 19.10.2019

U19 muss im Derby späten Ausgleich hinnehmen

U19 muss im Derby späten Ausgleich hinnehmen
Mika Schroers erzielte den zwischenzeitlichen 1:0-Führungstreffer für die Fohlen.

In der A-Junioren-Bundesliga West stieg am Samstag das Derby zwischen Borussias U19 und dem 1. FC Köln. In einer hart umkämpften Partie mussten die Fohlen kurz vor Schluss den Ausgleichstreffer zum 1:1 hinnehmen.

Im Duell mit dem Klassenprimus gingen die ersten zehn Minuten der Partie an die Kölner. In der dritten Minute tauchte Jan Thielmann nach einer Ecke gefährlich vor dem Kasten von Fohlen-Keeper Maxilian Brüll auf. Das Leder ging nur knapp am Kasten vorbei. Nach zehn Minuten wirkte die junge FohlenElf wacher und kreierte ebenfalls einige Tormöglichkeiten. Julian Niehues jagte den Ball nach einer Hereingabe neben den Kasten. Die letzten zehn Minuten vor dem Pausenpfiff gehörten jedoch wieder den Gastgebern. „Das 0:0 zur Pause war in Ordnung. Die Kölner waren im ersten Durchgang ein bisschen besser“, resümierte U19-Trainer Sascha Eickel.

Ausgleichstreffer kurz vor Schluss

Nach dem Seitenwechsel dominierte die junge FohlenElf die Partie zunehmend und ging verdient in der 52. Minute durch Mika Schroers in Führung. Nach einem schöner Kombination zog der Stürmer aus der Distanz ab und jagte das Leder ins linke Eck. In den darauffolgenden Minuten erspielte der VfL-Nachwuchs weitere große Tormöglichkeiten und hatte das 2:0 auf dem Fuß. Nur zehn Minuten nach dem Führungstreffer knallte Jonas Pfalz aus fünf Metern Entfernung das Spielgerät über das Tor von Kölns Keeper Daniel Adamczyk. „In der Phase hätten wir das 2:0 machen müssen, dann wäre die Partie entschieden gewesen“, monierte Coach Eickel.

Eickel: "Sehr ärgerlich"

Der VfL-Nachwuchs spielte die gesamte zweite Hälfte munter nach vorne und setzte die jungen Geißböcke durch Ecken und Standards aus dem Halbfeld unter Druck. Kurz vor Schluss kamen die Hausherren dann aber noch einmal gefährlich von den Kasten der Fohlen. Die Kugel landete nach einer abgewehrten Standardsituation bei Jan Thielmann. Dessen Bogenlampe senkte sich ins lange Eck und bescherte den Kölnern den späten Ausgleichstreffer. „Wir waren in Hälfte zwei klar besser und hätten unsere Chancen verwerten müssen. Der Ausgleich zwei Minuten vor Schluss ist sehr ärgerlich“, konstatierte Trainer Eickel.

Borussia: Brüll - Kurt, Gaal, Bongard, Eyawo (46. Skraback) – Santana Soares, Niehues, Christiansen, Schroers (72. Rubaszewski) – Pfalz (83. Paulsen), Noß

Tore: 0:1 Schroers (52.), 1:1 Thielmann (88.)

Weitere News

Spielintensive Woche für die FohlenTeams

Spielintensive Woche für die FohlenTeams 07.08.2020

Bereits unter der Woche standen bei den FohlenStall-Teams einige Testspiele auf dem Programm. Am kommenden Wochenende tritt Borussias U19 gegen Mainz 05 und die U15 der Fohlen gegen den VfL Wolfsburg an.

FohlenTeams landen Doppelsieg gegen Hannover

FohlenTeams landen Doppelsieg gegen Hannover 03.08.2020

Die U19 und U17 der Fohlen haben am Wochenende ihr jeweiliges Testspiel gegen den Nachwuchs von Hannover 96 gewonnen. Die U19 fuhr in Lemgo ein 2:1 ein, die U17 setzte sich in Willingen mit 1:0 durch.

Für die U19 und U17 stehen echte Gradmesser an

Für die U19 und U17 stehen echte Gradmesser an 31.07.2020

Die FohlenTeams haben echte Gradmesser vor der Brust: Die U19 tritt am Samstag um 14:00 Uhr in Lemgo, die U17 am gleichen Tag um 15:00 Uhr auf dem FohlenPlatz gegen den Nachwuchs von Hannover 96 an.