NEWS: 18.10.2019

U19 kann mit Spitzenreiter Köln gleichziehen

U19 kann mit Spitzenreiter Köln gleichziehen
Die U19 der Fohlen um Kapitän Jordi Bongard gastiert am Samstag beim Spitzenreiter der A-Junioren-Bundesliga West.

In der Weststaffel der A-Junioren-Bundesliga steigt am Samstag (11:00 Uhr) ein echtes Spitzenspiel: Die U19 der Fohlen gastiert im Franz-Kremer-Stadion beim 1. FC Köln.

„Ich hoffe, dass das Spiel hält, was es verspricht“, betont Borussias U19-Trainer Sascha Eickel. Traditionell ist der Vergleich zwischen dem 1. FC Köln und den Fohlen ein Prestigeduell. Diesmal ist es zudem ein echtes Spitzenspiel in der A-Junioren-Bundesliga West. Denn der FC führt die Tabelle mit 19 Punkten nach sieben Spieltagen an. Die junge FohlenElf lauert mit 16 Zählern auf dem dritten Rang und würde im Falle eines „Dreiers“ in Köln mit dem Tabellenführer gleichziehen. „Das ist ein toller zusätzlicher Anreiz. Wir haben bisher eine gute Saison gespielt und wollen natürlich oben dranbleiben“, unterstreicht Eickel. „Es wird in Köln aber eine große Herausforderung für uns.“

Köln ist noch ungeschlagen

In der laufenden U19-Bundesliga-Saison sind die jungen Geißböcke noch ungeschlagen. Lediglich zwei Punkte gab die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck bislang ab – am fünften Spieltag trennte sie sich 1:1 vom VfL Bochum. „Köln hat seine Aufgaben bisher sehr souverän erfüllt. Die Mannschaft agiert als solche sehr kompakt, hat aber auch unheimlich viele gute Einzelspieler“, unterstreicht VfL-Coach Eickel, dessen Mannschaft erst eine einzige Saisonniederlage kassiert und einmal Remis gespielt hat. Fünf ihrer bisherigen sieben Saisonspiele entschied der VfL-Nachwuchs somit für sich.

Skraback könnte zurückkehren

„Was uns bislang stark gemacht hat, wollen wir auch in Köln auf den Platz bringen: Aus einer guten defensiven Struktur heraus wollen wir nach Ballgewinn schnell nach vorne spielen und die Umschaltmomente effektiv nutzen“, sagt Eickel. Verletzungsbedingt verzichten muss der VfL-Trainer weiterhin auf Famana Quizera, Rocco Reitz, Ismail Harnafi, Ryan Adigo und Mordecai Boahene Zuhs. Luiz Skraback könnte hingegen nach langer Verletzungspause in den Kader der Fohlen zurückkehren.

Weitere News

U19 und U17: Spielzeiten abgebrochen

U19 und U17: Spielzeiten abgebrochen 26.05.2020

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Abbruch der Saison 2019/2020 der Junioren-Wettbewerbe beschlossen. Davon betroffen sind Borussias U19 in der A-Junioren-Bundesliga sowie die U17 der Fohlen in der B-Junioren-Bundesliga. Auch der DFB-Pokal der Junioren wird diese Saison nicht fortgesetzt.

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein

Nachwuchs stellt den Trainingsbetrieb ein 16.03.2020

Borussia hat im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus den Trainingsbetrieb aller Nachwuchsmannschaften eingestellt.

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt

Spiele der Nachwuchsteams abgesagt 13.03.2020

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat der Deutsche Fußball-Bund den Spielbetrieb unter anderem in der U19- und U17-Bundesliga ausgesetzt.