NEWS: 19.10.2019

U17: Torloses Remis in einem temporeichen Derby

U17: Torloses Remis in einem temporeichen Derby
In einem temporeichen Derby trennten sich Borussias U17 und der 1. FC Köln mit 0:0.

Am zehnten Spieltag der B-Junioren-Bundesliga-West hat sich Borussias U17 torlos mit 0:0 vom 1. FC Köln getrennt.

In einer von Beginn an munteren Partie entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Derby. Beide Teams spielten mutig nach vorne und versuchten die gegnerische Mannschaft, früh unter Druck zu setzen. In der neunten Minute war es die junge FohlenElf, die erstmals gefährlich vor dem Kasten von Kölns Torhüter Jonas Urbig auftauchte. Moustafa Moustafa spielte sich über die linke Seite frei, zog in den gegnerischen Strafraum, jagte das Leder jedoch knapp über den Kasten.

Doch auch die Kölner kreierten mehrere Chancen und verpassten in der 21. Minute nur knapp die Führung. In Höhe des Sechzehners kam Jens Castrop an die Kugel und nagelte den Ball an den Pfosten. „In der ersten Hälfte haben Kleinigkeiten nicht gestimmt und wir haben etwas unkonzentriert gespielt“, monierte U17-Coach Hagen Schmidt

Schlagabtausch in Hälfte zwei

Auch nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer eine couragierte Leistung der U17-Mannschaften. Die jungen Geißböcke fanden im zweiten Durchgang etwas besser in die Partie und forderten in der 48. Minute erstmals Borussias Abwehrreihe. Nach einer Ecke setzte sich Castrop im Strafraum im Luftduell durch, köpfte den Ball aber über den Kasten. Eine Viertelstunde später war es wieder Castrop, der den Führungstreffer auf dem Fuß hatte. Nach einem von Vladimir Fratea ausgeführten Freistoß kam der Kölner Stürmer frei zum Kopfball, das Leder ging nur knapp über das Gehäuse von Borussias Keeper Ben Zich.

Doch auch der VfL-Nachwuchs kam zu Chancen. In der 76. Minute zwang Noah Andreas nach einem Distanzschuss Kölns Torhüter Urbig zu einer Parade. Kurz vor Schluss verpassten die Fohlen den Siegtreffer nur knapp. Der eingewechselte Cem Dag brachte eine Ecke in den Kölner Strafraum, wo er in Cameron Arnold einen Abnehmer fand. Seinen Kopfball lenkte Urbig über die Querlatte. „Es war eine sehr temporeiche und umkämpfte Partie, in der beide Mannschaften einige große Möglichkeiten hatten. Insgesamt war das ein ordentlich Spiel von uns“, bilanzierte Trainer Schmidt

Borussia: Zich – Atty, Nweke, Michaelis (72. Hülschenbusch), Nikolai – Asallari (53. Dag), Andreas, Cartus (62. Zimpel), Schütz – Barata (62. Arnold), Moustafa (53. Calis)

Tore: Fehlanzeige

Weitere News

U19 vor nächstem Härtetest gegen Wolfsburg

U19 vor nächstem Härtetest gegen Wolfsburg 13.08.2020

Für Borussias Nachwuchsmannschaften steht in der Vorbereitung erneut ein intensives Testspielwochenende auf dem Programm. Die U19 der Fohlen treffen am Samstag (14:00 Uhr) auf den VfL Wolfsburg, während die U17 gegen die U19 des TSV Meerbusch antritt.

FohlenTeams landen Doppelsieg gegen Hannover

FohlenTeams landen Doppelsieg gegen Hannover 03.08.2020

Die U19 und U17 der Fohlen haben am Wochenende ihr jeweiliges Testspiel gegen den Nachwuchs von Hannover 96 gewonnen. Die U19 fuhr in Lemgo ein 2:1 ein, die U17 setzte sich in Willingen mit 1:0 durch.

Für die U19 und U17 stehen echte Gradmesser an

Für die U19 und U17 stehen echte Gradmesser an 31.07.2020

Die FohlenTeams haben echte Gradmesser vor der Brust: Die U19 tritt am Samstag um 14:00 Uhr in Lemgo, die U17 am gleichen Tag um 15:00 Uhr auf dem FohlenPlatz gegen den Nachwuchs von Hannover 96 an.