NEWS: 27.10.2019

U23 unterliegt trotz starker Leistung in Aachen

U23 unterliegt trotz starker Leistung in Aachen
Justin Steinkötter erzielte in der Schlussphase den Anschlusstreffer für die Fohlen.

Am 15. Spieltag in der Regionalliga West musste sich Borussias U23 1:2 (0:0) bei Alemannia Aachen geschlagen geben. Den Treffer für die Fohlen erzielte Justin Steinkötter.

Die etwa 5.300 Zuschauer auf dem Aachener Tivoli sahen zunächst ein ausgeglichenes Duell, in dem die Fohlen schon nach wenigen Sekunden die erste vielversprechende Torchance verbuchten. Eine Flanke von der rechten Seite landete bei Thomas Kraus, den Ball daraufhin wuchtig aufs Tor köpfte. Aachens Torhüter Ricco Cymer hatte keine Abwehrchance, doch Verteidiger Matti Fiedler konnte die Kugel im letzten Moment noch von der Linie kratzen (2.). Auch ein platzierter Freistoß durch Aaron Herzog blieb wenig später wirkungslos (14.).

Auf der anderen Seite setzte Stipe Batarilo den Ball per Freistoß aus etwa 25 Metern knapp neben den Kasten (24.). In der Folge zeichnete sich VfL-Torhüter Jan Olschowsky gleich zweimal aus: Zunächst hielt er den Ball nach einem Schuss von Kai Bösing aus 20 Metern (36.), dann parierte er einen wuchtigen Abschluss durch Sebastian Schmitt von der Strafraumgrenze (44.).

Fohlen geraten durch Strafstoß in Rückstand

Nach dem Wechsel wurde die Partie noch intensiver, beide Mannschaften drängten vehement auf den Führungstreffer. Doch Kraus setzte die Kugel nach einer Ecke aus fünf Metern neben das Tor (51.) und Aachens Vincent Boesen jagte den Ball aus zehn Metern freistehend über den Kasten (61.). So führte letztlich erst ein ruhender Ball zum ersten Treffer der Partie. Nach einem Luftduell trat Marco Cirillo Aachens André Wallenborn auf den Fuß. Der Schiedsrichter ahndete dies mit einem Strafstoß, den Boesen verwandelte (67.). Nur fünf Minuten später erhöhte der Alemannia-Angreifer nach einer Flanke von der linken Seite per Kopf auf 2:0 (72.).

Unbeirrt von dem Doppelschlag drängte die junge FohlenElf in der Folge auf den Anschlusstreffer – mit Erfolg. Nachdem Marco Cirillo noch an Cymer gescheitert war, staubte Justin Steinkötter aus kurzer Distanz zum 2:1 ab (77.). In der Schlussphase setzten die Fohlen dann alles daran, zumindest einen Punkt aus Aachen mitzunehmen. Doch sowohl Marcel Benger (79.) als auch Cirillo (80.) scheiterten an Aachens Torhüter. „Aachen ist eine gute Regionalliga-Mannschaft. Dass sie auch zu ihren Torchancen kommt ist klar. Dennoch haben wir ein richtig gutes Spiel gemacht und waren fußballerisch das klar bessere Team, daher ist die Niederlage sehr ärgerlich“, sagte VfL-Trainer Arie van Lent.

Borussia: Olschowsky – Hoffmanns (90. Dreßen), Lieder, Pazurek, Poulsen – Herzog, Benger, Cirillo, Noß (68. Theoharous) – Steinkötter, Kraus (57. Italiano)

Tore: 1:0 Boesen (67., Elfmeter), 2:0 Boesen (72.), 2:1 Steinkötter (77.)

Zuschauer: 5.300

Weitere News

U23 fährt 1:0-Sieg beim SC Willingen ein

U23 fährt 1:0-Sieg beim SC Willingen ein 13.08.2020

In ihrem zweiten Testspiel im Rahmen ihres Trainingslagers hat Borussias U23 einen 1:0-Sieg beim SC Willingen eingefahren. Lukas Boeder erzielte den Treffer für die Fohlen.

U23 wahrt mit klarem 5:0-Sieg ihre Weiße Weste

U23 wahrt mit klarem 5:0-Sieg ihre Weiße Weste 12.08.2020

Borussias U23 hat ihre Weiße Weste im Rahmen ihrer Sommer-Vorbereitung mit einem mühelosen 5:0 (2:0)-Erfolg bei Landesligist SV Brilon gewahrt.

U23: Testspiel-Doppelpack im Trainingslager

U23: Testspiel-Doppelpack im Trainingslager 11.08.2020

Im Rahmen ihres Trainingslagers in Willingen hat Borussias U23 einen Testspiel-Doppelpack vor der Brust: Am morgigen Mittwoch (18:30 Uhr) misst sie sich mit Landesligist SV Brilon, am Donnerstag (18:00 Uhr) Verbandsligist SC Willingen.