NEWS: 02.11.2019

U23 macht es bei 3:2-Sieg unnötig spannend

U23 macht es bei 3:2-Sieg unnötig spannend
Jacob Italiano besorgte die zwischenzeitliche 1:0-Führung für Borussias U23. Foto: Van der Velden

Am 16. Spieltag der Regionalliga West hat Borussias U23 einen 3:2-(1:0)-Sieg gegen TuS Haltern am See eingefahren. Jacob Italiano, Justin Steinkötter und Aaron Herzog trafen für den VfL-Nachwuchs.

Gegen den Tabellenvierzehnten sich die junge FohlenElf zu Beginn schwer. Zwar war der VfL-Nachwuchs die dominierende Mannschaft und kam vor allem nach Standardsituationen einige Male gefährlich vors gegnerische Tor, das letzte Quäntchen Abschlussglück fehlte jedoch. So scheiterte Markus Pazurek nach einem Eckball knapp an Halterns Torhüter Rafael Hester, der in letzter Sekunde klärte (16.). Wenig später war es Jacob Italiano, der nach einem Eckball mit einem platzierten Distanzschuss nur knapp den Kasten verfehlte (18.), und auch ein Freistoß von Aaron Herzog in der 22. Minute wurde von Halterns Torhüter gerade noch übers Tor gelenkt.

Im Gegenzug waren auch die Gäste immer wieder um Offensivaktionen bemüht, erspielten sich vor allem nach Kontern über die rechte Seite Möglichkeiten und tauchten einige Male gefährlich im Gladbacher Strafraum auf. Auch sie waren jedoch im Abschluss nicht effektiv genug. Mit fortschreitender Spieldauer bewies Borussias Nachwuchs jedoch Geduld, sodass in der 30. Minute der Knoten platzte: Italiano gelang nach Hereingabe von Markus Pazurek der 1:0-Führungstreffer.

Unruhige Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel wurde der Aufsteiger aus Haltern zusehend stärker und drängte auf den Ausgleich. Mit der Doppeleinwechslung von Mika Hanraths und Alper Arslan versuchte VfL-Coach Arie van Lent dem Spiel wieder mehr Stabilität zu verleihen. In der Folge wurde seine Mannschaft offensiv wieder mutiger, was schließlich dazu führte, dass sie ihre Führung nach einem erfolgreichen Alleingang von Justin Steinkötter auf 2:0 erhöhte. In der 75. Minute war es Aaron Herzog, der sich auf der linken Seite durchsetzte und zum 3:0 vollendete.

Eigentlich schien alles klar, doch in der 84. Minute gelang den Gästen durch den zuvor eingewechselten Illias Anan der 3:1-Anschlusstreffer. Kurz vor Schluss kam die Halterner durch den ebenfalls eingewechselten Stefan Oerterer sogar noch auf 3:2 heran, was noch mehr Unruhe in die Schlussphase brachte. Nach einem Foulspiel sah Halterns Kapitän Noah Korczowski nach einem groben Foul die Rote Karte, danach war Schluss. VfL-Trainer van Lent zeigte sich nach der Partie ein wenig verärgert. "Wir haben nach dem 3:0 viele Fehler gemacht und unserem Gegner dadurch zwei Tore geschenkt, die es noch mal unnötig spannend gemacht haben", monierte er. "Dennoch bin ich froh, dass es am Ende noch für den Sieg gereicht hat."

Borussia: Olschowsky – Hoffmanns (59. Hanraths), Lieder, Pazurek, Kurt – Herzog, Benger, Cirillo, Italiano (80. Dreßen) – Steinkötter (84. Pia), Theoharous (59. Arslan)

Tore: 1:0 Italiano (30.), 2:0 Steinkötter (68.), 3:0 Herzog (75.), 3:1 Anan (84.), 3:2 Oerterer (90.)

Rote Karte: Korczowski (90.)

Zuschauer: 320

Weitere News

U23 beendet Hinrunde mit Remis im Derby beim 1. FC Köln

U23 beendet Hinrunde mit Remis im Derby beim 1. FC Köln 01.12.2019

Borussias U23 hat zum Abschluss der Hinrunde in der Regionalliga West bei der U21 des 1. FC Köln 1:1 (0:0) gespielt.

U23 will starke Hinrunde mit Derby-Sieg beenden

U23 will starke Hinrunde mit Derby-Sieg beenden 29.11.2019

Am 19. und damit letzten Hinrunden-Spieltag der Regionalliga West tritt Borussias U23 am Sonntag (14:00 Uhr) auswärts bei der U21 des 1. FC Köln an.

U23 feiert Heimsieg gegen Homberg

U23 feiert Heimsieg gegen Homberg 16.11.2019

Am 18. und zugleich vorletzten Hinrunden-Spieltag der Regionalliga West hat Borussias U23 im heimischen Grenzlandstadion gegen den VfB Homberg einen 1:0-Sieg eingefahren. Charalambos Makridis erzielte den Siegtreffer für die Fohlen.