NEWS: 03.11.2019

Frauen feiern zweiten Sieg in Folge

Frauen feiern zweiten Sieg in Folge
Borussias Frauen feierten nach dem 1:0-Sieg in Andernach gegen Bayern München II den zweiten Sieg in Folge. Foto: van der Velden

Am zehnten Spieltag in der 2. Bundesliga haben Borussias Frauen Bayern München II mit 3:0 im heimischen Grenzlandstadion geschlagen. Carolin Corres, Kim Everaerts und Amelie Bohnen erzielten die Treffer für die Fohlen.

Gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München waren Borussias Frauen von Beginn an das spielbestimmende Team. In der ersten Hälfte erspielte sich die Elf von VfL-Cheftrainer René Krienen mehrere gute Torchancen, verpasste es aber, ein Tor zu schießen. So scheiterte unter anderem Kim Everaerts im Eins-gegen-Eins an Bayerns Torhüterin Jacintha Weimar. „Wir haben das in der ersten Hälfte sehr gut gemacht, auch, wenn wir kein Tor erzielt haben“, konstatierte Trainer Bart Denissen. Defensiv stand Borussia indes stabil und ließ kaum Chancen der Münchenerinnen zu.

Nach dem Seitenwechsel machten die Fohlen weiter Druck und verpassten bei einem Kopfball von Amelie Bohnen die Führung nur knapp. Doch auch die Münchenerinnen tauchten nun gefährlich vor dem Kasten der VfL-Frauen auf. Ein direkt geschossener Freistoß knallte an die Querlatte des Tores von VfL-Keeperin Claudia Hoffmann (50.). In der 57. Minute war es dann Carolin Corres, die die Fohlen mit 1:0 in Front brachte. Nach einer Ecke des FCB fuhr der VfL einen Konter über die linke Angriffsseite. Der Schuss von Corres wurde noch abgefälscht und flog somit über die Torhüterin ins lange Eck.

Borussias Frauen kreierten daraufhin weitere Möglichkeiten, von denen Kim Everaerts eine zur 2:0-Führung nutzte (70.). Bohnen hämmerte die Kugel aus rund 18 Metern auf den Kasten von Weimar, die den Ball jedoch nicht entscheidend klären konnte. Das Spielgerät landete vor den Füßen von Everaerts, die die Kugel über die Linie drückte. Rund zehn Minuten vor dem Schlusspfiff traf Bohnen nach einer Ecke von Emily Evels per Direktabnahme zum 3:0-Endstand (79.). Nach zehn Partien in der laufenden Spielzeit sind Borussias Frauen nun auf Platz vier der 2. Bundesliga geklettert. Am kommenden Wochenende haben die Fohlen spielfrei, in zwei Wochen, am Sonntag, 17. November, ist der VfL beim FC Ingolstadt zu Gast (11:00 Uhr).

Borussia: Hoffmann – Koj, Starmanns, Giehl, Corres – van Heeswijk, Kaiser (46. Bohnen), Schenk (46. Dallmann) – Evels, Abu Sabbah (81. Baghuis), Everaerts

Tore: 1:0 Corres (57.), 2:0 Everaerts (70.), 3:0 Bohnen (79.)

Weitere News

Frauen setzen sich knapp beim Schlusslicht durch

Frauen setzen sich knapp beim Schlusslicht durch 02.12.2019

Am letzten Hinrundenspieltag hat sich das Team von Cheftrainer René Krienen knapp mit 3:2 beim 1. FFC Frankfurt II durchgesetzt. Sarah Abu Sabbah erzielte in der Schlussminute den Siegtreffer für die Fohlen.

2. Frauen unterliegen deutlich im Derby

2. Frauen unterliegen deutlich im Derby 02.12.2019

Borussias 2. Frauen unterlagen im Derby zum Rückrundenauftakt 0:6 beim 1. FC Köln. Die U17-Mädchen der Fohlen verloren in der B-Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest mit 2:4 bei Bayer 04 Leverkusen.

VfL-Frauen wollen Hinrunde mit Sieg abschließen

VfL-Frauen wollen Hinrunde mit Sieg abschließen 29.11.2019

Zum Abschluss der Hinrunde in der 2. Bundesliga treten Borussias Frauen von Cheftrainer René Krienen am kommenden Sonntag (14:00 Uhr) bei der Zweitvertretung des 1. FFC Frankfurt an.